vorrübergehender Gesangsanlagen-ersatz

von [Confused], 18.07.08.

  1. [Confused]

    [Confused] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    28.10.10
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Brühl
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.08   #1
    moin leute,
    bin mit meiner band jetzt grade in nen eigenen proberaum eingezogen...
    jetzt fehlt natürlich unter anderem noch ne gesangsanlage und boxen dafür... is natürlich auch wieder ziemlich teuer für unsere verhältnisse...

    deshalb meine frage:
    könnte man nicht theoretisch mit dem mikro über xlr nach klinke und klinke nach chinch adapter in ne stereoanlage gehn und damit die zeit bis wir die anlage haben proben ohne sich die boxen oder verstärker zu zerschießen?...
    hab nämlich hier noch nen alten stereoanlagenverstärker und 2 130watt boxen rumliegen...

    lg, marc
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 18.07.08   #2
    es wird
    1. zu leise
    2. sofort anfangen zu verzerren
    3. die Endstufe und die Boxen werden den Geist aufgeben

    Menschenskind, erzähl mir doch nicht, dass ihr euch solche Boxen nicht leisten könnt: *
    http://www.musik-service.de/samson-resound-rs-12-prx395743198de.aspx
    http://www.musik-service.de/samson-resound-rs-12-pa-prx395743195de.aspx
    + irgendeinen abgeratzten PA-Amp + Mixerchen von epay

    Falls das zu teuer sein sollte: wechsle das Hobby
    ich habe fertig

    * und selbst nur EINE Box wird besser sein als den Müll den du dir selber vorschlägst
     
  3. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 18.07.08   #3

    Sofern die Stereoanlage einen Mikrofonvorverstärker besitzt, ja. Ansonsten braucht man zumindest ein Kleinst-Mischpult.

    Empfehlenswert ist das Unterfangen allerdings nicht, weil das Risiko vorzeitigen Ablebens der Boxen extrem hoch ist. Ist die Stereoanlage eh ein Fall für den Elektroschrott, kann man's probieren, wenn nicht, muß man von "keinem Geld" sowohl neue Hifi-Boxen als auch Gesangsanlage finanzieren... ;):D


    domg
     
  4. [Confused]

    [Confused] Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    28.10.10
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Brühl
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.08   #4
    okay^^... dann hat sich das wohl erledigt...
    klar können wir uns ne pa leisten... wird ja auch in nächster zeit angeschaff...
    es ging ja nur um die 2-3 wochen überbrückungszeit bis dahin...
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.771
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 18.07.08   #5
    na - da müsst ihr ja mordsmäßig viel zu proben haben wenns solang gar nicht ohne Gesang geht ;)
     
  6. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 18.07.08   #6

    Tja... jung, motiviert und fleissig halt! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping