Vorstufenröhren (teilweise?) austauschen

von fsultra, 10.07.07.

  1. fsultra

    fsultra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    429
    Erstellt: 10.07.07   #1
    Hallo,
    ich hab einen Laney AOR 30 und hab 4 Vorstufenröhren, zwei Kanäle. Meine Frage: kann ich acuh nur zwei Tauschen, bzw benutzt ein Kanal jeweils zwei Röhren, denn ich verwende nur den 1. Kanal? Wenn ja wie find ich heraus weilche ich tauschen muss, beim Anstoßen klingen die zwei Mittleren

    http://www.schematicheaven.com/newamps/laney_aor30.pdf

    [​IMG]

    danke!
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 10.07.07   #2
    Du kannst auch einzelne Vorstufenröhren tauschen, das ist kein Problem.

    Am einfachsten findest du raus welche Röhre wozu gehört indem du sie nacheinander raus nimmst und schaust welcher Kanal keinen Ton mehr von sich gibt.
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 10.07.07   #3
    mal ne frage am rande:
    kann man vorstufenröhren auch einfach wechseln während der amp läuft (wie ne glühbirne) oder is das eher ungesund für den amp bzw. die röhre?
     
  4. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 10.07.07   #4
    Da man sowieso immer den Netzstecker zieht, bevor man in Geräte fasst, würde ich auch den Ausschalter betätigen. Unter Spannung Bauteile wechseln, halte ich weder für die Teile selbst, noch für den Menschen gesund, der das ausführt.
     
  5. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 10.07.07   #5
    Wie schon geschrieben: Ja, Du kannst problemlos einzelne Vorstufenröhren wechseln. Ob die mittleren beiden (klingelnden) defekt sind, kannst Du prüfen, in dem Du einfach mal von außen nach innen wechselst. Wenn es dann immer noch klingelt ist Dein Problem Mikrofonie, Du kannst (solltest) dann auf mikrofoniearme Typen wechseln (z.B. TAD Highgrade). In der sog. V1 Position ist das nicht selten. Leider kann ich mir z.Zt. den Schaltplan nicht angucken, deshalb weiß ich nicht genau, welche Röhre bei Deinem Amp was ist.

    @ [E]vil: Ich würde es nicht tun. Abgesehen davon, dass Du Dir schwer die Finger verbrennst würde ich mögliche Defekte nicht ausschließen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping