vox ac30 <-> marshall jmp1

von the hoff, 24.02.06.

  1. the hoff

    the hoff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.06   #1
    hi,
    wäre es möglich das ich an meinen vox ac 30 nen jmp1 dranhänge um daraus zerrsounds zu holen, aber den cleansound dann vom vox nehme?
    ja oder?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 24.02.06   #2
    ja, aber das Signal das in deinen AC30 geht wird immer durch den JMP1 gehen, da er keine Bypass hat, es sei denn du nutzt noch einen Looper (Blackswitch, oder irgendwas komfortableres).
     
  3. the hoff

    the hoff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.06   #3
    verändert das stark den sound?
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 24.02.06   #4
    Wie lange spielst du schon, und wie viel?

    Grundsaetzlich bietet dir der JMP1 2 Clean-Grundsounds, die beide das Signal auf alle Faelle beeinflussen, ein Unterschied zwischen Cleansound JMP1 in AC30 gegenueber "direkt in den AC30" wird dem geuebtem Ohr auf alle Faelle auffallen. Etwas von der direkten Reaktion des AC30 duerfte dir damit floeten gehen.
     
  5. the hoff

    the hoff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.06   #5
    ja 3 jahre und eigentlich recht oft, ja wahrscheinlich würde ich den unterschied hören, aber ich habs ja noch nicht ausprobiert....
    welches pedal kannst du mir denn empfehlen um meine zwecke zu erfüllen?
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 24.02.06   #6
    Was fuer einen Sound suchst du denn, und wo liegt dein Budget?
     
  7. jiriki

    jiriki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.06   #7
    Warum möchtest du denn einen Preamp vor deinen AC30 setzen? Für eine stärkere Verzerrung kannst du dir doch auch einen Treblebooster oder etwas wie den Tubefactor von H&K davorschalten. Du versemmelst dir sonst den genialen Sound des AC30. Der JMP1 ist eine feine Sache, aber dann doch lieber direkt an einer kleinen Endstufe, nicht vor dem Vox.
    Könntest den JMP1 ja auch in den Return des Effektweges schalten und dann per Bypass-Schalter zwischen beiden hin und her schalten. Dann bräuchtest du für eine Gitarre aber auch noch mal einen Umschalter von einer Gitarre auf 2 Amps.
     
  8. the hoff

    the hoff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.06   #8
    ja nen gebrauchten jmp1 und nen treter kann ich mir noch leisten....
    ich glaub aber nicht das ich aus nem treblebooster so viel zerre bekomme wie aus dem marshallpreamp und ich möchte mit dem amp auch screamo spielen können
     
  9. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 25.02.06   #9
    Der Vox AC30 verträgt sich am besten mit einem Ibanez Tubescreamer. Hab Guitar Rig 2 (Virtuelle PC AMPSIMULATION) und verschiedene Overdrivetreter zur auswahl. Die eingebauten 2X 12 Speaker haben auch nicht genug Bassfundament. Mit einer 4X 12 klingt der Vox schon verdammt böse.

    Wenn du willst kann ich ja ein paar Soundsamples posten...
     
  10. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 25.02.06   #10
    wie kannst du ne pc simulation mit nem ac30 vergleichen und dir sicher sein das es genauso klingt :confused:

    das die 2 x 12 speaker im ac30 zu wenig bassfundament haben kann ich auch nicht nachvollziehen. wenn ich den ac30 irgendwo spiele muss ich die bässe meistens sogar etwas zurück drehen weil der amp ziemlich viel druck aufbaut.

    @hoff: vergiss das mit dem preamp und kauf dir lieber nen guten booster. damit kannst du genauso gut nen gute zerre raus bekommen.

    x-man
     
  11. the hoff

    the hoff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.06   #11
    ich muss dazu sagen dass ich nen vintage ac30 von ca. 1970 oder so habe, also nur ein klangregler und soweit ich weiss auch kein anschluss für eine weitere box
     
  12. the hoff

    the hoff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.06   #12
    noch was: kann man nen vintage ac30 an eine 4x12 hängen, ich finde da nämlich keinen anschluss bis auf den für den fußtaster für das tremolo
     
  13. pano

    pano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    18.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Biel/Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    79
    Erstellt: 27.02.06   #13
    Du hast dir ja selber die Antwort schon gegeben. :)
     
  14. Unplugged

    Unplugged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    728
    Ort:
    Mainz, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstellt: 27.02.06   #14
    Ich denke auch ein Booster reicht vollkommen!! Tubefactor etc. sind da einfach spitze und flexibel. Am besten reihenweise gebraucht erstehen und vor den angezerreten ac30 hängen und ab geht die Post! Was nicht geffällt wird wieder verkauft.
     
  15. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 27.02.06   #15
    Prinzipiell ist es aber schon möglich auch an den Amp eine 4*12" zu hängen, indem Du die internen Speaker abklemmst und da die Box anschließt. Aber ob eine 4*12" Box unbedingt die Lösung deiner Probleme darstellt ist noch eine andere Frage. Ich habe einfach mal probehalber eine Engl V30 Box an meinen AC30 (CC2) gehängt und der Sound war alles andere als das, was ich erwartet hatte. Klang zwar bassiger und etwas druckvoller aber total dumpf und undefiniert, was ich bisher mit dieser Box an keinem anderen Verstärker hatte. Mit den internen Lautsprechern klang er dagegen wieder schön spritzig und fauchig, wie man es von einem AC30 erwartet.
     
  16. Cowboy

    Cowboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    16.05.07
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Kriegsfeld/Eschborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.06   #16
    Ich hab auch den VOX AC 30, son altes dingen aus den 70ern. Isses möglich mit irgendnem Treblebooster da bissl "High Gain" rauszuholen? oder geht das nur mit nem Distortion Pedal... weil die klingen irgendwie net so gut davor.
    Irgendwie zerrt der VOX ja kein bisschen von sich aus, nicht mal wenn ich alle 3 Kanäle voll aufreiss. Es einzige was dann passiert is dass alles von den Regalen fällt weils so unglaublich laut ist.
     
  17. the hoff

    the hoff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.06   #17
    jo das kenn ich^^ naja ich such auch so einen röhrenbooster mit dem ich high gain hinbekomme
     
  18. the hoff

    the hoff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.06   #18
    ich werd mir wohl jetzt erstmal den h&k tubefactor holen und dann schauen ob ich damit klarkomme, danke für die tipps
     
  19. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 01.03.06   #19
    Hi - ein Tip wären auch noch VOX Cooltron Big Ben Overdrive oder Brit Boost, die harmonieren sehr gut mit dem AC30.
     
  20. Cowboy

    Cowboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Zuletzt hier:
    16.05.07
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Kriegsfeld/Eschborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.06   #20
    Die sind aber schweine teuer und man weiss ja nicht ob die auch wirklich high gain hinkriegen. Soweit ich gelesen hab sind die nur für Hard Rock geeignet
     
Die Seite wird geladen...

mapping