VK 8M Transpose?

von Wolline, 12.04.08.

  1. Wolline

    Wolline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.08
    Zuletzt hier:
    12.04.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.08   #1
    Tag zusammen.

    Ich bräuchte eure Hilfe:

    Ist es möglich, das Roland Vk8M Soundmodul an die Transpose-Optionen meines Midi-Keys anzupassen?

    Auf Deutsch: Da wir in unserer BAnd alles einen halben Ton tiefer spielen, hab ich bei meinem Korg Triton bei den global settings transpose -1 eingestellt. Wenn ich jetzt das Roland-Teil über die Midi-out Buchse des Triton ansteuere gibts Probleme, da das Roland nen halben Ton höher spielt.

    Kann man irgendwie über Midi das Roland Transposen? Leider ist bei der Vk8m keine Transpose-Funktion vorhanden (soweit ich das seh)

    Wie ihr merkt, bin ich ein echter Midi-Nullchecker - bitte daher um eine Idiotensichere Antwort! ;-)


    Danke für eure Hilfe!!
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 12.04.08   #2
    Ja, das steht auch in der Anleitung, die leider der Miguel hat :D
     
  3. blackstageline

    blackstageline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.05
    Zuletzt hier:
    2.07.14
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 15.04.08   #3
    Hi,
    du hast nur die Tonerzeugung des Triton damit transponiert. Die wird wahrscheinlich nicht über Midi ausgegeben. Du musst dir daher ein Setup, oder wie das beim Triton heist, basteln, erst dann werden Transposewerte über Midi ausgegében. So ist das auch bei meinem Moti.
     
Die Seite wird geladen...

mapping