von DSL zu TSL? oder doch andere lösung?

von Volrath, 04.08.06.

  1. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 04.08.06   #1
    hi leute,
    ich habe folgendes problem....und zwar bin ich stolzer besitzer eines marshall DSL 50 topteils, von welchem ich per midi (g-major) die kanäle schalte.....
    nun das eigentliche problem. bevor ich auf midi, und damit auf effektrack, umgestiegen bin, habe ich meine effekte, sowie meinen crunch sound (quasi mein 3.kanal) aus verschiedenen bodentretern geholt.....das ging soweit ganz gut....nun stehe ich aber vor dem problem das der DSL ja nur 2 kanäle hat und ich den 3. kanal (crunch kanal) also immernoch aus einem bodentreter holen muß (dafür benutze ich den marshall jackhammer). und das ist genau das was mich stört....ich bin auf midi umgestiegen um alles mit einem fußdruck steuern zu können....das geht ja mit dem bodentreter nicht. außer ich würde mir nen midi looper oder so etwas kaufen. das aber lohnt sich nicht für 1 bodentreter.....deshalb habe ich mir überlegt eventuell auf den TSL umzusteigen (durch tausch oder verkauf vom DSL und gebrauchtkauf vom TSL...da wäre der kostenaufwand nicht alzu groß)....die 2. möglichkeit wäre noch folgende.....ist es möglich den DSL umbauen zu lassen? also das er nen 3. kanal bekommt den ich dann auch per midi steuern könnte? das wäre eigentlich die bessere lösung für mich, da ich den DSL sound schon recht geil finde. oder fällt euch vielleicht eine noch ganz andere lösung ein?
    danke schon mal für die hilfe.
    gruß Philipp
     
  2. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 05.08.06   #2
    Frag mal Frank Finkenhäuser von amptechnik.de der wird dir bestimmt helfen können. Und ja die Modifikation einen Drittenkanal anzusteuern ist möglich.
     
  3. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 05.08.06   #3
    Also so einen einfachen Looper für einen Bodentreter (der auch schaltbar ist) kann man eigentlich relativ leicht bauen. Mein Co-Gitarrero hat mir auch so ein Teil auf ne 1HE Rackblende gebaut und das funzt einwandfrei.
    Das sind 5 Buchsen und ein Schaltrelais soweit ich weiß... du kannst ihm ja mal ne PM schreiben ist der User "king lui"!
     
  4. Volrath

    Volrath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 05.08.06   #4
    danke schon mal für die antworten...ich werde mal bei amptechnik.de anfragen....und "king lui" habe ich bereits eine PN geschickt.....sonst noch irgendwelche ideen? oder vielelicht anregungen zum TSL?
     
  5. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 05.08.06   #5
    Ich sags mal so, ich finde, dass der TSL bei weitem nicht so direkt und dreckig klingt wie der DSL. Ich hab selber seit kurzem nen DSL und bin immer noch begeistert vom Sound, halt ein richtiger Bandplayer, der im Bandgefüge seine Stärken erst richtig ausspielt!

    Die Frage ist natürlich auch, brauchst du den ganzen zusätzlichen Schnickschnack vom TSL oder kommts dir "nur" auf den dritten Kanal an?
    Außerdem sind die Probleme beim FX-Weg des TSL ja auch schon weithin bekannt und das ist bei der Benutzung eines G-Major natürlich auch nicht zu vernachlässigen.
    Musst du selber wissen, ich würde einen DSL auf keinen Fall gegen nen TSL eintauschen!

    Finkhäuser ist natürlich auch noch ne Möglichkeit, sehr netter Typ, der echt Ahnung von seinem Fach hat. Kannst dir von ihm ja einfach mal ein Angebot machen lassen!
     
  6. Volrath

    Volrath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 05.08.06   #6
    genau das ist es ja....der DSL sound ist hammer....mir gehts nur um den 3. kanal....und der wird irgendwie immer wichtiger....und die schalterei ist echt doof....also das beste wäre echt wenn man dem DSL nen 3. kanal hinzufügen lassen könnte der dann auch schaltbar ist.....z.b. bei amptechnik.de
     
  7. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 05.08.06   #7
    Ich mach es ja selber auch mit meinem Nobels Overdrive und meinem "Mini"-Looper und das funktioniert einwandfrei (zumindest wenn ich meine Stromzufuhr wieder festgelötet hab)...
    Wie gesagt, frag ruhig beim Finkhäuser nach und/oder guck ob du dir nen kleinen Looper baust. Ist denke ich die bessere Lösung als nach nem TSL zu gucken!

    (auch wenn gotthabihnselig SG Rocker jetzt sagen würde, dass der TSL ja viel geiler ist)
     
  8. Volrath

    Volrath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 05.08.06   #8
    wie gesagt.....den DSL zu behalten wäre die lösung die mir lieber wäre, den ich den sound verdammt geil finde so wie er ist.....ich habe ja "king lui" bereits angeschrieben wegen dieses mini loopers....vielleicht könntest du ihn ja auch noch mal fragen wenn du ihn siehst....ansosnten rufe ich montag mal bei amptechnik.de an.
     
  9. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 05.08.06   #9
    Naja, ich seh in auch frühestens nächstes WE ;), aber der guckt oft genug rein und kann dir sicherlich erklären wie man sowas baut!
     
  10. Volrath

    Volrath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 05.08.06   #10
    ok vielen dank....falls noch jemand irgendwelche ideen hat oder so....dann kann das natürlich noch weiterhin gepostet werden....ich bin für weitere ratschläge offen.
     
  11. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 05.08.06   #11
    Bei dir war doch mal ein JMP 1 im Gespräch....


    Matze
     
  12. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 05.08.06   #12
    Du hast im Eröffnungspost gesagt, dass dir ein Chrunch-Kanal abgeht.

    Ich nehme also an, dass der erste Kanal von deinem DSL clean, und der zweite OD ist. Dir fehlt also was dazwischen, und das machst du, indem du den Cleankanal mit deinem JH boostest. Hab ich das richtig verstanden?

    Anstatt den Cleankanal zu boosten, könntest du doch einfach mittels Volume-Regler an der Gitarre vom OD-Kanal etwas "Saft" herausnehmen und du hast einen schönen trockenen Chrunch-Sound.
     
  13. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 05.08.06   #13
    Andere Alternative: welche Midi-Board benutzt du denn? Das Behringer 1010? Das hat zwei Schaltrelais, die du programmieren kannst. Nobels baut Treter mit Remote-Buchse. Der Tube-Factor von HK hat auch eine. Du kannst die Treter also mit der Behringer-Leiste direkt mitschalten. Mit dem Jackhammer geht das leider nicht.

    Vom DSL auf den TSL umsteigen würde ich mir gut überlegen. Ich finde die vom Sound her schon recht weit auseinander.

    Evtl mal nach was ganz anderem an Amp umschauen? Andere Mütter haben auch schöne Töchter...
     
  14. pyro.mntc

    pyro.mntc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Vienna/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.06   #14
    hmmm

    wollt nur kurz einwerfen... ich hab letztens nen direktvergleich DSL - TSL gemacht und ich find da liegten soundmässig welten dazwischen... ich glaube nicht wenn dir der DSL sound gefällt das du einen TSL haben möchtest... ich würd mich nach ner anderen möglichkeit umsehen da der TSL meiner meinung nach nicht wirklich was hergibt... den DSL kann man schon druckvoller und wärmer einstellen...
    der TSL ist wirklich ein amp der auf wenig gain ausgelegt ist.. also rhytmparts kriegt man nicht druckvoll und fett hin wenn man in ner band spielt (also nichts gescooptes)...

    bin noch müde... hoffentlich war das verständlich...
     
  15. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 05.08.06   #15
    OH OH OH OH

    Das seh ich ganz krass anders. Und mein Basser auch ;) Der meckert schon herum das wir ein basslastigen SOund haben (spielen Alternativen Rock), jedoch stell ich ihn nie Basslastig ein. Ich kann nur nochmal betonen, dass der TSL ein Fummelverstärker ist. Nicht mehr wie die alten MArshalls jede Einstellung klingt geil, weil es fast die gleichen sind, sondern man kann mit dem EQ viel anrichten, postiv sowie auch negativ. Zumal ich finde, dass im Trioden Betrieb zur Not beim "leise" (Bandraumniveau) spielen ordentlich Druck
    erzeugt wird ;)
    Aber jedem das seine. Wollte aber nicht wieder die alten Klischees so stehen lassen.

    [EDIT] Aber stimmt schon der TSL und DSL unterscheiden sich enorm. Der TSL ist moderner vom Sound, wobei er aus meiner SIcht auch klassich klingen kann. Der DSL klingt geiler, in Bezug auf anspielen im Laden, da man dort bei der SOundeinstellung nicht viel falsch machen kann. Warum auch immer reagiert der TSL sehr viel empfindlicher auf EQ Einstellungen.
    Ich überleg mir trotzdem auf Orange um zusteigen. Ersten 120 Watt ist in der heutigen Zeit Blödsinn und zudem hab ich gemerkt, dass ich den 3. Kanal fast nie brauche. EIgentlich ist er nur praktisch, um andere Bands drüber spielen zu lassen. (beim AUftritt)
     
  16. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 05.08.06   #16
    ;) Haha SG is Back in Town

    Was ja immer missverstanden wurde ist ja das ich keinen Amp als den Überhit sehen würde und den gibts auch nicht da jeder anders hört!

    Ich kann ja mal schreiben was mich am TSL nervt:

    - Marshall hat es auch hier nicht geschafft den Sound leise hinzukriegen da ändert auch die VPR nichts dran!
    - Der Lead Kanal hat deutlich weniger Fundament als die ánderen beiden Kanäle, er matscht zwar sogut wie nie könnte aber besser auf die beiden Anderen abgestimmt sein.
    - Der TSL ist schwierig einzustellen, vor allem die Kanäle halbwegs passend zueinander zu bekommen ist ne Religion für sich weil er hat tatsächlich in jedem Kanal einen völlig anderen Grundsound

    Was mir am DSL im Vergleich aufgefallen ist ist folgendes:

    - Er ist super leicht einzustellen, 2 mal gedreht fertig!
    - Er fängt früher an zu matschen als der TSL
    - ER ist einfach abzustimmen aber hat bei weitem nicht die Soundmöglichkeiten, aber das was er kann kann er richtig richtig gut, British Crunch klingt richtig geil, da fehlt dem TSL einfach was nunja dafür hat man auf Knopfdruck mehr Möglichkeiten!
    - Der TSL Clean klingt besser, ich selber verbringe manchmal 1-2 Stunden nur in diesem Kanal, das Prunkstück des Amps von Clean Clean bis AC/DC Crunch und richtig warm und fett so solls sein, wären die beiden anderen Kanäle genauso wäre es ...naja so stellt er nur für mich den besten Kompromiss da!

    Also ich finde sie beide Super und ich hätte sie auch gerne beide; DSL fürs klassische Rockbrett und TSL für straighten modernen aggresiven Metall ala Hatebreed.

    So Volrath jetzt bist du ran was du lieber magst, ich hoffe das war verständlich!
     
  17. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 05.08.06   #17
    @sgrocker: das problem am Leadkanal ist die recht hohe kompressionMittlerweile benutze ich ihn nurnoch für soli und da stelle ich ihn recht warm ein nicht so wie den Chrunch den fahre ich mit hohem gain und sehr brittischen einstellungen. Eher deathmetalhaft.
     
  18. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 05.08.06   #18
    Du hast zwar einen anderen Musikgeschmack, ich machs aber genauso, der Gain vom Crunch langt sowieso für alles was ich brauche! Ich galube so aht es Marshall auch mal gedacht gehabt weil der 3 Kanal heisst ja immernoch Lead!
     
  19. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 06.08.06   #19
    Und ich schreibe es immer und immer wieder, mein DSL matscht kein Stück! Ich weiß nicht, was du an dem Amp einstellst, aber der matscht bei mir überhaupt nicht!

    Wo ich dir allerdings recht gebe ist, dass der DSL ein relativ "klassischer" Marshall ist. Der EQ ist nicht wirklich super empfindlich und man kann auch ruhig einfach mal alles aufdrehen...
     
  20. Volrath

    Volrath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 06.08.06   #20
    so ich melde mich mal wieder zu wort.....
    @matze: ja der JMP war mal im gespräch.....aber das war bei mir schon vieles....ich hol mir immer gern infos bevor ich mich für etwas entscheide.

    zum matschen: also matschen tut mein sound auch nicht....ganz und garnicht.

    ein ganz anderer amp wäre vielleicht auch was...allerdings was 3 kanaliges...und bei marshall würd ich auch gern bleiben...gibt es da noch alternativen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping