Vox AC 30 - Kopfhöreranschluß?

von bernhardz, 02.01.06.

  1. bernhardz

    bernhardz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    20.01.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 02.01.06   #1
    Den AC 30 kann man so richtig schön laut spielen.
    Meine Nachbarn sehen das leider etwas anders...
    Kann man irgendwie an den AC 30 einen Kopfhöreranschluß anbauen?
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 02.01.06   #2
    Nein... Wenn du nachbarn hast die so reagieren müsstest du auf einen kleinerem Modell-Amp zurückgreifen z.B. von Vox (Valvetronix) und den AC-30 im Proberaum stehenlassen und dort den amp voll aufreißen....
     
  3. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 02.01.06   #3
    Irgendwelche Amp-Techniker können das bestimmt. Ist nur die Frage, ob das der Sinn der Sache ist!
     
  4. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 02.01.06   #4
    Einbauen ist nicht unbedingt das Problem nur klingen wird's nicht, der AC-30 brauch für seinen Sound sowohl Vor- als auch Endstufe (wie jeder Röhrenamp).

    MfG
     
  5. bernhardz

    bernhardz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    20.01.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 02.01.06   #5
    Schade eigentlich.
    Aber der Fender Röhrenamp meines Vaters hat sowas sogar eingebaut.
    Wieso geht´s da und beim Vox nicht?
     
  6. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 02.01.06   #6
    Ich kenn den Amp nicht und zum googeln bin ich zu faul, sind da ein oder mehrere Speaker drin? Röhre oder Trans? Bei Transistor und einem Speaker würde es theoretisch gehen, mit einer Schaltklinkenbuchse und einem kleinen Widerstandsnetzwerk, der Aufwand ist, wenn man keine Ahnung hat, aber nicht ganz ohne und eine ev. Garantie ist danach auch weg!
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 02.01.06   #7
    sinnvoller fände ich die verwendung eines randall isolation-cabinet, mit dem du in ein kleinmischpult gehst und von dort aus in einen kopfhörer. die methode ist kostspieliger, klingt aber auch besser.
     
  8. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 02.01.06   #8
    Das ist mir schon klar ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping