Viper LTD Aktiv/passiv

von der db, 05.10.05.

  1. der db

    der db Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #1
    guten mittag
    wollte mal nachfragen ob jemand weiß ob ich in meinen ESP LTD Viper so n Aktiv/Passiv schalter einbauen kann?!?! funktioniert das auch wenn nur die elektroniken aktiv sind? Und wieviel kostet sowas in ungefähr? Erfahrungen??
    Danke für die Antworten...
    n gruß
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 05.10.05   #2
    wenn die pus passiv sind, geht das. was sin da drin? emg? bei 35hz gehts, bei pus mit dem kürzel dc wirds nix.
    ein schalter bewegt sich unter 10 euro. wenn man selber ein loch dafür bohrt, bleibt es bei den materiealkosten.

    edit: 404=dc(aktive pu)=nein; 254=hz(passive pu)=ja.
     
  3. der db

    der db Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #3
    sers
    ja das sind passive esp pickups drinne( so wie ich den bass gekauft habe). LTD verbaut ja nicht die emg sondern nur esp selbst!!
    also elektroniken sin aktiv nur eben die pu`s nicht. bleibt noch die frage ob des jetz dc sind oder nicht.
    hast du erfahrungen mit so nem schalter gemacht? erhoffe mir mehr vielfalt im sound/mehr varibilität (<-- richtig geschrieben:screwy: )
     
  4. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 05.10.05   #4
    hä? ltd verbaut emg: hier
    wenn die pus passiv sind sind es eben keine emg 35dc. dann geht es ja.

    welchen viper hast du denn (typenbezeichnung)?
     
  5. der db

    der db Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #5
    des is der 104. der wo manchmal da oben rechts als werbung auftaucht...
    knapp 390 € glaub ich. also ich hab auf jeden fall esp pickups...
     
  6. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 05.10.05   #6
    Dann geht es, klar, wenn die Pick ups selbst nicht aktiv sind, kannste ja die Elektronik mit dem SChalter umgehen, das Problem ist halt nur das du ein Loch reinbohren musst.. weiß nicht ob ich das machen würde.. auch wenn der Bass jetzt nicht so teuer war.. ich würd es nicht machen.. warum willste das denn machen? Damit dir auf der Bühne nicht der Saft ausgeht?
    Keine Angst, sowas passiert nicht.. leere Batterien machen sich langsam bemerkbar und ich würd lieber jeden Monat ne neue Batterie kaufen als n Loch bohren... wenn du dir ganz sicher gehen willst steckste halt einen Ersatz ein bei Gigs und wechselst direkt vor dem Gig nochmal aus.. dann sollte nix schief gehen können....
     
  7. der db

    der db Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #7
    denke ma man hat mehr möglichkeiten den sound zu gestalten oder??
    den unterschied zwischen aktiv und passiv hört man ja schon...
    um meíne batterie gehts mir hierbei nicht. ( hab n akku :-) )
    da ich noch schüler bin kann ich mir im moment nix teurers kaufen, bin aber auch zufrieden mit dem was ich hab. loch bohren würde sowieso nich ich machen...
     
  8. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 05.10.05   #8
    Naja.. du kannst den aktiv/passiv schalter auch in das Efach bauen..
    Dann ist es nur umständlich ihn zu bedienen... dafür musste halt kein Loch bohren..
    btw: grade akkus halten kürzer;)
     
  9. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 05.10.05   #9
    achso, der ganz billige...
    wo ist eigentlich das problem beim loch bohren? das muss ja kein riesen ding sein und geht in dem fall auch nicht in die zarge (ich hab mein extra zargenloch auch von nem schreiner machen lassen, der dann erst den poti gefetzt hat).
    andere möglichkeit wär der tausch zu einem push/pull poti:great:
     
  10. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 06.10.05   #10
    Nicht wirklich. Du wirst im Passiv modus ziemlich genau den Sound haben, wie wenn der EQ völlig Flat eingestellt ist nur eben leiser. Dann gibt sich ein Problem mit dem Gain. Wenn du den Preamp umgehst musst du am Verstärker wieder Gain dazudrehen um auf gleicher Lautstärke zu bleiben...
     
Die Seite wird geladen...

mapping