Vom Chorus-Pedal direkt in die Soundkarte?

von anti.held, 23.05.06.

  1. anti.held

    anti.held Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    526
    Erstellt: 23.05.06   #1
    Moinsen!
    Ich möchte mir in näherer Zukunft ein Chorus-Pedal zulegen und hab mich hier auch schon nach Empfehlungen umgesehen.

    Nun zu meiner Frage:
    Die Boss-Pedale besitzen ja 2 Ausgänge für Stereochorus, aber kann man von diesen direkt in meine Recording-Soundkarte gehen?
    Beim Digitech MultiChorus wird damit geworben, dass es einen frequenzkorrigierten Ausgang hat, mit dem man aufnehmen kann. Geht das ansonsten nicht?
    Das würde meine Kaufentscheidung beeinflussen, weil ich ja ansonsten auch einen preiswerteren Chorus (z.B. EHX Small Clone) nehmen und über den emulated lineout meines MG30dfx aufnehmen könnte.

    Würde mich über Tipps freuen ;)
     
  2. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 23.05.06   #2
    Der 2te Ausgang am Boss Chorus ist für den Einsatz eines "Stereo-Choruses"
    das bedeutet, dass du 2 Amps benötigst. Jeder Anschluss geht jeweils zu einem Amp.
    Der eine Amp spielt das "gechoruste" Signal ab, der andere das ganz normale unbehandelte.
    Soll angeblich dazu führen, dass der Effekt noch "voller" und "weicher" klingt...
    Naja ... ;)
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.115
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 23.05.06   #3

    Ja, ohne Probleme. Das gibt einen schönen breiten Stereo-Cleansounds.

    Deine Beschreibung ist leider völlig falsch, da Du das Prinzip des Stereo-Chorus nicht verstanden hast, bzw, wohl noch nie mit einem solchen Gerät gearbeitet hast. Hierbei werden die Tonhöhen- und Laufzeitverzögerungen, die den Chorus-Effekt hervorrufen, auf zwei Kanäle so verteilt, dass ein echter räumlicher Stereo-Effekt entsteht.

    Zwei Amps, wie von Dir behauptet, braucht der Threadsteller übrigens nicht. Er kann immer aus dem Stereo-Chorus R und L in die Soundkarte. Zerre kommt dann vor den Chorus. Wobei Zerre + Chorus sich im Allgemeinen umso schlechter anhört, je verzerrter das Signal und je weiter der Chorus aufgedreht ist. Woraus umgekehrt folgt: Zerre vorm Stereo-Chorus = am Chorus alle REgler auf fast Minimum, so dass gerade noch ein Stereo-Signal erzeugt wird.
     
  4. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 23.05.06   #4

    Hmm, ich hab die Anleitung von meinem CE-5 Chorus zwar grad nicht vor mir liegen, aber soweit ich mich noch an die Abbildung und den kleinen Text der Anleitung erinnere, stand da was von, Ansteuerung von 2 Amps.
    So hat man das auch auf dem Bild gesehen,

    |-->Amp1
    Gitarre --> Chorus |
    |-->Amp2
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 23.05.06   #5
    Muss man aber nicht.
    Man kann auch in _eine_ Stereoendstufe. oder eben in ne Stereo-Soundkarte.
    Wenn man die beiden Kanäle über n Y-Kabel wieder zamlegt isses natürlich quatsch.
     
  6. anti.held

    anti.held Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    526
    Erstellt: 23.05.06   #6
    Danke erstmal für die schnellen Antworten :great:

    Bedeutet das, dass die Qualität dann besser ist, wenn ich den Chorus/ die Effekte ganz normal vor meinen cleanen Amp hänge und dessen emulierten Output an meine Soundkarte? Oder is das allgemein so mit dem schlechteren Sound? Nutze mein DS-1 nämlich am liebsten mit Zerre auf Maximum.
     
  7. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 23.05.06   #7

    Na dann erst mal vielen Dank, mal wieder was dazu gelernt. Muss das dann gleich mal ausprobieren :)
     
  8. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 23.05.06   #8
    Keine Sorge, auch das geht irgendwann mal vorbei :D
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.115
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 24.05.06   #9
    In diesem Falle ist von der Verwendung eines Chorus abzuraten und Du kannst Dir den Kauf sparen. Einen sehr stark gezerrten Ton nochmals modulieren zu lassen klingt wahrlich nicht schön. Wenn es nur dafür sein soll = rausgeworfenes Geld. Kann es sein, dass Dir nicht klar ist, warum Du überhaupt einen Chorus kaufen möchtest?
     
  10. el_duderino

    el_duderino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 24.05.06   #10
    kommt halt wirklich drauf was er erreichen will. für kranke, sehr überdrehte sounds, kann das sehr gut kommen
     
  11. anti.held

    anti.held Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    526
    Erstellt: 24.05.06   #11
    Ich möchte den Chorus für Cleansounds benutzen, hatte nur falsch verstanden, was du mit dem schlechten Klang meintest. :o
    Dachte, dass sich das auf das direkt in die Soundkarte spielen der einzelnen Pedale über die Stereo-Outputs bezog, nicht auf die Kombination beider Effekte. Kombinieren werde ich den Chorus eher mit meinem TS-7, bei dem Zerre normalerweise nur auf etwa der Hälfte ist. Hab mir vorhin den CE-5 besorgt und finde, dass er sowohl clean als auch mit dem TS-7 sehr gut klingt. Werd jetzt erstmal ein wenig rumprobieren. ;)

    Danke für eure Hilfe! :great:
     
  12. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 24.05.06   #12
    Hehe, mach einen auf Korn-Style.
    schon recht hohen grad an Zerre einstellen und dann die "rate" beim CE-5 sehr schnell einstellen.
    Klingt sehr ... äh... interessant ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping