von passiv auf aktiv wechseln

von P*E*T*E*R, 12.09.04.

  1. P*E*T*E*R

    P*E*T*E*R Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.04   #1
    Hallo alle zusammen…
    Habe gestern eine VA gehappt und bin platt vom schleppen…Ich möchte evtl.von passiv auf aktiv wechseln,weil mir das ewige schleppen des Amps und der LS langsam aber sicher auf die nerven geht…
    Mein VA´s sind bis max 200 Person groß..Nun möchte ich meine LS wechseln…heißt eine Tamp 1400 + 2.St Yamaha YS315e…….gegen neue aktive LS.
    Die nachteile sind mir bekannt,schlecjte erweiterung und so weiter…was mir sehr wichtig ist..unsere Yamis mit der Tamp hören sich vom klang her ser gut an und das soll auch mit den neuen so bleiben…
    Welche aktiven LS könnt Ihr mir empfehlen ??? Meine Yamis sind 15/3….
    Wie gesagt detr Klang muß gut sein und ich will max 800Euro für beide LS ausgeben…
    Oder lieger das behalten was ich habe und weiter schleppen ???
    Danke im vorraus und gruß aus Bochum

    Peter
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 12.09.04   #2
    Guten Morgen Peter,

    eine Endstufe und zwei Boxen ist ja nun nicht wirklich viel zum schleppen ;)
    Da du mit deinen Yamahas zufrieden bist, würde ich diese auch behalten und eher über eine leichtere Endstufe nachdenken, da gibt es ja schon erhebliche Unterschiede.
    Im Grunde wirst du beim wechsel auf Aktivboxen nicht wirklich viel an Gewicht sparen, höchstens an Volumen.
     
  3. Clyde

    Clyde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    365
    Erstellt: 12.09.04   #3
    Hi,

    würde auch ne andere leichtere Endstufe nehmen.
    Am Beste denke ich, wären die neuen Yamaha Amps z.B.P5000S.
    Sollte Leistungsmäßig passen und Du kann den YSP nutzen wenn Du mal mehr bass benötigst.
    Klingt im gegensatz zum Tamp auch besser in den Höhen (meine eigene Erfahrung und Meinung) und wiegt nur die hälfte des Tamp...
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 12.09.04   #4
    Hi Peter,
    in dem von dir gesteckten Preislimit gibt es keine aktiv Boxen, die auch nur annähernd an die Soundqualität und dem Druck deiner jetzigen PA herankommen werden !
    Hast Du eigendlich schon Rollen an deinen Boxen, oder ein Rollbrett (Hund) ?
    Auch eine Sackkarre ist überaus hilfreich bei der ganzen Schlepperei ! :great:
     
  5. P*E*T*E*R

    P*E*T*E*R Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    15.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.04   #5
    Hallo,vorerst danke für die schnellenn Antworten.

    Zu. Hast Du eigendlich schon Rollen an deinen Boxen, oder ein Rollbrett (Hund) ?
    Auch eine Sackkarre ist überaus hilfreich bei der ganzen Schlepperei !

    Ja ein Rollbrett haben wir…aber die verdammten Treppen….wenn ich für 800 € keine gute Soundqualität bekomme und mich dann nur noch blamiere dann schlepp ich lieber und der Kunde ist zufrieden…..

    Nur aus neugier…was würden den aktiv Boxen kosten um mit meinen jetzigen mithalten zukönnen ?????

    Mit freundlichen Grüßen

    Peter
     
Die Seite wird geladen...

mapping