volle drums

von neXXus, 06.07.06.

  1. neXXus

    neXXus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    18.10.13
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 06.07.06   #1
    wenn es zu diesem thema schon einen thread gibt, dann bitte bescheid sagen, habe in der suche nichts gefunden.

    ansonsten hier meine frage:
    wie bekommt man "volle" drums hin? ich habe manchmal das gefühl, dass man mit einem schlagzeug schon den ganzen stereomix zumachen kann.
    aber wenn ich drums aufnehme, kommt immer nur ein trockener, total leerer stereomix raus. Was fehlt bei mir? (Was nutzt ihr für Effekte, EQs Compis)
    weiterhin klingt bei mir die hihat immer zu grell, zu schnell abklingend, nicht so wie in rock/pop produktionen, wo sie schön breit klingt. (was sind das für hihats? oder welche EQ Effekte?)
    bin für alle tipps und tricks dankbar, jede erfahrung die ihr gemacht habt, techniken die diesem ergebnis nahe kommen.

    Wenn ihr eine Kostprobe haben wollt, sagt bescheid.
    fröhliches trommeln :)
     
  2. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 07.07.06   #2
    Hm ja, das ist ja auch normalerweise der Fall. Das Drumset wird ja komplett im Panorama verteilt, entweder aus Sicht des Drummers oder aus der eines Zuschauers.

    Was bei dir fehlt, kann man leider erst beurteilen, wenn du hier ne Hörprobe reinstellst ;) an Effekten benutze ich beispielsweise EQ, Kompressor und Reverb für die Hallräume.

    Wenn die Hihat zu grell klingt, kriegt man das normal mit einem Equalizer ganz gut in den Griff. Voraussetzung ist dafür natürlich, dass die Hihat sowie die anderen mikrofonierten Teile des Drumsets auf seperaten Spuren sind. Hast du die Drums auf nur einer Spur, dann wirds schwer. Dann schaut man am besten nach, dass man alles vor der Aufnahme halbwegs gut klingend aufnimmt. Gute Richtwerte für Kompressor und EQ gibts übrigens hier --> http://www.bws-tonstudio.ch/tontechnik.htm

    Aber ne Hörprobe wär echt fein ;)
     
  3. ehemaliger012

    ehemaliger012 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 07.07.06   #3
    wie du drums proffesionell hinbekommst lässt sich wahrscheinlich nicht in einem post sagen. es gibt ziemlich viele sachen zu beachten.

    am besten kaufst du dir ein buch.. :)
     
  4. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 07.07.06   #4
    1. ein gut gestimmtes drum!
    2. anständige becken, die auch nach was klingen!
    3. guter drumer!
    4. brauchbarer Raum!
    5. die richtigen mic's für jedes instrument! (als kein sm58 über die overheahds oder hihat, geschweige in der bassdrum)
    6. die möglichkeit die spuren einzeln aufzunehmen!
    7. das ganze material im Panorama verteilen!
    8. material mit eq und compressor bearbeiten

    ganz wichtig jedes einzelen instument muss schon auf der aufnahme so klingen das es dir gefällt! ein ; "ich mach das nacher weg mit nem gate/compressor etc..." ist eine falsche angehensvorweise! nachträglich kann man der aufnahem nichts mehr geben (oder nur noch mühsam!)! leiber noch ein wenig mit dem micpostion spielen event. sogar ein anders mic ;)
     
  5. underground

    underground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    490
    Erstellt: 07.07.06   #5
    he jean, ein sm58 klingt über der hihat gar nicht so übel, anders als ein kondensator...aber es hat etwas finde ich, habe ich auch schon gemacht ;-) es ist einfach anders...

    greeetz
     
  6. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 07.07.06   #6
    auf die HiHat (bzw. auch auf die anderen Drums) Hall geben, wenn keine Ambience-Mics eingesetzt sind und der Raum schon toll hallt... aber meist ist das eh nicht optimal
    jedenfalls die lange klingenden HiHats sind mit einem Plate-Hall schon sehr gut erreichbar :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping