Vocal Mikro auf dem Kopf ?

von andy_psilon, 21.10.05.

  1. andy_psilon

    andy_psilon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    2.08.10
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.05   #1
    Hallo !
    Habe in vielen Studios gesehen, dass die Vocal-Mikros immer verkehrt rum befestigt sind. Macht das wirklich einen Unterschied ob die Spinne+Mikro nach unten bzw. nach oben zeigt.....hoffe jemand versteht meine Frage....
     
  2. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 21.10.05   #2
    vom sound her macht das keinen unterschied.
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 22.10.05   #3
    Früher hat man das gemacht, weil bei Röhrenmikros so die Wärme besser abgeleitet werden konnte.
     
  4. Rooky

    Rooky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    12.11.09
    Beiträge:
    29
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 22.10.05   #4
    ...könnte mir nur vorstellen, dass man das mic besser aufhängen kann zwecks nebengeräusche (trittgeräusche usw)!? wir nehmen das immer ganz "normal" auf (richtig herum) und es ist auch alle bestens...
     
  5. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.614
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.924
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 24.10.05   #5
    artcore trifft den Nagel auf den Kopf.
    Der zweite Grund ist oft der, dass bei "von oben kommendem" Mikro die Sicht des Sängers auf ein evtl. vorhandenes Noten-/Textpult einfach besser ist.

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping