Vorbilder einer (besonderen) Generation...

von roby, 19.04.05.

  1. roby

    roby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #1
    Wie ich eben auf laut.de las...
    http://www.laut.de/vorlaut/news/2005/04/18/12000/index.htm
    Mir fällt echt nichts zu solchen Reaktionen seitens der Künstler auf der Bühne ein... oder gehört sowas einfach dazu, wenn man Anhänger von deutschem Hip-Hop ist und auf solche Konzerte geht?
    Vielleicht ist euch ebenfalls sowas mal passiert? Oder findet ihr sowas, link s.o., mittlerweile normal und nicht mehr schlimm, weil es fast routine auf solchen Konzerten ist?
     
  2. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 19.04.05   #2
    Naja, überrascht mich nicht. Bei so wenig Hirn. Letztlich wird es Sido aber nur um sein hartes Ganster-Ghetto-Boy-Image gegangen sein...
     
  3. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 19.04.05   #3
    Mich regt es viel mehr auf, dass ich in einem verlinkten Artikel unter dem Sido Artikel lesen muss, dass Fanta4 ihren Echo an Sido verschenkt haben, weil die ihn angeblich toll finden :mad:
     
  4. Deamon

    Deamon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 19.04.05   #4
    Passt irgendwie wie die Faust aufs Auge!
     
  5. Metalyze

    Metalyze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.04
    Zuletzt hier:
    23.04.11
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Eberswalde
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    235
    Erstellt: 19.04.05   #5
    ja seh ich ähnlich, ob die fantas hip hop sind lässt sich drüber streiten aber ich finde typen wie sido ham es nicht verdient nen award zu bekommen!
    aber das beste an solchen bösen "fucking" Gangsta Rappern ist die Tatsache das diese Menschen(?) zu denen gehören die 90% der Bravo Artikel ausfüllen also irgendwas kann da mit der Credibillity nicht stimmen
     
  6. roby

    roby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #6
    Ich finde es einfach nur verrückt, dass jemand der auf primitivste Art und Weise Massen dazu bringen kann, Geld für einen auszugeben, und ihn obendrein auch noch gut finden.
    Wie werden diese Leute vielleicht mit 50 oder 60 Jahren denke und sein? Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass man denken kann, dass so eine Lebenseinstellung einem ein erfülltes Leben mit nicht NUR Geld bieten kann...
     
  7. Sky

    Sky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    26.08.16
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    6.366
    Erstellt: 19.04.05   #7
    Schade was dieser Sido aus den deutschen Hip Hop macht. Aber die Leute wollen es ja nicht anders, solange man deren Platten und Konzerte besucht, wird der nie von der Bildschirmfläche verschwinden.
     
  8. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 19.04.05   #8
    ich würde das jetzt nicht auf die musikrichtung schieben, mag sein dass dort öfters sowas passiert als auf flowerpowerfolkfesten allerdings gibts auch genug beispiele für noch viel schlimmere ausschreitungen bei konzerten aller möglichen musikrichtungen.
    ich denke es gibt auch genug naja nennen wir sie stars die ihr publikum wie den letzten dreck behandeln nur dass die sich das gefallen lassen warum auch immer. wenn man dann auch noch auf ultrarealen hinterhofrapper macht ist das dann natürlich wahnsinnig toll wenns auf konzerten so abgeht :twisted:
     
  9. roby

    roby Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    10.04.08
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #9
    Ich möchte auch nicht verallgemeinern und sagen, dass sowas nur auf Hip-Hop Konzerten passiert, ist bestimmt schon woanders vorgekommen, aber es überrascht einen herzlich wenig, wenn man sowas von Sido und der Aggro-Berlin-Crew, wie ich sie mal nenne, hört.
    Ich mein, es ist eigentlich Schubladen Philosophie, die nicht von ungefähr falsch ist, sondern sich auch des öfteren als richtig erweist...leider.
     
  10. Swissmetaler

    Swissmetaler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    670
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    196
    Erstellt: 19.04.05   #10
    Na ja während Leute die ihre Musik was bedeutet den Leuten danken wenn sie zu ihren Konzerten kommen und vielleicht sogar applaudieren, haben diese neuen "Stars" ein miserables und echt nicht Vorbildhaftes Benehmen für unsere Jugend (wo ich natürlich mit zugehöre). Mich erstaunt sowieso wieso diese "Musik" (wird es jedenfalls bezeichnet) Erfolg hat bei sovielen Leute. Das "Warum" wurde immernoch nicht beantwortet.
    Ich würde gerne wissen wie es in den 70er und 80er war, wenn ich sowas lese. Das muss ja das reine Heavy Metal Paradies gewesen sein :(
     
  11. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 19.04.05   #11
    da sieht man dann leider deutlich dass die liebe zur musik ganz weit hinten steht. hinzu kommt ein erhabenes gefühl, über der masse zu stehen die ja so dumm und nichtsnützig ist bis auf die tatsache dass sie die platten kauft. ich denke diesen aspekt sieht man deutlich im britpoprockbereich à la oasis wo sich benommen wird wie sau weil man sichs ja erlauben kann.
     
  12. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 19.04.05   #12
    :screwy: Dem würde ich erstmal die Nase brechen :screwy:
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.04.05   #13
    <unterschreib>

    Gewalt war schon immer ne Nebenerscheinung von sex, drugs & rock'n roll. Zum Teil wohl auch gewollt. Eine gewisse Band hat ja genau zu diesem Zweck mal die Hell's Angels als Security ( :screwy: :screwy: :screwy: ) verpflichtet.

    Und sein Hotelzimmer zu zertrümmern, ist auch gang und gäbe und "cool".
     
  14. Marinus vd Lubbe

    Marinus vd Lubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 19.04.05   #14
    Ham sogar "die Prinzen" mal gebracht! :D

    Und dann wird noch über Punkrocker lamentiert!
     
  15. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 19.04.05   #15
    hm, und das in meiner Heimatstadt :rolleyes:

    grrrr - warum gehn die ganzen typen anstatt auf ein aggrokonzert nicht auf ein Tagtraumgig :p
    wenigstens gute mucke
     
  16. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 19.04.05   #16
    lol... und wo ist das Problem? Ich find's cool wenn ab und zu mal jemand aufs Gesicht bekommt. Straßenschlachten britischer Hoologans finde ich aber noch cooler, doch das ist dann kein Vergleich mehr. Wer da hingeht - lol, aber ich finde das lustig, nicht schockierend oder empörend oder sonstwas.

    Das Ding mit dem Porn im Popcorn - lol, wer das kauft ist selbser schuld und ohnehin nicht mehr zu retten, wozu dann noch die Zensur...

    Das Thomas D seinen Echo verschenkt hat, ja, warum nicht? Seine Begründung war einleuchtend und der Kommentar zu Aggro von Smudo hatte auch Hand und Fuß. Da sehe ich eher eine respektable Geste denn Niveaulosigkeit.

    Aber wär schon cool wenn es Bilder von der "Schlägerei" und Polizeiintervention geben würde, aber dann würde man das sicher als Kindergeburtstag-Gehaue sehen können. Richtige Schläger gibt es unter HipHoppern nicht.
     
  17. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 19.04.05   #17
    Besser noch: Paul McCartney hat Hausverbot in mehreren Hotels gehabt, weil er mit die Wände mit seiner eigenen Scheiße beschmiert hat.
     
  18. SonicYouth

    SonicYouth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    10.09.06
    Beiträge:
    75
    Ort:
    under your skin.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 19.04.05   #18
    Hmm ich versteh ja das Geschmäcker verschieden sind und das jeder andere Ansichten von seiner Meinung nach guter Musik hat aber wie kann man denn nur sowas hören? :(
    Das Auftreten,die Stimmen,der Größenwahnsinn und dann noch die tollen Texte.. :eek:
     
  19. Marinus vd Lubbe

    Marinus vd Lubbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 19.04.05   #19
    Ok, aber der hat ja auch mit den Beatles Sex, drugs & rock'n roll sozusagen erfunden oder zumindest auf die Spitze getrieben. ;) Ich glaub nicht, dass das, was diese kleinen Fische heute abziehen, auch nur ansatzweise mit der Stimmung aus den 50ern vergleichbar ist, immer die gesellschaftliche Toleranzgrenze im Hinterkopf.
     
  20. Schlagzeugtante

    Schlagzeugtante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    6.06.05
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.05   #20
    ?????


    Verstehe ich es falsch oder so?
    Wenn es so gemeint ist, wie es da steht, kann ich das nicht unterschreiben.