Vollröhrentopteil ohne Presence Regler...

von Trunks(007), 01.03.07.

  1. Trunks(007)

    Trunks(007) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    19.07.16
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.03.07   #1
    Hallo allerseits!

    Folgendes Problem:

    Mein 100 Watt vollröhrentopteil hat leider keinen Presence Regler und gerade im Clean Chanel macht mir das deutlich zu schaffen.
    Jetz hab ich schon mehrere Einstellungen mit Bass Midle etc versucht nur bekomm nicht wirklich einen guten Klang hin.

    Jetzt die Frage:

    Gibt es die Möglichkeit einen Presence Regle noch einbauen zu lassen?
    Wenn ja, wieviel würde mich das Kosten?
    Wenn nein, irgendwelche anderen Ideen???

    Vielen Dank für jede Hilfe!
     
  2. Bato

    Bato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 01.03.07   #2
    leerer Beitrag
     
  3. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 01.03.07   #3
    eq-pedal einschleifen? ist glaub ich billiger als reparatur/customizing...

    greetz

    stylemaztaz
     
  4. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 01.03.07   #4
    Grundsätzlich geht das sicher. Der Presence-Regler ist ja im Grunde auch nur ein Filter wie Treble und Bass, nur anders dimensioniert. Was es kostet, wird dir der sagen müssen, der es machen soll. Da du nicht angibst, um welches Top es sich handelt, kann man auch nicht sagen, ob es vom gleichen Hersteller auch ein anderes Chassis (mit Presence-Regler) gibt, wovon die Schaltungsvariante evtl. übernommen werden könnte. Im wesentlichen wird sich der Preis aus der erforderlichen Arbeitszeit zusammensetzen, denn an Bauteilen ist da nicht sonderlich viel erforderlich außer dem Poti.

    Ich würde es allerdings auch eher mit einem EQ versuchen. Für einen verbastelten Amp bekommst du wesentlich weniger, wenn du ihn mal verkaufen möchtest, selbst wenn es professionell gemacht ist.
     
  5. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 01.03.07   #5
    der presence regler ist kein filter wie inner vorstufe. der klassische presence-regler steuert die gegenkopplung der endstufe.

    jetzt hängt es von der schaltung in deinem amp ab, ob und mit wieviel aufwand das nachrüstbar ist. da würde ne genaue ampbezeichnung, noch besser ein schaltplan wunder wirken. user wie OneStone ode Earforce könnten dir dann wahrscheinlich sofort sagen, wo man welche bauteile einbauen muss.
     
  6. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 01.03.07   #6
    Den Presence-Regler in der Vorstufe gibt es auch, dort ist es meist ein stinknormaler Mittenregler.
    Den Presence-Regler in der Enstufe im Clean-Kanal anwenden zu wollen, erscheint mir eh nicht wirklich sinnvoll. Soweit ich dessen Nutzeffekt in Erinnerung habe, soll er die im Zerrkanal verloren gegangenen Höhen kompensieren. Wenn nicht gezerrt wird, geht nichts verloren.
     
  7. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 01.03.07   #7
    In einem anderen Thread heißt es er spielt einen DSL 100.
    Das wird aber nicht mehr aktuell sein, da der DSL 100 dummerweise einen Presence Regler HAT. :confused:

    Hat dein Topteil eine Effektschleife?? Wenn ja, dann wäre ein Equalizer die erste Wahl.

    Das der Amp einen heftigen Wertverlust erleidet wenn man ihn (nicht reversibel) modifiziert, hast du ja jetzt schon einige male gehört, aber ich lehne mich jetzt dennoch mal weit aus dem Fenster und behaupte das du mit einer solchen Modifikation am Amp schwerlich über 100€ kommen wirst.
    gruß
    -yosh

    [EDIT:]
    https://www.musiker-board.de/vb/2085662-post4.html
    Ist also doch nicht so lange her. :confused: :confused: :confused:
    Der HAT doch einen Presence Regler.
     
  8. LastR@g3

    LastR@g3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.06
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 01.03.07   #8
    Also grundsätzlich ist so eine Modifikation nichts großes und dass es teuer werden sollte kann ich mir nicht vorstellen. Denke, wie mein Vorredner auch, dass du da nicht über 100€ hinauskommen wirst.

    Bevor ich jetzt aber auch wie alle vor mir zu nem EQ rate, sag doch mal ganz genau was du bezwecken willst. Vlt ists auch gar nicht der Presence-Regler den du vermisst !?!
    Was fürn Amp ist überhaupt gemeint? Ein paar mehr Details wären hilfreich...

    Wenn du aber unbedingt einen Umbau haben willst, würde ich den Frank Finkhäuser empfehlen. Ich selber habe meinen Amp bei ihm "verbasteln" lassen und bin echt zufrieden. Grad gestern hab ich noch den Amp eines Kollegen bei ihm abgeholt. Spricht glaub ich für sich, und unbekannt sollte der Name im Raum NRW eigentlich nicht sein denke ich (Willkommen bei Amptechnik Frank Finkhäuser). Wenn du von weiter weg kommst werden dir andere User sicher auch Amptuner in deiner Nähe nennen können.

    Aber wie gesagt, ein paar mehr Details wären hilfreich.
     
  9. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 01.03.07   #9
    aaaaahijaaaaaa... und was darf ich mir darunter vorstellen? :)
     
  10. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 01.03.07   #10
    Die regelbare Gegenkopplung ist ein Schaltungskniff, bei dem man Anteile des Signals vom Ausgangsübertrager wieder in die Phasenumkehrstufe einspeist. Dadurch überlagern sich Teile des höherfrequenten Signals mit ihrem Negativ-Abbild und werden so in der Summe gedämpft oder verstärkt, je nach Stellung des Presence-Reglers. Der Effekt wirkt sich also auf die Höhen bzw hohen Mitten aus.
     
  11. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 01.03.07   #11
    okay - darf man fragen, was ein Ausgangsübertrager und eine Phasenumkehrstufe ist?
    Oder lässt sich das nicht eben ganz grob erklären?
     
  12. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 01.03.07   #12
    Klar darfst du fragen, dafür ist das Board ja da;), wenn ich auch nicht der beste Erklärer bin. In diesem Post habe ich es schon mal in anderem Zusammenhang versucht. (Keine Angst, nur der erste Absatz).
     
  13. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 01.03.07   #13
    Wäre gut, wenn er sich mal auskekst um was für einen amp es sich handelt..
     
Die Seite wird geladen...

mapping