Victory Amps verschickt Kits zur Bias-Justierung!

von hair_energizer, 16.04.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. hair_energizer

    hair_energizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    4.697
    Erstellt: 16.04.17   #1
    Ich hab eben grade dieses Video gesehen und hab etwas Angst bekommen, wie bedenkenlos hier an einem Röhrenamp rumgefummelt wird!

    Ist das nicht ein wenig fahrlässig von Victory solche Kits an Leute zu schicken, die noch nie mit sowas zu tun hatten?



    Er will den Viewern Kontaktpunkte auf dem Board zeigen und fasst dabei den Schraubenzieher etwas ungeschickt an. Dachte wohl, dass der ausgeschaltete Amp ihm nix anhaben kann!
     
  2. robin taylor

    robin taylor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.12
    Beiträge:
    653
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    702
    Kekse:
    2.577
    Erstellt: 16.04.17   #2
    Wer sich nicht auskennt sollte die Finger davon lassen aber jeder Mensch darf selbst entscheiden wo er seine Finger reinhält.
     
  3. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    12.553
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.945
    Kekse:
    22.461
    Erstellt: 16.04.17   #3
    Du kannst Dir in jedem Baumarkt ne Kreissäge kaufen um deine Finger abzusägen, Benzin an der Tankstelle mit der Du Dich oder andere anzünden kannst, Du kriegst im Supermarkt genug Waschmittel die Leute vergiften können.
    Scheiße Du musst nicht mal raus gehen dafür, gehe mit nem Toaster baden - niemand kann Dich daran hindern dummes zu tun.

    Am Ende ists wie mit allem im Leben:
    Tu nur, was Du Dir zutraust, bedenke, dass deine Taten alle Konsequenzen tragen die Du zu verantworten hast, und informiere Dich bevor Du was neues machst.



    Übrigens ist der EitschPi lang genug am Markt, als dass ich ihm nicht ganz glaube, dass er sone Kiste nie neu Beröhrt hat.
    Zumindestens die Preampröhren hat er sicherlich schon mal angefasst, und auch den Tausch der Endstufenröhren wird er mindestens als Theorie schon mal gehabt haben.
    Der ist da nicht ganz so blauäugig rangegangen, wie er sich da ausgegeben hat...
    Und wenn schon: Man muss als YouTube Künstler auch mal was riskantes für die Viewerzahlen tun ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  4. hair_energizer

    hair_energizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    4.697
    Erstellt: 17.04.17   #4
    Ich kann mich da an ein Video erinnern, wo er einen Klinkenausgang eines Pedals begutachtete und sich wunderte, dass dieser nicht wie üblich mit dem Chassis verbunden war, sondern etwas hervorstand und mit nem Plastikdistanzring versehen war. Da meinte er, das Gehäuse wäre anscheinend zu klein berechnet worden. Die Firma musste das in den Comments dann peinlicherweise aufklären, dass das schon so gewollt war, um keine Radiowellen zu empfangen.
    Keine Ahnung, dachte ich schmeiß das hier mal rein, zur Belustigung!

    Klar, soll jeder machen wat er will!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    6.184
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    1.230
    Kekse:
    42.772
    Erstellt: 17.04.17   #5
    Nein. Es ist fahrlässig von jemandem, der keine Ahnung hat, was er tut, sich in Gefahr zu bringen. Wer keine Ahnung hat, soll die Finger davon lassen.

    Das US-Prinzip wäre es jetzt, den Hersteller zu verklagen. In Deutschland ist glücklicherweise noch etwas mehr Hirn vorhanden und sowas wie "Verantwortung für sich selbst und andere" existiert noch. Wobei das mit dem Verklagen auch modern wird...

    Wenn ich mir das Design anschaue, dann frage ich mich eher, wieso man als Hersteller die Messpunkte dermaßen vergräbt und das Poti ebenfalls. Und warum da eine so riesige Platine rein muss und wie man das Ding servicen soll, wenn was kaputtgeht.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  6. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    12.553
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.945
    Kekse:
    22.461
    Erstellt: 17.04.17   #6
    Gut, vielleicht ist er tatsächlich so blauäugig :rofl:
    Sowas diskreditiert aber son Channel massiv find ich...
     
  7. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    6.184
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    1.230
    Kekse:
    42.772
    Erstellt: 17.04.17   #7
    Komischerweise legt man im Hochfrequenzbereich die Buchsen alle hart auf Masse und das funktioniert trotzdem...
    Die meisten Pedalhersteller und Gitarrenbastler haben sich aber noch nie mit EMV beschäftigt um zu wissen, wie sowas korrekt gelöst wird. Die Buchse zu isolieren ist sicher NICHT der richtige Weg, denn wenn dann extern irgendwo mit einem Kabel (Looper oder so) die Masse verbunden ist, kann das Ding eben wieder Radio empfangen wenns blöd läuft.

    In der Regel sagt er ja dass er keine Ahnung hat, wenn er keine Ahnung hat. Nur ab und zu glaubt er Ahnung zu haben, wenn er keine hat - wie die meisten Leute eben.
    Merke: Wer hirnlos einem Führer auf Youtube alles glaubt, hat sowieso ein Problem... es ist jedem selbst überlassen zu reflektieren, ob die dargebotene Information richtig ist oder nicht. Ist fürs Leben ohnehin eine sinnvolle Übung :D
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  8. hair_energizer

    hair_energizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    4.697
    Erstellt: 17.04.17   #8
    Ok, habs nochmal rausgesucht:

    You ideally want to ground a pedal enclosure really well in one spot and ONLY one spot, otherwise the enclosure can pick up radio noises in high gain situations (like this one.) It's less important on non-gain pedals, but you'd be surprised how many gain pedals don't do this and do pick up radio noise (especially in large metropolitan areas.) So, we ground it with a lock washer on the inside (metal washer with teeth that dig into the...

    Da bin ich jetzt überfragt! Es ist wohl nicht zur Isolation sondern um nur an einer Stelle mit der Masse zu verbinden. Warum muss das nun von innen geschehen?

    Geht um dieses Pedal:





     
  9. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    6.184
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    1.230
    Kekse:
    42.772
    Erstellt: 17.04.17   #9
    @hair_energizer ich will darüber jetzt hier nicht weiter diskutieren, weils nicht zum Thema "Victory" gehört. Es ist sachlich einfach eine falsche Aussage. Wenn man eine Abschirmung hat, dann will man diese möglichst flächig mit der Massefläche der Schaltung verbunden haben. Wäre das falsch, dann würden alle Hersteller, die seit den 30ern/40ern irgendwelche Sachen mit Hochfrequenz machen (Funk, Radar, Messtechnik...) alles falsch machen. Die benutzen oft das Gehäuse gleich als Massebus, eben weil es überall verfügbar und die für Hochfrequenz niederohmigste Masseverbindung ist. Auch in heutiger Sender/Messtechnik usw ist das so. Da sind gefräste Alublöcke auf den Platinen, die mit Kontaktfedern möglichst großflächig mit der Massefläche dieser Platinen verbunden sind. https://www.google.de/search?q=RF+milled+enclosure

    Bitte hier Ende der Diskussion, sonst löscht die Moderation das wegen OT...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Miss Topisto

    Miss Topisto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.16
    Zuletzt hier:
    16.09.18
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    119
    Kekse:
    112
    Erstellt: 17.04.17   #10
    Die Verantwortung fängt bereits da an, sein Organ zwischen den Ohren einzuschalten und zu entscheiden ob dieses Video nötig/richtig/wichtig ist ins Netz zu stellen.
    Amptechnik ist an manchen Stellen gefährlich, wenn man nicht weis was man tut. Anders als Amps, hat der menschliche Körper keine Sicherung die man nach einem Stromschlag ersetzen kann.
    Viel Spass beim Erlebnisbasteln wünsche ich.
     
  11. Gast 2414

    Gast 2414 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    16.723
    Erstellt: 17.04.17   #11
    Den unterschiedlichen Aufbau dieser zwei Rechtssysteme mit dieser Stammtischparolen zu umschiffen, kann man keines Falls mehr als Kunstgriff der Vereinfachung sehen.

    Besonders zeigt der VW Fall den Unterschied "in a Nutshell".
     
  12. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    6.184
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    1.230
    Kekse:
    42.772
    Erstellt: 17.04.17   #12
    Wenn ich bei Sachen, die "common sense" erfordern wie die berühmte Mc-Donald's Kaffeegeschichte den Verkäufer/Hersteller auf UNSUMMEN verklagen kann, dann ist das exakt das, was ich oben geschrieben hab. Bei der VW-Geschichte ist das anders, da gehts um Umgehen von gesetzmäßig festgelegten Grenzwerten, damit deutlichen Steuervorteilen und Kundenschädigung durch Wertverlust usw und nicht um "Hirn einschalten sonst tust du dir eventuell weh" beim Endkunden.

    Da jetzt eine Grenze zu ziehen ist natürlich schwierig, aber dein Beispiel ist so meilenweit weg, dass ich bei meiner Aussage bleibe.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. hair_energizer

    hair_energizer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.03
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    4.697
    Erstellt: 17.04.17   #13
    Irgendwie versteh ich eins nicht: Eigentlich (Ok, ihm sollte es Wurscht sein) hat er mit dieser Aktion doch seine Garantieansprüche aufgegeben!
     
  14. Christoph1

    Christoph1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.10
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    136
    Kekse:
    690
    Erstellt: 17.04.17   #14
    ...weil?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    12.553
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.945
    Kekse:
    22.461
    Erstellt: 17.04.17   #15
    Röhren sind halt Verschleißteile umd von der vollen Garantie ausgeschlossen.
    Macht ja auch Sinn, spielste n AC30 jeden Abend mehrere Stunden auf Anschlag werden die unmöglich viele Jahre frisch klingen können.

    Wenn man die jetzt aber nicht tauschen dürfte, müsste man für jeden Röhrenwechsel den Hersteller oder einen lizensierten Techniker besuchen. Kannst ja mal überlegen, was das für ein Aufwand wäre.

    Röhren wechseln gehört einfach zur Nutzung dazu, und darf bei sachgemäßer Durchführung kein Grund für einen Garantieverfall sein.

    Könnts sonst ja auch argumentieren, dass der Wechsel von Sommer- auf Winterreifen bei einem Neuwagen ja die Garantie beeinflusst, oder ein Ölwechsel...
     
  16. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    3.416
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    2.171
    Kekse:
    16.995
    Erstellt: 17.04.17   #16
    Was da zu tun ist, ist nun wirklich kein Zauberwerk und wenn man weiß wie es gemacht wird auch zuhause machbar.
    Ich habe einen Röhrenservice gerade machen lassen: 100 km Fahrstrecke, 14 Tage Wartezeit, 160€... nicht das, was ich "kein Problem" nennen würde...

    Wer die Gefahren überhaupt nicht kennt und keine Ahnung hat, was da, warum zu machen ist, sollte tunlichst die Finger davon lassen.
     
  17. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    15.619
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.149
    Kekse:
    47.314
    Erstellt: 17.04.17   #17
    Wer keine Ahnung davon hat, wird doch sowieso dieses besagte PDF mal lesen müssen.
    Und wenn da doppelt und dreifach davor gewarnt wird, dass im Amp lebensgefährdende Spannungen anliegen und dann trotzdem einer mit dem Patschehändchen die Bauteile bei laufendem Amp berührt... naja, das sind dann halt die Leute, die auch trotz Hinweis die Fertigpizza mit Plastikfolie drumrum in den heißen Ofen schieben... *g*
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  18. jimROOT

    jimROOT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    3.773
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    5.466
    Erstellt: 18.04.17   #18
    Dass Victory solche Kehrpakete verschickt znd trotzdem volle Gewährleistung gibt is schon echt (über)mu(/ü)tig. Röhrenwechsel ist bei nem Röhrenamp logischerweise kaum vom Garantieanspruch auszuschließen, aber den Kunden noch zu ermutigen in so einer engen Schaltung mit Messspitzen im laufenden Betrieb rum zu eiern... xD Grad bei dem Typen im Video baumeln die lustig um her. Vermutlich sind das die mit den Haken und Isolierung vorn, aber nicht richtig angebracht haut man da schnell nen Kurzen rein und der halbe Amp ist evtl. hinüber. Darauf volle Garantie, nich schlecht. Da hätten die sich die Messpunkte auf der Platine auch gleich sparen können und ne Anleitung fürs direkte Messen beilegen können. lol
     
  19. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    12.553
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.945
    Kekse:
    22.461
    Erstellt: 18.04.17   #19
    Wo isn der Unterschied zu wenn sies nicht tun würden?
    Der Grundsatz läuft immer gleich ab, egal ob Du n Paket kaufst oder nicht - und bei Fehlern werden sie immer Bedienfehler nennen können, denn deren Kit hat sicherlich ne kleine Warnung drin mit "wenn Du was kaputt machst weil Du keine Ahnung hast haften wir nicht".
     
  20. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.18
    Beiträge:
    6.184
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    1.230
    Kekse:
    42.772
    Erstellt: 18.04.17   #20
    nein, das sind die ganz billigen ohne alles...
     
Die Seite wird geladen...

mapping