Voreilige Mikrobestellung, Nachnahme verweigern?

von Blackbear, 19.08.06.

  1. Blackbear

    Blackbear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    15.09.10
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.06   #1
    Hi!

    Ich hätte mal ne dringliche Frage. Und zwar habe ich mir bei einem großen Internetkaufhaus für Musiker kürzlich diverse Sachen bestellt. Unter anderem ein Akustik amp und nen Mikro. Genauer gesagt nen Roland AC 60 und Shure SM 86.
    Irgendwie war ich mit dem Mic Sound noch nicht zufrieden und ich habe mir, beim gleichen Laden, noch zwei mics zuschicken lassen. Und zwar das Shure Beta 58a und das Beyerdynamic TGX 61.
    Gestern war dann bei meinem lokalen Musikladen und habe mich da mal beraten lassen was denn das richtige Mic für mich wäre. Der hat mir dann ein
    Shure beta 58a und ein Sennheiser e935 mitgegeben.
    Ich habe mir gedacht, testeste mal aus, Schaden kanns ja nicht. Nun ist es so, dass mich das Sennheiser e935 echt von den Socken gehauen hat und ich wohl dieses nehmen werde. Kostet bei meinem local dealer ca. das gleiche wie im inet bem Versandhändler.
    Nun das Problem: Das Shure Beta 58a konnte ich noch stornieren lassen weil das noch nicht verschickt worden war. Das Beyerdynamic war jedoch schon raus. Jetzt habe ich im Postkasten nen Zettel von der Post das ich es mir abholen kann am Montag.
    Ich habe meine Entscheidung jedoch für das Sennheiser defintiv gefällt und würde das Beyerdynamic am liebsten gar nicht annehmen sondern gleich wieder zurückschicken.
    Nun meine Frage:
    Was passiert wenn ich die Nachnahme-Annahme einfach verweigere? Geht das Paket dann einfach wieder an den Versender zurück? Kriege ich dann nachher einen aufn Deckel?
    Ich habe gerade nähmlich angerufen um mir nen Freeway-Aufkleber zuschicken zu lassen für das SM86. Ich wollte dann nicht auch noch fragen wegen Paketverweigerung von nem Paket, dessen Inhalt ich ungesehen zurückschicke.
    Ist jetzt die 2. Frage: Nehme ich das Beyerdynamic erst an und bezahle und schicke es dann sofort zurück (zusammen mit dem Shure SM 86) oder verweigere ich die Annahme.
    Ist zwar nicht die feine englische Art die Annahme zu verweigern aber ich habe mich definitv für ein anderes entschieden und möchte meinen local dealer auch nen paar Euro für das Sennheiser und die 1stündige Beratung + Testausleih geben.
    Ist ja nicht so, dass sie nicht an mir verdienen würden, habe da schon einiges an Kohle gelassen in dem Inet Versandhandel. ;-)

    Ist zwar jetzt nen bischen länger geworden der Text, aber was meint ihr? Wie würdet ihr euch verhalten?

    Gruß
    Blackbear
     
  2. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 19.08.06   #2
    Du nimmst an und bezahlst und machst dann von deinem Rücktrittsrecht gebrauch. Wenn du die Annahme verweigerst gibt das höchstens Probleme, weil dadurch normalerweise mehr Aufwand und Trubel entsteht.
     
  3. Blackbear

    Blackbear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    15.09.10
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.06   #3
    Soll ich das dann mit dem Shure SM 86 zusammen zurückschicken oder nochmal anrufen und nen neuen Freeway Aufkleber anfordern?! (Wobei ich mir ja inzwischen schon ziemlich doof vorkomme)
     
  4. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 19.08.06   #4
    Na ich denke mal beide zusammen wird dem Shop auch recht sein.
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.08.06   #5
    ich würd den laden anrufen und mir nen freewayaufkleber zukommen lassen und denen erklären, dass die mikros einfach nicht zu deiner stimme gepasst haben. Obwohl man laut fernabnahme gesetz nicht verpflichtet ist angaben zu machen, freut sich ein laden bestimmt über einen grund und niemand ist sauer.

    was mich jedoch wunder ist, dass das 935 in dem test so gut abgeschnitten hat, aber naja, es ist geschmacksache (und ich sage nicht, dass es schlecht ist!!! Ich würde das tgx61 vor dem sm86 sehen, und erst mit etwas abstand beta58 und 935, die ungefähr auf gleichem niveau sind)
     
  6. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 19.08.06   #6
    na ich würd mal sagen das ist deswegen so weil nicht jede stimme gleich ist...
    beim mikrofon-shootout meiner freundin hat das sm-86 als erster den weg nach heim gefunden. und die 935/945 mikros haben sich den sieg quasi geteilt.

    @blackbear:
    find ich gut dass du dir nach deinem ur-thread doch noch ein ausgiebiges mikro-testen angetan hast. :)
     
  7. Christof Schmidt

    Christof Schmidt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    30.07.11
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    185
    Erstellt: 21.08.06   #7
    Hallo,
    ich weiss nicht bei welchem Laden Du gekauft hast...Bei uns ( Musik- Service ) würde ich Dir raten die Annahme zu verweigern. ( Die Ware geht dann zum Versender zurück ) Es ist wesentlich aufwendiger Dir ein Freeway Ticket zu schicken ( was auch wieder zusätzlich Geld kostet ) , die Ware zurückzubuchen und Dir das Geld zu überweisen als die Ware einfach wieder zurückzunehmen. Ich fände es allerdings toll wenn Du mich ( als Händler ) darüber telefonisch oder per email informieren würdest ...das vermeidet nachträglichen Stress...

    Ich muss aber zugeben , dass der offizielle Weg ( wie 00Schneider schon sagte ) dieser wäre :
    Lieferung annehmen und komplett bezahlen und dann vom Rückgaberecht gebrauch machen ...
    Ruf doch am Besten den Laden an und frag nach - erkläre die Situation und meiner Meinung nach müssten die auch Verständnis dafür haben...
     
  8. Blackbear

    Blackbear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    15.09.10
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.06   #8
    Hi!

    Der Laden wo ich bestellt habe hat ein grosses T als Anfangsbuchstaben. ;-)
    Ich hatte mir ja für das SM 86 bereits am Samstag einen Freeway Aufkleber angefordert, da ich dieses ohnehin zurückschicken wollte weil mich das nicht überzeigt hat.
    Heute habe ich dann, auf offiziellem Weg, das TG-X61 abgeholt weil mich doch irgendwie interessiert hat wie dessen sound so ist. Gesagt, getan. Mic bei der Post bezahlt und ab nach Hause. Dann kam die Ernüchterung: Klemme hat gefehlt und Schalter kaputt.
    Habe jetzt den Retourschein ausgefüllt und es geht zusammen mit dem SM 86 alsbald zurück. Brauchte ja nicht extra einen neuen Freeway Aufkleber anfordern. Das hatte ich ja schon für das SM 86 bereits getan. Und ob in der Kiste jetzt 1 oder 2 Mics bzw. Artikel liegen ist doch egal oder nicht?!
    Weiss nur nicht ob ich nochmal ne mail schreiben soll, dass das Beyerdynamic auch mit zurückgeht. Aber an und für sich müssten die das doch dann eigentlich sehen, oder?

    Gruß
    Blackbear
     
  9. Blackbear

    Blackbear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    15.09.10
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.06   #9
    @captain future

    Ich war einfach nicht zufrieden mit nur einem getesteten Mic und ich konnte es einfach nicht lassen und musste einfach das ein oder andere Teil zum testen nach mit nach Hause nehmen bzw. schicken lassen. Auch wenn es jetzt mehr Aufwand ist die ganzen "Ausgeschiedenen" wieder zurückzuschicken.
    Im Nachhinein muss ich sagen: Gott sei Dank, dass ich es gemacht habe. Denn mit dem sound des Sennheiser e935 bin ich jetzt absolut glücklich!
    :great:
    Wobei ich erwähnen muss, dass das TGX61 auch nicht schlecht klang, wenn es aufgrund des defekten Schalters mal nen Mucks von sich gab. ;)
    Aber das Sennheiser lag trotzdem am Ende vorne. :D
     
  10. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 21.08.06   #10
    ruf doch einfach mal da an und frag nach, wie du die sachen am besten zurückschickst. So schwer kann das doch gar nicht sein
     
  11. Blackbear

    Blackbear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    15.09.10
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.06   #11
    So, habe denen ne email geschrieben. Kann alles in ein Paket packen und dann gehts zurück. Besten Dank für eure Tips und Infos.

    Gruss
    Blackbear
     
  12. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 02.09.06   #12
    Sorry aber das Mikro ist einfach mal der Hammer :D

    [EDIT]

    Verstehe nicht, was man daran zu meckern hat.
     
mapping