Vorbei: Geiz ist geil!

von topo, 22.10.07.

  1. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.062
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    566
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 22.10.07   #1
    Geiz ist nicht mehr geil
    Eine der bekanntesten und umstrittensten deutschen Werbekampagnen wird abgesetzt: Saturn wirbt nicht mehr mit dem Slogan "Geiz ist geil". Damit reagiert die Elektromarktkette auf die veränderte wirtschaftliche Lage.

    Aus und mehr:
    http://www.ftd.de/technik/it_telekommunikation/:Geiz/268176.html


    Ich glaube selten hat eine Kampange im allegemeinen die Denkweise und das Verhalten von uns allen Verbrauchen so stark beeinflußt.

    Topo :cool:
     
  2. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 22.10.07   #2
    In Deutschland vl, da weiß ich nicht wie die momentane Situation war/ist. Aus österreichischer Sicht hat die Kampagne ihr Ziel weit verfehlt, mit dem negativen Effekt, dass z.B. viele Bekannte meinerseits Saturn nun meiden, da ihnen die Werbung auf den Sack geht :D
     
  3. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 22.10.07   #3
    Genau das ist mir gestern aufgefallen und ich hatte auch mit einem bekannten eine Unterhaltung darüber.
    Der aktuelle Fernseh Spot Lautet nun "Ihr werdet lieben, Ihr werdet hassen, ab Donnerstag!".
    Was auch immer das bedeuten soll. :D Ich schätze, dass es wohl Folgewerbungen geben wird.

    Auf der Webseite kann man sich das auch angucken: http://www.saturn.de
    Allerdings sieht man den spruch, wenn man dann auf die Hauptseite geht immernoch! ;)

    An sich finde ich es gut, dass sie von diesem Slogan (Geiz ist geil!) wegkommen wollen.
    Doch sie sollten es imho dann auch durchsetzen! ;)

    Gruß
    Dime!
     
  4. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 22.10.07   #4
    Ehrlich gesagt hat mich die Kampagne in keinster Weise beeinflusst, Elektronik gibt und gab es bei mir zu 90% beim Fachhändler, Preisvergleiche wurden natürlich gemacht. Ich zahle lieber ein paar Dollar mehr und habe dann jemanden, der sich um Service kümmert, da sieht es bei Saturn und Co ja eher mager aus,
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 22.10.07   #5
    Die Frage ist auch, ob die Kampagne Denkeweise und Verhalten wirklich verändert , oder nur laut ausgesprochen hat, was eh die meisten denken. Geiz war ja eigetnlich mal eine negative Eigenschaft, was Saturn mit der Kampagne massiv geädnert hat. Aber meiner Meinung nach herrschte die Geiz-ist-Geil-Mentalität schon vor der Kampagne.
     
  6. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 22.10.07   #6
    Wes geistes kind muss man sein, um sich von werbung beeinflussen zu lassen!
     
  7. oldboy

    oldboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    101
    Kekse:
    24.926
    Erstellt: 22.10.07   #7
    Ist es geizig, wenn ich versuche dem Händler ein klein wenig Preisnachlass aus den Rippen zu schneiden? Geiz hat mit einkaufen nix zu tun, Geiz fängt an, wenn man in der Kneipe nicht mehr bereit ist, mal einen auszugeben oder komplett auf zum Teil auch notwendige Anschaffungen aus falsch verstandener Sparwut verzichtet. Billig einkaufen hat nix mit Geiz zu tun.
     
  8. Surtr

    Surtr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    306
    Erstellt: 22.10.07   #8
    Ich lasse mich sogar bewusst von Werbung beeinflussen. Falls diese so laut aufdringlich nervend und überhaupt völlig Gegenstandslos ist, wie z.B. die Saturn Kampagne, meide ich das Beworbene, da ich es nicht einsehe, daß jemand mit solchen Methoden Geld verdient.
    Andererseits landet in der Spülmaschine vorerst nur noch Calgonit; die Werbung, in der Stufen zu einer gigantischen, von blankpolierten Sektgläsern flankierten Calgonitpackung heraufführen, der düstere Himmel dahinter von Blitzen durchzuckt, dazu carl Orffs "Fortuna Imperatrix Mundi" - einfach zu geil!

    Nebenbei: Wer günstig elektrische Produkte erwerben will, ist im Netz sowieso am besten dran. Außer ein paar Aktionen, wo es dann mal sowas wie Speichersticks wirklich sehr günstig gibt sind sind Saturn und Co doch auch nicht wesentlich billiger als der kleinhandel.
     
  9. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 22.10.07   #9
    Das ist der Grund warum ich das letzte mal bei Saturn vor ca.6 Jahren eingekauft habe :rolleyes: Sie sind nicht billiger meist sogar teurer wie Einzelhändler die noch knapper kalkulieren, ich glaube es war der Mediamaahkt, der Einzelhändler vor kurzem mit Abmahnungen bombardierte, weil deren Konkurrenz wirklich eine ernste Sache ist. Jeder Markt mahnte einzeln einen Einzelhändler ab, der Grund: Falsch ausgewiesene Preise, nicht erwähnte Versandkosten auf Preisvergleichsseiten (!)
    Wer auf solche Werbesprüche reinfällt ist selber schuld, selbst Versandkosten von ca.5-10€ sind eigentlich kein Grund nicht online beim Einzelhändler zu bestellen. Das sind die Kosten die man allein für Sprit beim Saturn und Co draufrechnen kann und mit dem Rückgaberecht sieht's im Versand zudem auch besser aus, bei S. und Co ist man auf Kulanz angewiesen, hat keine gesetzliche Rückendeckung als Kunde.

    Sicher, die Kampagne hat sich totgelaufen, hat uns beeinflusst, ging uns dann nur noch auf die Nerven, aber schaut man sich momentane Statistiken an sparen, bzw. horten, die Deutschen ihr Geld mehr als je zuvor, und sie wissen warum. :twisted:
    Das man auch bei sinnvoller, stromsparender Elektronik viel ausgeben kann um sie auch noch in 10-20 Jahren nutzen zu können dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Mit 20€ DVD Playern wollte ich jedenfalls noch nie etwas zu tun haben. :D
     
  10. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 22.10.07   #10
    Obwohl ich solche Aussagen sehr oft höre, so glaube ich es doch niemanden. Klar, man rennt nicht sofort in den Laden, weil ein Werbespot im Fernsehen lief, Aber das Image eines Produktes, der Lebensstil, den man damit verbindet, davon bleibt niemand unberührt. Selbst wenn man sich voll bewusst ist, worauf z.B. Porsche mit ihrer Werbung abziehlt oder warum Volvo das Volvo Ocean Race sponsort, so ändert das nichts daran dass man selber auch über Produkte Aussagen trifft.

    Wobei ich denke, dass die Saturnkampanie eher einen Nerv getroffen hat. Ich muss aber eher Respekt vor den Marketing Leuten haben. Sie haben halt etwas provokatives genommen, normalerweise wäre das auch wieder in der Versenkung verschwunden, aber durch all die Kritiker wurde der Spruch zu einem Ausdruck der Lebenseinstellung der Bevölkerung gemacht. Jeder hat das negativ gesehen, aber insgeheim gedacht, dass er auch sparen will. Dass er sich dabei hat kräftig verarschen lassen, steht auf einem anderen Blatt.
    Das ist wie diese extragroßen Packungen im Supermarkt, die auf den Kilopreis teurer sind, aber aufgrund aber mit billig verbunden und dann gekauft werden.
     
  11. flaschendeckel

    flaschendeckel Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.10.07   #11
    du lässt dich genauso wie jeder andere mensch von werbung beeinflussen, und kannst da nichts dagegen tun, es seidenn du verbarrikadierst dich in einem dunklen keller ohne licht und ohne irgendetwas, aber ich glaube, dass das bei dir nicht der fall ist ;) du kannst da nichts dagegen machen, da bei der werbung hauptsächlich der "aktualisierungseffekt" benutzt wird, dh wenn du eine werbung siehst, auch wenn du dich nicht für das produkt interessierst, weißt du doch, dass es das geschäft gibt, die das produkt anbietet, und da die selben werbungen sehr oft kommen, nistet sich das so in deinem bewusstsein ein, und du weißt, dass es das gibt (zb kennen doch die meisten diese werbung mit dem höckerchen dem knüllchen und dem rettenden becherchen von wölkchen ;) ) und dass man das kennt reciht diesen leuten voll und ganz aus, denn früher oder später wird es einen neugierigen geben, der endlich mal wissen will, was es damit auf sich hat
     
  12. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 22.10.07   #12
    So weit muss es gar nicht gehen. Es reicht der Effekt, dass man im Supermarkt vor einem Haufen, sagen wir mal Rasierschaumtuben steht. Ich denke mal, ein eine Rasierschaum ist so gut wie jeder andere, der Preis bei einem solchen Artikel herzlich egal. Was kauft man? Das was man kennt. Und woher kennt man es? Aus der Werbung.
    Wenn ich vor drei gleichwertigen Produkten stehe kauf ich eigentlich immer das von dem ich zumindest den Namen kenne und irgendwas mit verbinde.

    Warum rennt man zum Saturn? Weil man den kennt und weiß, dass man da seine externe Festplatte oder sein Handy bekommt. Den kleinen Laden fünf Straßen weiter kennt man nicht, obwohl der das vllt für weniger Geld und mit mehr Service anbieten würde.

    Ich selber muss leider gestehen, dass ich so gut wie alles online bestelle. Finde ich viel angenehmer, einmal bestellen, es per Haus geliefert bekommen und zumeist auch günstiger bei wegkommen. Das hat für mich einfach zu viele Vorteile.
     
  13. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 22.10.07   #13
    Wird der neue Slogan. Naja, erinnert mich an Media Markts "Wie können nicht (...). Wir können nur billig".

    Zum alten Slogan kann ich nur sagen, dass er genau das dargestellt hat, was mich oft nervt. Hauptsache billig, der Rest ist egal. Und dann wird ein Päckchen Butter unter dem Erzeugungspreis verkauft, großes Tennis.
     
  14. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 22.10.07   #14
    Das Einkaufsverhalten hat sich in den letzten Jahren drastisch verändert, und daran war/ist der Slogan nicht ganz unschuldig.
    Welche negativen Folgen das hat, sollte sich langsam rumgesprochen haben.
    Wie kommen die Preise zustande? Warum sind die so billig? Ist's wirklich billiger? Die Fragen sollte man sich gestellt haben.
    Bei der Qualität wird gespart, oft an kleinen Dingen, ganz besonders wird am Personal gespart.
    Eine Aushilfe ist weitaus billiger als eine Fachkraft, erst recht auf 400€Basis.
    Darf man sich eigentlich noch wundern, warum die Beratung schlechter ist.
    Das hat sich auf viele Branchen ausgewirkt, man sieht ja das die Löhne zurückgehen, das man als Fachkraft einer Aushilfe in den Jobsuche das nachsehen hat, die kleinen Läden müssen dicht machen weil die grossen Ketten die Preise diktieren. Manchmal knapp über dem EK. Kostet auch wieder Arbeitsplätze.
    Sieht man doch als Kunde in Musikläden deutlich.
    Man kann nicht beides oder dreierlei haben - gute Fachberatung, gute Qualität und tiefe Preise.
    Zudem hat die Euro-Umstellung bei denen die Preise drastisch erhöht wurden, in einigen Fällen gar 1:1 umgerechnet, das Preisgefühl der Verbraucher kaputt gemacht, und somit skeptischer. Wenn man manches in DM umrechnet, das hätte man früher NIE ausgegeben.
    Leider hat auch das zur Geiz-ist-Geil Mentalität beigetragen.
     
  15. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 22.10.07   #15
    @MatthiasT+Flaschendeckel

    An dem tage, an dem ich "Activia" zu mir nehme, könnt ihr die "schnelle hilfe" rufen!
    Man muss nicht psychologie studiert haben oder theatererfahrung haben, um die tricks zu durchschauen. Einige spots sind auch gut gemacht von dramaturgischen aus, die meisten können einem nur ein mitleidiges lächeln entlocken.
    Es ist wahr, man kann dem beschuss durch werbung kaum entgehen: vom wohnzimmer meines elternhauses blickte man täglich auf eine werbefläche, wo ein Simon Sacki futtermittel und melasse anpries, aber mir ist nie der appetit danach gekommen.
    Aber wie immer, kann ich nur von mir sprechen.
     
  16. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 23.10.07   #16
    Nun, ich gestehe:
    - ich habe nie bei diesem Anbieter gekauft
    - ich habe durch diesen dämlichen Werbespruch viele gute Argumente gefunden, eben diesen Trend nicht mitzumachen.

    Ich habe statt dessen bereits im ersten Jahr nach der Wende mein Lehrgeld bezahlt und den wahrhaftigen Spruch am eigenen Portmonai erlebt:
    Nur abschreckend... ;) Wenn die Werbung endlich das Potential der Information erkennen würde, wäre sie auch sinnvoll eingesetzt... :)
     
  17. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 23.10.07   #17
    Diese Geiz-ist-geil-Kampagne war eh nur ein riesiger Bauernfang, mit dem den Kunden eingehämmert werden sollte, dass bei Saturn und Mediamarkt und sonstwo alles billig ist. Stimmt nicht und hat nie gestimmt.

    Nur ein einziges Beispiel stellvertretend für alle anderen: Da hängen über Geräten Schilder "Saturn-Tiefstpreis", die aber exakt soviel kosten wie der UVP des Herstellers. Also Obergrenze. Als ich meinen DVD-Recoeder gekauft habe, ist es mir in mehreren Läden und auch im Internet nicht gelungen, einen höheren Preis als diesen angeblichen "Tiefstpreis" zu ermitteln.

    Abgesehen davon sind viele andere Artikel, die nicht so werbewirksam sind, in solchen Märkten in den letzten Jahren sauteuer geworden: Kabel, Adapter, Stecker...

    Neulich war ich einem Baumarkt (der natürlich auch immer superbillig ist), wo 4 einfache Plastikfüße für einen Gartentisch 8 Euro(!) kosten sollten. Da lass ich's lieber weiter schrabbeln...

    Ein anderer Baumarkt hatte mal wieder "20 Prozent" auf alles. Merkwürdig nur, dass die Rasenkantensteine, für die ich 2 Wochen zuvor 14 Cent bezhalt hatte nun 17 Cent kosteten und nach der Rabattaktion wieder auf 14 Cent gefallen waren....

    Kurzum: Ich würde sogar 20 Cent zahlen, wenn ich dafür nicht 1 Stunde meiner wertvollen Zeit nach einem Verkäufer suchen müsste. Aber auf billig tun, dann ohne Personal, ohne Beratung, ohne Kompetenz und Service trotzdem teuer verkaufen - nö danke. Ich bin doch nicht blöd :D
     
  18. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 23.10.07   #18
    Davon kann ich Bücher schreiben. :D
    Ich verkaufe beruflich z.B. Dachrinnen.
    Wenn ich mir die Preise angucke im Baumarkt... 1 Meter dort kostet 6€... Bei uns im Fachhandel 8,50€... dafür kostet bei uns z.B. ein halter 0,50€ beim Baumarkt 4€. Von den Haltern und dem Zubehör benötigt man weit mehr als von der Rinne.

    Nur mal so als Beispiel! ;)

    Ich kann nur so viel sagen. Einen Saturn habe ich z.B. genau wegen diesem "Geiz ist Geil" Spruch noch nie betreten. Irgendwie hat der mich abgeschreckt!

    Gruß
    Dime!
     
  19. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 23.10.07   #19
    Halt! Nicht alles! Alles ausser Tiernahrung!!! :D:D:D
    Das ist auch irgendwie dämlich.
    Dann setze ich die Preise eben um 25% rauf, um dann sagen zu können "es gibt 20% auf alles".
    Wenn das aber ständig 20% billiger sein soll, dann müsste man ja schön blöd sein, wenn man da kauft wenn es nicht gerade billiger ist... :screwy:
    Rabatte kann man IMMER geben, wenn man es vorher draufschlägt.
    Das sollte man einem schon klar sein.
    Zum Glück gibt es bei der Ware die ich verkaufe die Ladenpreisbindung, dann kann ich mir die Antworten auf die Anfragen ersparen. Falls doch, dann weise ich auf den Spruch oben hin "... klar doch, wenn man es vorher draufschlägt".

    Auch eine dämliche Verarsche war die Mehrwertsteuer-Aktion.
    OHNE Mehrwertsteuer.
    Man kann tatsächlich den reduzierten NETTO-WERT bezahlen, aber da der Händler da drauf so oder Umsatzsteuer bezahlen MUSS, bezahlt der Käufer die Mehrwertsteuer ja doch. :screwy:
    Toll das MM für die Kampagne eins auf dem Deckel bekommen hat.
    Dumm nur für die, das man auf dem Kassen-Bon auch bei reduziertem Betrag die Mehrwertsteuer angeben muss... Einige sollen sich beschwert haben und erhielten darauf hin ihre trotzdem mitbezahlten (damals noch) 16% wieder...

    So ein Blödsinn, selbst wenn der Händler es übernimmt, die Leute glauben doch tatsächlich nicht, das der Staat auf seine 7, bzw. 19% verzichtet.
     
  20. Bierpreis

    Bierpreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.398
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    6.212
    Erstellt: 23.10.07   #20
    Ja, ist nun leider di Realität das die Leute einfach nur noch auf den Preis schaun. Ich arbeite slber im baumarkt (nein, icht der mit den 20%, sondern der, der eher auf die Beratung Wert legt). Aber irgendwo müsste es doch schon offensichtlich werden. Da gibts nen Akkuschrauber für 10 Euro aus China, nen Markenschaubendreher aus D für 14 Euro. Na ratet mal, mit was man mehr Spaß hat? Ich mein, der Akkuschrauber für den Preis, das kann doch garnichts sein. trotzdem, das sind dann die Artikel, die Fett in der Werbung stehen, und die alle Leute haben wollen. Irrsinn! Das kann einfach nicht mehr funktionieren! Es kann doch Niemand ernsthaft sich erhoffen, dann noch ein Produkt zu erhalten, was auch mal ne Weile Hält. Denn das ist effektiv gesehen oft doch das Billigste. Außerdem gibts ja immernoch Ersatzteile bei Markenherstellern ohne größere Probleme. Bei "Chinaware" fällt reparieren als Option fast immer sofort aus, sobald man ein Ersatzteil braucht.