Vox AC 30 Restaurator/Händler

von innuendo, 08.11.05.

  1. innuendo

    innuendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    165
    Erstellt: 08.11.05   #1
    Hi,
    ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum, meine Frage:
    (eventuell) wurde hier im Forum ein Amp-Fachmann/Fachgeschäft genannt, der alte Verstärker (Vox AC 30) wieder repariert und auch mit ihnen handelt.
    Kennt jemand von diesen Fachmann/Fachgeschäft oder einen entsprechenden Link?
    Meinen Dank im voraus!!

    innuendo
     
  2. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 08.11.05   #2
    Eigentlich macht Reperaturen jeder Ampdoktor. Wo kommst Du denn her? Es kennt bestimmt jemand einen Techniker in Deiner Nähe. Oder suchst Du einen alten VOX?
     
  3. innuendo

    innuendo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    165
    Erstellt: 08.11.05   #3
    ja, ein Bekannter möchte einen alten AC 30 haben.


     
  4. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 08.11.05   #4
    Warum möchte dein bekannter dennunbedingt einen alten AC30 haben? Wenn man den Amp wirklich spielen will und er nicht in der Glasvitrine eines Sammlers landet gibt es keinen vernünftigen Grund einen alten AC30 zu kaufen. Nach 30 Jahren kann man nicht mehr genau sagen, ob die Bauteile (neben den Röhren natürlich) sich verändert haben, was den Klang negativ beeinflussen kann. Außerdem gab es damals teilweise hohe Qualitätsschwankungen, sodass man nicht unbedingt sagen kann das ein alter AC30 automatisch geil klingt bei dem neuen kann man das eigentlich schon. Desweiteren kann man mit dem AC30 aus der neuen Serie auch den Charakter der alten Amps einstellen, hat somit mehr Möglichkeiten 5 Jahre Garantie und es ist günstiger als wenn man einen alten nimmt, der häufig schon in der Anschaffung deutlich mehr kostet und wo dann meistens noch hohe Reperatur und Wartungskosten dazukommen.
     
  5. Noelch

    Noelch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 08.11.05   #5
    oder hast du vieleicht den als defekt angebotenen AC30 bei ebay im Auge @ Innuendo?
    Nach über 30 Jahren gibts da wohl einiges zu tun. Im besten Fall Röhren und Elkos.

    Ist mir im Ganzen nicht recht geheuer dieses Angebot.

    BEste Grüße, Noelch
     
  6. innuendo

    innuendo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    165
    Erstellt: 08.11.05   #6

    Hi,
    nein er ist wirklich nicht für mich. Der Bekannte ist Gitarrenlehrer und hat schon einige Amp´s und will sich scheinbar einen alten Traum verwirklichen. Wir kamen heute auf das Gespräch, als ich ihm meinen neuen Madamp (satte 5 Watt) zeigte, den ich mit einem Trebble Booster anfeuere. Der Klang geht in Richtung AC30, so kamen wir auf das Thema. Ach ja, er möchte keinen neuen AC30, da im "handwired" Amp´s lieber sind. Er hat da schon genaue Vorstellungen, sucht halt einen vernünftigen und noch bezahlbaren AC30. Ich habe ihm von dem thread erzählt (siehe mein Anfangsposting), von dem ich der Meinung war, dass ein Fachmann und Händler für AC30 erwähnt worden ist.

    Gruss innuendo (der natürlich auch selbst gerne einen AC30 hätte):)
     
  7. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 08.11.05   #7
    Frag doch z.B. mal bei Realguitars, ein Bekannter von mir hat da ein paar alte Sachen gekauft. Vom AC30 gab es erst vor kurzem eine Handwired-Auflage, evtl. wäre die alltagstauglicher als ein altes Vintage-Schätzchen.
     
  8. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 08.11.05   #8
    Dieses Prädikat "handwired" ist meiner Meinung nach auch nur um das ganze ein Stückchen exklusiver zu machen. Man hört definitiv keinen Unterschied, da die Verbindungen die gleichen sind und gerade bei einer Marke wie Vox genauso stabil maschinell hergestellt werden, wie handgelötete Verbindungen.

    Wenn dein Bekannter aber unbedingt einen handwired Amp haben will, dann sollte er sich bei der handwired Serie umschauen die es vor der CustomClassic Serie gab, da die noch recht neu sind. Die alten AC30 wurden zwar ebenfalls handverdrahtet klangen aber anders und es treten die schon erwähnten altersbedingten Probleme mit den Bauteilen auf.

    Edit:
    Mal wieder zu lange getippt ;)

    Genau die über mir erwähnte Serie meinte ich auch
     
Die Seite wird geladen...

mapping