Violinbogen Hammerpreis!!!

von Marsman, 04.03.05.

  1. Marsman

    Marsman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    170
    Erstellt: 04.03.05   #1
  2. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 04.03.05   #2
    In der Tat heftig!
    Und ich war schon froh, keine 55Euro für den Saitenwechsel bezahlen zu müssen, wie mein Bruder am 6String Bass...
     
  3. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 04.03.05   #3
    Bass saiten sind imho eh zu teuer :screwy:

    und zu diesem Violinenbogen... wozu braucht man sowas teures? ich hab früher auch Geige gespielt und da is mir ehrlich gesagt kein Unterschied zu billigen und teuren Bögen aufgefallen... warn aber immer höchstens 30€ unterschied ^^

    Rofl... fast 3000 euro für sowat... für den Preis würd ich mir lieber nen gescheiten Mesa Boogie Stack holen :D
     
  4. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 04.03.05   #4
    Ich hab mal gesehn wie Jimmy Page in einem Lied son teil kaputt schlägt, hört sich geil an aber bei jedem schlag fatzen mehr und mehr saiten (falls man die überhaupt saiten nennt)
     
  5. AlcoholicA

    AlcoholicA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 04.03.05   #5
    Einen Geigenbogen verliert man auch nicht die ganze Zeit. Ausserdem lässt es sich besser spielen mit nem guten Bogen..
     
  6. Razor

    Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 04.03.05   #6
    allerdings ;)
    ich find das auch etwas leicht übertrieben... naja... wir können froh sein dass wir gitarristen sind und sowat nich brauchen :D
     
  7. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 04.03.05   #7
    Es gibt bögen für cellos, die kosten ungelogen um die 30000 Us Dollar! :screwy:
     
  8. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 05.03.05   #8

    ...und das passende Cello dazu ist im Verhältnis sicher auch nicht billiger :screwy:
     
  9. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.03.05   #9
    Jop :D



    Aus meiner Klasse gibt es einen der wird von seinen Eltern mehr oder minder gezwungen Cello zu spielen (er hats aber auch wirklich drauf). Dafür zahlen die dem alles, der spielt Bögen für 1500€ und n cello für 15000€ ...
    Trotzdem fänd ich des scheisse, der kann nie mit uns weggehn weil er bis spät in die Nacht Cello üben und für sein Fernstudium (BWL) lernen muss ...
     
  10. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 06.03.05   #10
    Bei Celli herrschen eben andere Dimensionen an Anschaffungswert. Man darf das gar nicht laut sagen, was ein gutes Instrument kostet, denn das kann keiner verstehen, der sich 'ne Ibanez für 500€ holt und denkt, er hätte jetzt einen Haufen Geld ausgegeben.
    Wenn er es richtig drauf hat, wird er wohl auch freiwillig dafür üben. Das gleiche gillt für ein Fernstudium. Es gibt eben noch andere Beschäftigunen als weggehen. Vielleicht ist das eine Ausrede, die Eltern vorzuschieben, um nicht ganz so "strebern" vor Euch dazustehen. Wenn Du das Scheisse findest braucht er nämlich ein Argument...
     
  11. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 06.03.05   #11
    Das stimmt allerdings. Gitarre ist im Verhältnis ein äußerst günstiges Instrument, seht euch nur mal an, was etwa eine gute Tuba neu kostet....
     
  12. Blind

    Blind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    171
    Erstellt: 06.03.05   #12
    Wenn das stimmen sollte, hast du ihn wunderbar verpetzt :)