voodu valve vs. tc g-major vs. gt-6

von elSmo, 28.07.04.

  1. elSmo

    elSmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.04   #1
    über diese drei gerätschaften hab ich bis jetzt so ziemlich nur gutes gehört. z.Zt. würde ich am ehesten zum voodu valve tendieren, was meint ihr im vergleich zu den anderen beiden...
     
  2. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 28.07.04   #2
    Die drei teile kann man schlecht vergleichen, da es sich beim g-major um ein reines multi-fx handelt. Die anderen beiden Kandidaten sind ja mit Effektsektionen ausgerüstete Vorstufen (zumindest das Voodoo Valve). Kommt halt drauf an was du brauchst...schlecht ist keines der genannten geräte
     
  3. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 28.07.04   #3
    das problem beim vooduvalve ist, daß die preamp-sektion nicht abschaltbar ist, wie bei den anderen geräten. das vooduvalve ist praktisch ein preamp mit der zugabe von (sehr guten) effekten. in der frage sollte man dann wohl eher das neue rocktron xpression heranziehen und da wäre dann wohl am ehesten die frage rack vs. boden-multifx und der art wie das ganze an einen amp angeschlossen werden soll.
     
  4. xpjesus

    xpjesus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.04   #4
    GT-6
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Effektgeraete/MultiFX/Boss_GT6.htm
    485 Euro

    VV
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Effektgeraete/MultiFX/Rocktron_Voodoo_Valve.htm
    785 Euro

    G-Major
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Effektgeraete/MultiFX/TC_Electronic_GMajor.htm
    499 Euro

    Nun ja, im Prinzip sind alles drei verschiedene Geräte. Beginnen wir mal mit dem GT-6:
    Das Boss GT-6 ist ein Boden-Preamp mit verschiedenen programmierbaren Effekten. Es gibt massenhaft vom Hersteller mitgelieferte Voreinstellungen, aber man kann natürlich auf jedem Slot seinen eigenen Sound entwickeln. Es ist recht praktisch zu transportieren, weil relativ(!) handlich (für ein Boden-Gerät ziemlich groß und schwer!). Die Verkabelung ist auch leicht. Gitarre -> GT-6 -> Amp oder wenn du ein Loop hast, dann da rein schleifen.

    Der Rocktron ist eindeutig der teuerste, aber auch derjenige mit den meisten Möglichkeiten. Allerdings ist es ein 19" Gerät, für das du dann noch ein Rack bräuchtest, wenn du es nicht immer oben auf deinen Amp legen willst, das auch nochmal 50-100 Euro kostet (je nach Größe und Stabilität). Alles am VV wird digital eingestellt, d.h. du wählst mit dem ersten Regler den Spreicherplatz (1-254), mit dem 2. wählst du dann eine Kategorie, wie Chorus, Delay, Equalizer, Gain, etc. pp. Und so tastest du dich immer weiter vor. Beim Boss läuft das etwas intuitiver, aber dennoch alles über eine Anzeige.

    Der G-Major hat halt keine Zerre, dafür bringt er aber die besten Effekte. Doch brauchst du natürlich für Rocktron und G-Major extra noch einen Fußschalter, wie zum beispiel den FCB1010 von Behringer. Das sind nochmal 160 Euro (bei ebay vielleicht weniger). Vor allem muss dein Top ein FXLoop haben, denn der Major hat keine Vorstufe (und du brauchst wie beim Rocktorn noch ein Rack).

    Im großen und ganzen lohnt sich der GT-6 wohl immo am meisten. Der ist (relativ) einfach zu bedienen und zu justieren. Bei beiden anderen kommen noch Kosten für Rack, Fußschalter und Midikabel hinzu (wohl insgesamt so 220 Euro), das haut nochmal ziemlich rein. Eine letzte Alternative, die mir noch einfällt, sind die kleineren Rack-Geräte von Rocktron. Die sind billiger und bei ebay häufig angeboten. Schau dir die am besten auch nochmal an. Kommen natürlich trotzdem die Kosten für Rack, usw. drauf, aber das ist dann nicht ganz so teuer insgesamt.
     
  5. elSmo

    elSmo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.04   #5
    also dh. der voodu valve müßte direkt in den fx return. das ist natürlich insofern cool indem man sich noch eine extra vorstufe für ein ggf. späteres komplett-rack spart. die zusätzlichen kosten sind natürlich sone sache...ich hab aber schon ein besseres gefühl wenn ne menge Kohle in nem vernünftigen rack verstaut ist. was spricht denn gegen die effekte vom voodu valve?
     
  6. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 28.07.04   #6
    Gegen die Effekte vom VV spricht eigentlich gar nichts. Die sind sogar gut zu gebrauchen und können recht individuell eingestellt werden. Du kannst die Effektsektion des VV auch abschalten und das Gerät als reinen Preamp betreiben. Das ermöglicht den problemlosen Einsatz evtl. bereits vorhandener Bodentreter oder von Multieffektgeräten ala G-Major.
     
  7. xpjesus

    xpjesus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.04   #7
    *Mich constraint anschließ* :great:
    Ja, das ist sogar eine sehr geniale Lösung (nur für Leute zu empfehlen, die wirklich zu viel Geld haben!!!). Aber auch so spricht nichts gegen die Effekte oder gar die Vorstufe des VV.

    Habe vor zwei Monaten mir ein neues Topteil holen wollen (hatte schon aufgegeben ein gutes Rack zusammenzustellen) und probierte halt alles an; von Marshall über Engl bis Mesa Boogie. Natürlich redet man dabei mit den Verkäufern und der eine riet mir, mein Top einfach zu behalten und den VV dazu zu loopen. Nachdem ich den angetestet hatte, wollte ich gar nicht mehr aufhören zu spielen :)
    Am besten, du testest ihn selbst mal an, bei einem Amptown in deiner Nähe könnten sie ihn haben. Oder du schaust mal bei ebay, ob ihn jemand in deiner Nähe versteigert :p
    Aber wie gesagt: Mit Fußleiste, Rackgehäuse und Kabel bist du locker bei 1000 Mücken. Das tut echt schon ganz schön weh!
     
  8. elSmo

    elSmo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.04   #8
    wunderbar! ist die zerre auch i.o. bzw. ist da eine bei?
    ja, wenn eh gebraucht, die "1000" sind etwas zu viel für mich
    habe auch gerade erst ein nettes röhrentop erstanden, dann werd ich das wohl einschleifen... :great:
     
  9. xpjesus

    xpjesus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.04   #9
    Die Zerre ist der Hammer!! Da sind richtige Vorstufen-Röhren drin, klingt sehr cool. Vielleicht kann dir dieser Link ja ein wenig weiterhelfen, in deiner Entscheidung :rolleyes: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=22525&item=3738601031&rd=1
    Ist doch ein ganz guter Preis, mit ein wenig Glück geht's nicht mehr so viel hoch. Den Rest müsstest du dir ja nun selbst zusammensuchen können :D Hoffe wir konnten dir ein wenig weiterhelfen.. aber wie gesagt: den Kauf wirst du nicht bereuen. Von AC/DC über Metallica (bereits unter diesem Namen als Presets abgespeichert :great: ) rockt das Ding noch in viiieeel härteren Gegenden. :twisted:
     
  10. elSmo

    elSmo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.02.10
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.04   #10
    ja das hab ich bei ebay auch schon gesehen und hoffe auch, dass es günstig weg kommt ;)
    ja, viele Beiträge sind echt gut zu gebrauchen, und es ist auch schön wenn es Leute gibt die richtig Ahnung haben und das auch gerne weiter geben. im Musikgeschäft fragt man sich dann doch schon mal des öfteren, ob es bei einer Diskussion nicht doch nur ums Verkaufen geht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping