Vorstufenröhren- Unterschiede und Möglichkeiten ?!

von Gibson Explorer, 29.09.05.

  1. Gibson Explorer

    Gibson Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    19.04.08
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 29.09.05   #1
    Hi Leute,

    Ich wollt fragen, ob ich die 12AX7 Vorstufenröhren in meinem Triple X einfach gegen 12AX7WB`s oder 12AX7EH`s tauschen kann und wenn ja, dann wärs nett, wenn ihr mir die klanglichen Unterschiede ein wenig erleutern könntet.

    Danke im Vorraus, Axel
     
  2. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 29.09.05   #2
    Du kannst ohne weiteres einfach jeden anderen 12AX7 bzw. ECC83 Typ (und andere wie 12AT7, 5751 etc.) einsetzen. Bei www.tube-town.de findest Du Beschreibungen von aktuellen Röhren. Allerdings wird der Unterschied nicht gerade wie Tag und Nacht sein (es sei denn die alten Röhren sind völlig hinüber).
     
  3. Gibson Explorer

    Gibson Explorer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    19.04.08
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 29.09.05   #3
    Aso dann wollt ich noch fragen, wo ich diese Rahmen bzw. diese Kappen die im Amp auf den Vorstufenröhren sitzen herkrieg.
    Ich hatte die vor kurzem im Internet gesehen weiss aber nichmehr wo, die waren da auch in verschiedenen Farben.
    Wenn mir das noch wer sagen könnte, wär ich sehr zufrieden!
     
  4. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 29.09.05   #4
  5. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 29.09.05   #5
    Jo, auf TubeTown solltest dich gut informieren können... ich empfehle JJs in der kompletten Vorstufe bis auf die V1 Position, da ist die TT Selektion sehr cool.

    Macht nicht direkt umwerfende Unterschiede aber ist halt eines der Details... wie ein gutes Kabel, frische Saiten, Einstellung des Tonabnehmers, etc.
     
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 29.09.05   #6
    prinzipell kannst du, wie oben schon geschrieben, jede art von 12AX7 oder ECC83 einbauen.

    natürlich klingen auch unterschiedliche röhren anders. ob du das aber in deinem sound deutlich oder nur minimal hörst, liegt auch wiederum daran, wie "intensiv" dein amp die röhre nutzt. damit meine ich z.b.: die röhre im marshall valvestate wärmt nur den sound etwas an, hingegen bei einem JCM800 wird auch die zerrung durch die röhren erzeugt.
    kommt also darauf an, wie der amp aufgebaut ist.

    es gibt ECC83er röhren die mehr zerre liefern als andere, es gibt welche die weicher klingen als andere, usw...
    man kann oder muß da evtl. auch etwas rumspielen bzw. verschiedene typen und hersteller durchprobieren, bis man den sound gefunden hat der einem voll und ganz zusagt.

    ich habe mir neulich in meinen marshall silver jubilee amp eine NOS röhre von Tungsram eingebaut, kaufpreis ca. 25.- euro, und die klingt um welten anders als eine TAD ECC83.
    einfach geiler. :D

    seitdem spiele ich nun den silver jubilee auch im band setup. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping