Vorteil oder Nachteil für´s Erlernen von Drums?

von Reija, 06.03.08.

  1. Reija

    Reija Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.08
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    140
    Erstellt: 06.03.08   #1
    Hallo!

    Meiner einer ist nun seit 18 Jahren mit der Musik im Einklang ;)

    Angefangen hat alles mit der Blockflöte, Akkordeon, Gitarre, Klavier, Geige und Tin-Whistle. Hätte ich aber damals gewußt, daß mein Musikgeschmack einmal Metal sein wird, dann hätte ich gleich Drums gelernt.

    Nun würde ich gerne wissen ob es von Vorteil ist, wenn man schon andere Instrumente spielt und nun Drums erlernen möchte.

    Immerhin hat ja keines meiner bisher erlernten Instrumente mit Hand- /Fußkoordination zu tun. (Höchstens beim Klavier auf´s Pedal noch treten *g*)

    Oder bin ich mit 24 Jahren schon zu alt? :rolleyes:
     
  2. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 07.03.08   #2
    24 Jahre geht schon mal garnicht, jeder weiß doch, das ab dem Erreichen der Volljährigkeit die Lernfähigkeit und die Mototrik rapide nachlässt. Deswegen ja auch Abi in 12 Jahren.

    Ausserdem vermute ich, das du durch das Blockflötespielen viel zu traumatisiert bist, um noch vernünftig zu trommeln (ich sprech da aus eigener Erfahrung).

    :rolleyes:

    Spaß bei Seite:
    Zu alt bist Du nur dann, wenn du nicht mehr hinter das Set kommst.


    Sofern Du dich mit Noten(werten) etwas auskennst, musst Du Dir das schon mal nicht mehr draufschaffen und nur bezüglich der Instrumentierung umdenken und begreifen, das es beim Schlagzeug eben keine "Tonlänge" gibt sondern nur eine Schlagfolge, Sprich eine ganze Note zb. klingt nicht über einen ganzen Takt sondern ist ein entsprechender "Impuls" auf der entsprechenden Zählzeit. So ungefähr :p

    Zudem solltest Du schon etwas Erfahrung bezüglich Timing haben, das dürfte Dir auch das ein oder andere Erleichtern.
    Also: hau rein :great:
     
  3. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.089
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 07.03.08   #3
    Diese Frage wir mit regelmäßiger Sicherheit immer wieder gestellt - und immer gleich beantwortet!
    Man ist niemals zu alt, um irgendetwas neues erlernen zu können!
    Und mit 24 Jahren ist nun wahrlich noch nicht das Rentalter in Sicht. Vielleicht wirst Du kein Portnoy mehr, but who cares?

    Also... nicht faseln... loslegen!
     
  4. Reija

    Reija Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.08
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    140
    Erstellt: 07.03.08   #4
    Nun gut...eure Worte in des Drumgottes Ohr ;)

    Dann brauch ich ja nur noch ein Drumset, nen Lehrer etc, bla, bla...

    *macht sich sofort auf den Weg*
     
  5. sh0tgunpaule

    sh0tgunpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    809
    Erstellt: 07.03.08   #5
    Ich denk, wenn man andere Instrumente spielt, fällt es einem leichter, mit anderen zusammen zu spielen und Songstrukturen zu durchschauen und sich einzuprägen.
     
  6. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.946
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.476
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 08.03.08   #6
    Da wird man ja noch sicher von dir hören. Warscheinlich spätestens bei der Frage: Welches Set soll ich kaufen?:D;)

    Im Ernst: Da du ja schon musikalisch vorbelastet bist, dürfte das Schlagzeugspielen auch nicht die grösste Hürde sein. Rhythmusgefühl und Notenkenntnisse solltest du ja schon haben.
    Die Koordination von Händen und Füssen ist halt am Anfang etwas ungewohnt Aber auch nicht soooo schwer. Das musst du nämlich beim Autofahren auch.
    Und wenn du es wirklich willst, zeigen sich auch schnell Fortschritte. :)
     
  7. vansie

    vansie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    307
    Erstellt: 08.03.08   #7
    Und denk dran: chris adler unser kleiner trommelgott von lamb of god hat auch erst mit 24 oder so angefangen und hat vorher auch bass gespielt...
    jetzt sieh dir an wo er jetzt ist... er wird von kiddies wie mir angebetet :D
     
  8. Reija

    Reija Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.08
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    140
    Erstellt: 08.03.08   #8
    Da hab ich schon ein Auge auf Tama geworfen. Konnte mich bisher klanglich überzeugen.

    Joa...etwas Rhythmusgefühl dürfte ich schon haben ;)

    DAS hört sich doch mal gut an. Und da ich jedes Instrument wirklich lernen wollte, womit ich angefangen habe...hehe.

    Dann übe schon mal das Niederknien, falls wir uns begegnen. *muahahahaaa*
     
  9. b0zzen

    b0zzen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    22.07.12
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Kasendorf / Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.08   #9
    Für jemanden, der in einer Band oder Orchester spielen will, gibt es nichts besseres, als vorher schon was mit anderen Instrumenten gemacht zu haben. So hast du wenigstens Ahnung, was der Rest der Combo so treibt. Betrifft insbesondere Harmonielehre und so.

    Du wirst dich nur daran gewöhnen müssen, ab jetzt der Lautstärken-Buh-Mann zu sein :p
     
  10. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.946
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.476
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 08.03.08   #10
    und darfst dir dann die bescheuerten Sprüche und Drummer-Witze anhören (a la 4 Mann Band = 3 Musiker und der Schlagzeuger):rolleyes::D
     
  11. Reija

    Reija Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.08
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    140
    Erstellt: 08.03.08   #11
    Ohh...ich wollte schon immer mal der Buh-Mann bzw. die Buh-Frau in punktu Lautstärke sein :D

    Und mit Orchester- und Banderfahrung kann ich auch schon dienen. Genügend blöde Sprüche hab ich auch parat und bin sehr schlagfertig... :rolleyes:

    Aber bis dahin ist noch viel Arbeit. Immer schön auf dem Teppich bleiben. Vielleicht stelle ich mich ja bei Drums sowas von blöd an *g*
     
Die Seite wird geladen...

mapping