vintage röhrenamp übersteuert

von Kingsgardener, 12.09.06.

  1. Kingsgardener

    Kingsgardener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    214
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.06   #1
    hi, ich habe seit langer zeit bereits einen "supreme bass 80"-vollröhrenamp. das genaue alter oder das baujahr kann ich nicht nennen, finde auch im web nichts über dieses model oder die marke. trotz der bezeichnung "bass" ist es ein universalverstärker mit 2 (gleichzeitig bespielbaren) kanälen.
    der amp ist klanglich einwandfrei (ich liebe seinen sound:great:), alle röhren sind voll funktionstätig, aber ,um nun zu meinem problem zu kommen, er übersteuert bereits bei relativ geringer lautstärke. besser gesagt ist er kurz vor dem übersteuern schon ziemlich laut, aber der volume regler ist gerademal bei der hälfte...
    habe vor kurzem das ding auseinandergenommen und ihn mit druckluft vom jahrzehnte-alten staub und schmutz befreit, habe auch die röhren poliert und darauf geachtet, dass ich keine fettigen fingerabdrücke hinterlasse. daraufhin hat er die "übersteuernungsgrenze" noch um einige dezibel raufgeschoben.
    ich weiß aber das noch mehr in der kiste steckt, weiß jemand , wie ich ihn wieder auf fordermann bekommen kann?

    im vorab schon vielen dank für eure antworten...

    mfg
     
  2. gainer

    gainer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.06   #2
    Hmm haste irgendwlehc effekte vorm amp? Schonmal mit ner anderen Gitarre verucht? Vielleicht ist dein Gitarrensignal schon sehr laut. Ansonsten, cool will ich auch^^
     
  3. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 12.09.06   #3
    Naja. Röhrenamps übersteuern nun mal bei hohen lautstärken. das ist eigentlich auch meistens erwünscht :)
    Evtl kannst du mit neuen Röhren (anderer Hersteller evtl anderer Typ) etwas mehr Leistung rausholen, allerdings ändert sich dabei auch der sound etwas.
    Mit einer anderen Box könnte er auch lauter werden. Brauchst dan eben Speaker mit nem hohen Wirkungsgrad. Ändert aber auch den sound.
    Muss aber ja nix schlimmes sein. Vielleicht gefällt dir der klang mit anderen röhren oder anderen speakern ja sogar noch besser :)

    MfG
     
  4. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 12.09.06   #4
    Wenn alles an sich funktioniert, sagt das nichts über den Zustand z.B. der Röhren aus. Ich würde zumindest einmal probeweise neue Röhren testen, wenn sich das einrichten läßt.
    Ein 80Watt Röhrenamp muss brüllen können wie ein Dino-Hirsch, ohne zu hüsteln.

    Wenn der Amp schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel hat, sollte er aber auf jeden Fall VOR dem Gebrauch von einem Techniker überprüft werden.
    Gründe:
    1. Gealterte Bauteile, wie z.B. Elektrolytkondensatoren, Röhren, Widerstände, etc.
    2. Überprüfung der elektrischen Sicherheit!!!

    /V_Man
     
  5. Kingsgardener

    Kingsgardener Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    214
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.06   #5
    danke für die zügige beantwortung meines problems.
    ich habe den amp natürlich auch mit einer anderen box getestet, sonst hätte ich ja nicht feststellen können, dass der amp und nicht die box übersteuert:cool:. eine andere gitarre habe ich auch getestet, aber das hat auch nichts geändert.
    @vintage-man:
    der amp wurde meiner band zu beginn (vor ca 4 jahren) vom vater eines kollegen vermacht und war daher regelmäßig in benutzung.
    dazwischen waren leider längere pausen, da die box gleich alt ist und daher die membran morsch ist und öfter mal die kontakte gerissen sind (neue membran wurde bereits bestellt...)
    hast du eine vorstellung, wieviel eine solche inspektion kosten würde? muss ich da zum eletroniker oder in den musikladen?
    "...muss brüllen können wie ein dino-hirsch..."- das denke ich nunmal auch, daher mache ich mir ja gedanken, ist nämlich ein wahnsinns gerät!
     
  6. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 13.09.06   #6
    Am besten wäre es natürlich den Amp zu dem Laden zu bringen, wo er gekauft wurde, aber das wird wohl etwas schwierig ;) Trotzdem haben (größere) Musikläden eigentlich immer Kontakte zu irgendwelchen Amptechnikern. Frag mal im Laden deines Vertrauens, ob sie dir wen empfehlen können oder evtl sogar direkt jemanden im Laden haben, der den Amp mal durchcheckt. Falls wirklich etwas kaputt sein sollte muss er evtl eingeschickt werden zum Hersteller.

    Kannst du vielleicht mal etwas aufnehmen von diesem "Übersteuern" oder es näher beschreiben? Wie laut wird der Amp denn bevor er das macht? Reicht es für ne Probe? Sollte ja eigentlich... Und was für Röhren sind in dem Amp?

    MfG
     
  7. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 13.09.06   #7
    Genauso wie SickSoul es gesagt hat würde ich es auch machen. Die Musikläden haben da ihre Kontakte in der Gegend. Ich mache hier auch sowas, daher kenne ich dieses "Verfahren" ganz gut, habe mich allerdings auf Dynacord und Echolette spezialisiert.
    Auch wenn der Verstärker zwischendurch immer wieder gelaufen hat, ist er ja dadurch auch nicht jünger geworden. Wenn Du also noch lange Spass daran haben willst, dann mache es so!

    /V_Man

    Edit: Ach ja. Was den Preis dafür angeht, kann man pauschal natürlich nichts sagen, aber jeder reelle techniker wird Dir einen verläßlichen Kostenvoranschlag machen können. Sonst isses keiner!
     
Die Seite wird geladen...

mapping