VOX ad15

von Astaldo, 10.01.07.

  1. Astaldo

    Astaldo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #1
    Welcome to Vox Amplification hi! sagt mal, is das nen moddeling amp? weil da irgendwas mit ampmodelle steht.. sonst is der irgendwie cool, ich hör grad die samples
     
  2. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 10.01.07   #2
    Ja die Amps der AD Serie sin Modeler :)

    Soundsamples sind übrigens immer mit Vorsicht zu genießen... Aber soll ok sein der Amp :D
     
  3. unr34l

    unr34l Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 10.01.07   #3
    ich hab ihn... bin auich zufrieden, leider fehlt bei dem amp das gewisse "brutale" also er ist nicht so hart!!! deshalb auch die treter
     
  4. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 10.01.07   #4
    schade ist, dass der keine Wattregelung hat, wie die höheren modelle.
    Ich hab auch den 15er, bin soweit zufrieden, hätte ich das mit der regelung am anfang gewusst, hätte ich mir wohl den 30iger geholt (15 watt sind immer noch fast zu laut für zu hause).
     
  5. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 10.01.07   #5
    Vox's ADs sind für den preis echt super modeller. die zerre ist bis hardrock ok, aber wirklich evil wirklich nicht. die röhre sorgt für schöne wärme im sound(ich denke, sie ist zuständig) und auch so klignt er wunderbar voll und warm. super amp. teste aber vorher noch den Roland Cube 20(x)
     
  6. HypnoseHamster

    HypnoseHamster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 10.01.07   #6
    Das erste stimmt, die Soundsamples klingen meist nicht wie in echt, wenn sie direkt vom Hersteller kommen sind sie noch häufiger geschönt.

    Das Fette: Tja so denken viele, Antesten ist trotzdem Pflicht!!!!, bei jedem Amp. Ich habe diesen hier zum Beispiel selber besessen (Blindkauf, weil günstiges Angebot) und habe ihn vor ner Weile wieder verkauft.

    Das was mir aus den Monaten noch hängen geblieben ist (subjektiv!): Die Cleansounds sind nicht zu bemängeln, und reichten für meine (niedrigen :o ) Ansprüche. Mit meinen Singlecoils erlebte ich jedoch tolle Momente. :great:

    Crunch war dagegen sehr mäßig, klang in jedem Modell künstlich und irgendwie "flatterig" statt gezerrt.
    80ies/Hard-Rock ging gut, aber nicht optimal. Meine Black Box (ein Multieffekt mit Ampmodells für weniger Geld) kann das besser.
    Die für mich wichtigen HiGain Sounds waren leider das schlechteste, da gefiel mir vom Klangcharakter her der Roland MicroCube sogar besser. Entweder zu scharf oder zu dumpf oder es gab so ein ekliges "Summen" (ähnlich wie beim Crunch - das merkt vor allem beim Spielen selber => negativ für das Spielgefühl). Trotz monatelangem Drehen kam nix nach meinem Geschmack (!) raus. Bei keinem der Models war der Klangcharakter rundum gut, es klang einfach nix nach richtigem Amp.

    Wir meinen wohl das selbe. Gain ist zum Abwinken da, aber das Voicing stimmt nicht.
    Aber einen Treter vor nen Modelling-Amp hängen zu müssen, finde ich irgendwie doof.
    (ich hab inzwischen sowieso lieber zwei gute Sounds, als 20 nicht-ganz-so-tolle. Bei so nem Modeller legt man sich meine Erfahrung nach ohnehin die zwei Lieblingssounds auf die beiden Kanäle und benutzt dann den Rest eh nie wieder. Bei nem Übungsamp, was der Vox auch sein soll, ist es für mich dann totaler Quatsch.)
    ______

    - Insgesamt war der Amp zu dumpf, durch das geschlossene Gehäuse (Zimmerlautstärke), mitm EQ zu arbeiten wird schwer, wenn man in der Praxis bei einigen Ampmodellen nur noch Mid und Treble zur Verfügung hat.
    - 15 Watt sind zu viel für die Wohnung, der Amp kam einfach nicht ausm Arsch bei Lautstärken, wo man auch mal nach 8 Uhr abends spielen will. Es klingt einfach zu flach und tot. Die 30er Version könnte zwar abhilfe Schaffen, wegen der Reduzierung. Allerdings ist man dann schon bei knapp 300€ und das ist meiner Meinung nach ohnehin zu viel.

    => Fazit: Hör auf niemanden (auch nicht auf mich :p ) sondern geh antesten. Wenn du über solch einen günstigen Amp fast nur gutes hörst, mag es auch daran liegen, dass viele Reviewer in ihrem Leben nur diesen einen Amp und vielleicht ein paar Harley-Benton-Würfel gehört haben. Solche Leute haben in der Regel auch keine Klangvorstellungen (soll voll böse sein!!!) und freuen sich schon, wenn irgendwie was Verzerrtes rauskommt.
     
  7. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 10.01.07   #7
    Deshalb auch der :D-Smiley. Ich schreib eig nie was über Amps die ich nicht gehört habe :rolleyes: Hab das nur geschrieben weil die Antwort so kurz war. Und weil das "Modeller" in dem Satz irgendwie so klang als wär n Modeller was 2t-Klassiges.
    Gruß, jipchen :cool:
     
  8. Harakiri2011

    Harakiri2011 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.06
    Zuletzt hier:
    8.09.11
    Beiträge:
    45
    Ort:
    JOA !!!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #8
    Schaue mal im Gebrauchtmarkt dieses Boardes.

    Biete dort einen 2,5 Monate alten VOX AD 30 VT mit Footswitch, Rechnung und allem was dazugehöhrt für 250 EUR zum Kauf an.

    Bei Interesse einfach melden.

    christian-kothen@t-online.de

    MFG
    Chris
     
Die Seite wird geladen...

mapping