Vorverzerrung?

von Deamon, 30.05.04.

  1. Deamon

    Deamon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 30.05.04   #1
    Abend zusammen,
    da unsere Band jetzt eine komplette gebrauchte Anlage ausgeliehen bekommen hat,mit einer Vorstufe,3 Boxen und einem Mischpult,brauch ich jetzt irgendeienen Pre-Amp alla Line 6 POD oder so.
    Was könnt ihr da empfehlen?Spiele Metal und brauch nich arg viele Effekte.
    Hoffe auf eure Hilfe.

    THX
     
  2. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 30.05.04   #2
    Also erstmal würd ich sagen, das gehört in den Gitarren bereich.
    Ansonsten denk ich mal, dass in deinem fall eine einfache DI Box reicht (wenn du ein paar bodentreter hast). Es würde sich nicht rentieren, einen teuren Preamp zu besorgen, wenn ihr die anlage nur ausgeliehen habt.
    Denk vielleicht mal über die abnahme deines Amps per mikro nach. Wenn du keine effektgeräte außerhalb deines amps hast ist ein Shure SM57 wahrscheinlich die günstigste und beste alternative...
     
  3. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 31.05.04   #3
    Ich hab grad deinen anderen Thread dazu gefunden...
    Das Problem ist, dass das Signal, was du in den mixer schickst, ein gitarren- und kein line signal ist. Muss nicht unbedingt heißen, dass die PA davon kaputt geht, aber es hört sich wirklich sehr schlecht an (wenn du was ordentliches hast wirst du das auch merken). Ich hab jetzt gelesen dass du nur einen 15W Übungsamp hast, da fällt das mikrofonieren leider flach...

    Fazit:
    Hol dir entweder eine DI Box + Verzerrer deiner Wahl (DI- Box macht aus dem Gitarrensignal ein Line signal, welches für den mixer geeignet ist) oder wie schon genannt einen PreAmp wie den POD. Beim POD hast du den vorteil dass der noch jede menge effekte und speakersimulationen mit dabei hat...
     
  4. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 31.05.04   #4
    und vor allem Verstärkersimulationen...

    letztlich simuliert der Pod nen kompletten Amp mit Speaker-Cab... das Ergebnis klingt dann so, als würde man einen echten Amp mit Mikrofon abnehmen.
     
  5. Deamon

    Deamon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 31.05.04   #5
    Wo bekomm ich so eine DI Box her und was kostet so was?
    Als Verzerrer würde ich mir dann den Digitech Metal Master holen.
    Denn ein Pod ist mir wirklich zu teuer,da die Anlage sowieso nur bis auf unbestimmte Zeit ausgeliehen ist,ausser es gibt billige und gute Alternativen zu einem POD.Und nochmal ändern:ich würde auch noch gerne wissen wo ich dann diese Box dazwischen schalten muss.Also zwischen Verzerrer und Mischpult oder zwischen Gitarre und Verzerrer?
     
  6. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 31.05.04   #6
  7. Deamon

    Deamon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 31.05.04   #7
    Vielen Dank!Eigentlich ja logisch. ;)
    Was könnt ihr so an DI Boxen empfehlen?
    Vom Preis her wäre diese Variante akzeptabel.
     
  8. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 01.06.04   #8
    Also ich hab mit Verzerrter Gitarre über DIBox in die PA nie so dolle Ergebnisse gehabt ( über H&K Redbox II).
    Vielleicht wär der Behringer V-Amp auch ne Alternative, kostet nicht viel mehr als DI-Box + Verzerrer und du kannst zu Hause auch noch schön damit übern und recorden. Must halt mal schauen ob die die die Zerrsounds davon zu sagen, weil ain ein POD reicht der V-Amp wohl nicht ran, dafür ist der aber entschieden billiger.
     
Die Seite wird geladen...

mapping