vibratosystem offen?

von punzi, 21.10.06.

  1. punzi

    punzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.06   #1
    hi leute also ich hät ne frage hab jetz shcon öfter bei bekannten gitarristen (z.b. malmsteen) gesehn das sie hinten den deckel vom vibrato syystema runtergetan haben also den unter dem sich die federn befinden.nun meine frage: warum machen die des?
    und was hat das für vorteile oder nachteile

    danke schon mal im voraus für eure antworten .
    herzlichst euer chrisi
     
  2. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 21.10.06   #2
    Also ich sehe da jetzt keinen Vorteil, vllt ist das für die Techniker besser, falls sie mal schnell rumschrauben müssen oder sonstwas...oder er ist mal auf der Tour kaputt gegangen und eigentlich nützt er ja auch zu nichts, sodass man ihn nicht ersetzt hat, aber sonst...
     
  3. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 21.10.06   #3
    ich lass den auch immer offen, kannste schneller rumschrauben wenns ma sein muss und sehn tuts sowieso niemand wenn du spielst ^^
     
  4. beuluskeulus

    beuluskeulus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 21.10.06   #4
    erklärung von nem kumpel:
    "die feder schwingen ja gerne mal mit und machen krach! wenn ich den deckel ab lasse dämpft mein bierbauch die federn!"

    find ich sehr einläuchtend!

    mfg beuluskeulus
     
  5. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 22.10.06   #5
    Die Idee hatte ich auch, aber dann würde es aber auch gehen einfach ein Tuch oder ähnliches hinten reinzustecken und wieder zuzumachen...
     
  6. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 23.10.06   #6
    Andere meinen dass das Schwingen der Federn zum typischen Klang der Gitarre beitragen würde.

    Für mich ist es eine Frage was mehr stört: Die Kante vom nicht eingelassenen und dadurch überstehende Deckel oder die Kante, die durch das Loch entsteht.

    Mich stört das Loch mehr, deshalb lasse ich den Deckel drauf. Einzustellen habe ich da nichts, da ich einmal perfekt einstelle und immer dieselben Saiten kaufe.

    Wer die Fendern gedämpft haben möchte kann auch jeweils einen Streifen Hartschaumstoff in die Federn schieben.
     
  7. Hurricane1988

    Hurricane1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.10
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #7
    da könnte man auch gleich fragen warum die ibanez grg 170 dx 2 längliche löcher in dem deckel hat ?!

    die sache ist ganz einfach .

    die deckel bleiben ab , damit man besser an die federn ran kommt . denn was is affiger als wenn man sich auf die bühne setzt mit schrauben zieher und dann erstmal den deckel abmachen muss um an die federn zu kommen ???? und was man mit den federn macht weiss denke ich mal auch jeder hier ?!

    [​IMG]
     
  8. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 23.10.06   #8
    Wenn man auf der Bühne erst einmal anfängt seine Gitarre grundsätzlich einzustellen, spielt das auch keine Rolle mehr.
    Keine Ahnunng, sich damit schmücken? ;)
    Ja, Ibanez macht sich da offenbar Mühe, der Deckel ist auch im Korpus versenkt. Allerdings hat der Deckel von meiner keine Schlitze.

    Ich habe 5 Gitarren mit Tremolo (2 x Vintage, 1 Standard, 1 Floyd Rose, 1 Dual Fulcrum) und bei keiner musste ich bisher nach dem Setup die Federspannung nachstellen.
     
  9. sheepd

    sheepd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    28.07.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.06   #9
    Der Herr Vai lässt den Deckel auch weg und pappt Dämmmaterial rein, weil die Federn wohl störende Nebengeräusche produzieren:
    Vai.com: All About EVO
     
  10. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 25.10.06   #10
    Wie schon geschrieben, die einen stehen darauf, die anderen empfinden es als störend. Wobei bei hochgradig verzerrten Sounds die Geräusche der Federn natürlich eher ungut zu hören sind.

    Noch mal: Es soll jeder tun wie er glaubt. Die Strat wird seit über 52 Jahren gebaut und ebenso lange wird die Federkammer abgedeckt, hat sich also bewährt. Andere Dinge, wie der Aschenbecher auf der Brücke der Telecaster wurden irgendwann weggelassen, weil das Ding sowieso jeder gleich abgenommen hat.
     
Die Seite wird geladen...

mapping