Volumepedal Impedanzen

von Lodentoni, 05.11.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 05.11.05   #1
    Hey, ich wollt mir mal ein Volumepedal zulegen. Ich habe noch keine Ahnung ob ich das überhaupt wirklich verwenden kann (also effektiv in songs einbauen) aber ich würd es mal gern ausprobieren.

    Also würd ich mir gern ein günstiges (billiges) pedal zulegen. Ich hab da gleich mal bei behringer geschaut und das gefunden:

    http://www.behringer.com/FCV100/index.cfm?lang=GER

    bei musiker-service hab ich nix gefunden aber bei thomann noch dieses.

    https://www.thomann.de/lead_foot_lfv1_prodinfo.html



    So, das problem:
    in der bedienungsanleitung vom berhinger steht
    Eigangsimpedanz : 300kOhm
    ausgangsimpedanz: 560Ohm

    Ich wollte das teil direkt hinter der gitarre ausprobieren um die zerre zu regeln allerdings kommen mir die impedanzen dafür sehr niedrig vor. is es nich besser nen recht hohen widerstand an der gitarre zu haben?

    wie sieht das bei LinePegeln aus (also in der FX loop) da bräuchte man doch niedrigere ausgangsimpedanzen, oder? Is das Behringer für FXloops konstruiert?

    Bzw. wie sieht es mit dem thomann teil aus?

    Wo kann ich welche Volumepedals einsetzen?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping