von S-S-S auf H-S-S mit Shadow SH680?

von OnizukaSensei, 28.12.07.

  1. OnizukaSensei

    OnizukaSensei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 28.12.07   #1
    Ich wollte meine Strat aufrüsten und habe mir den Shadow SH680 bestellt.nun wollte ich wissen, wie das mit der verlötung geht. also in meinen augen muss ich den humbucker genauso verlöten,wie der singlecoil vorher auch war,oder? nur das weiße kabel,und das erdungskabel an die gleichen stellen wie vorher anlöten.und die restlichen kabel? In der Anleitung ist nur die Aktive Variante drin und hier im Forum der Link zu der anderen Version geht leider nichtmehr.Kann mir jemand helfen? Und funktioniert das mit den Widerständen?Hab hier auch gelesen dass die Widerstände bei Singlecoil und Humbucker anders sind.
     
  2. TonSucher

    TonSucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    78
    Erstellt: 28.12.07   #2
    Hallo,
    zu den Wiederständen kann ich nichts sagen. Ich hab jedoch meinen SH680 gerade eben eingelötet und würde den Aufbau so beschreiben:
    - gelbes Kabel auf Masse
    - blankes Kabel auf Masse
    - braun und weiß zusammenlöten und abisolieren
    - grünes Kabel an den Switch(bei mir die gleiche Stelle, die der alte PU hatte).

    Passt denn eigentlich bei Dir ein Humbucker in den Pickup-Schacht eines Single-Coils?
     
  3. OnizukaSensei

    OnizukaSensei Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 28.12.07   #3
    der brücken single coil ist ja schief drin bei der strat,und deswegen passt der humbucker auch rein.danke für die hilfe.mir ist jetzt erst aufgefallen dass ich auch hätte fragen können ob einer die schaltung einer yamaha pacifica hat,wäre ja dann das gleiche wie ich habe.vielleicht findet sich da was.aber ich finde nix... =(

    hast du die gleiche gitarre wie ich?also auch ne strat?
     
  4. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 28.12.07   #4
    Hm, für eine SSS-Strat wäre der Shadow SH681 der richtige Austausch-Pickup. Der Shadow SH680 passt nicht ohne größere Umbauarbeiten hinein.
     
  5. OnizukaSensei

    OnizukaSensei Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 28.12.07   #5
    was heißt größere umbauarbeiten?ich hab das richtige schlagbrett und platz ist auch drin.es geht nur um die verkabelung,verlötung.
     
  6. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 28.12.07   #6
    Ich hatte mich auf diese Aussage bezogen. Dass Du bereits ein neues Schlagbrett hast, stand ja nirgends. ;)
     
  7. TonSucher

    TonSucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    78
    Erstellt: 28.12.07   #7
    Interssant, wusste nicht, daß die schrägen Singles eine größere Ausfräsung haben.
    Ich hab keine Pacifica, habe jedoch ebenfalls eine SSH-Bestückung. Soweit ich Deinen ersten Beitrag verstehe, hatte der alte Single Coil ein weißes Kabel sowie eine Erdung.
    Beim SH680 entspricht das grüne Kabel Deinem weißen SC-Kabel. Die Erdung beim SH680 ist dann Gelb+Blank zusammen(war bei Dir wahrscheinlich vorher schwarz). Die verbleibenden Kabel (braun+weiß) zusammenlöten und isolieren, wie oben schon beschrieben.
     
  8. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 28.12.07   #8
    Die Ausfräsung ist zumindest schräg. Ob sie so groß ist, dass ein Humbucker reinpasst, ist von Gitarre zu Gitarre verschieden.

    Oder: Braun+Weiß mittels Switch oder Push/Pull-Poti auf Masse schalten (z.B. so, hier sind jedoch die Farben anders als beim Shadow-Pickup). Dann hat man zusätzlich die Möglichkeit, den SH680 als SingleCoil zu benutzen.
     
  9. OnizukaSensei

    OnizukaSensei Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 29.12.07   #9
    ohgott...hm hab mich entschieden den single coil drinzulassen und dann den neuen humbucker in die ibanez einzubauen,die hat die v7 oder wie die heißen.
    =)
    danke für die hilfe
     
  10. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 29.12.07   #10
    Warum nun das? Passt er doch nicht in die Strat rein?

    edit:
    Den CoilSplit für den SH680 kann ich übrigens sehr empfehlen: der Pickup macht einfach in jeder Betriebsart (Humbucker und SingleCoil) und in jeder Position (Bridge und Neck) einen sagenhaften Job.
     
  11. TonSucher

    TonSucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    78
    Erstellt: 29.12.07   #11
    Den Split werd ich auch noch versuchen. Ich wusste bisher nicht, wie ich das schon vorhandene Push/Pull-Poti anschließen soll.

    @Hilmi01: Sehe ich das richtig, daß ich die jetzt schon verbundenen Kabel braun+weiß per Schalter auf Masse lege?

    Abgesehen davon bin ich vom SH680 absolut positiv überrascht. Ich empfinde ihn so, wie er schon im anderen Thread beschrieben wurde: sahnig, differenziert, voller Klang und genug Output hat er auf jeden Fall, dazu ohne Nebengeräusche. Er muß sich auch nicht hinter meinem Duncan SH-4 verstecken. Kann ich nur jedem empfehlen, der einen Ersatz-PU sucht und nicht auf bestimmte Marken eingeschränkt ist.
     
  12. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 29.12.07   #12
    Richtig. Verbinde den Pickup mit dem Push/Pull-Poti wie in diesem Plan.

    Übersetzung:
    Weiß + Rot (Seymour Duncan) = Braun + Weiß (Shadow)
     
  13. TonSucher

    TonSucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    78
    Erstellt: 30.12.07   #13
    So, nun werkelt der SH680 auch gesplittet bei mir. Ich bin immer noch begeistert. Schön heller Klang im Clean-Kanal und doch etwas lauter und kräftiger als die vorhandenen Single-Coils. Dazu immer noch kein Rauschen. So soll es sein.
    Dank an hilmi nochmal! Jedoch musste ich den Push/Pull spiegelverkehrt anschließen, damit er richtig schaltet.
     
  14. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 30.12.07   #14
    Schön, dass es geklappt hat. Ich weiß ja nicht, in welcher Gitarre Du den SH680 hast - in meiner Paula-Kopie lässt er diese im gesplitteten Zustand so richtig twangen. Best of both worlds, der SH680 ist einfach ein feines Kerlchen.
     
  15. TonSucher

    TonSucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    78
    Erstellt: 31.12.07   #15
    Ich hab ihn in einer Shadow-Gitarre drin. Leider kenn ich nicht das genaue Modell. Über die Gitarren dieser Firma erfährt man nicht so viel. Ist eine Standard-Form, relativ schweres Holz mit HSS-Bestückung und Schaller FR-Tremolo.
    Ersetzt wurde der EQ5 aus dem gleichen Hause. Dieser hatte mir halt zu wenig Dampf.
     
Die Seite wird geladen...

mapping