Vox AD15VT vs Line6 Spider II 15

von TR Metal, 09.10.05.

  1. TR Metal

    TR Metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 09.10.05   #1
    Mit welchem der beiden MOD-Amps fährt man besser als Anfänger habe ne Epi Les Paul Std. oder sollte ich den [FONT=tahoma,arial,helvetica][SIZE=-1][FONT=Tahoma,Arial][SIZE=-1][FONT=Tahoma,Arial,Helvetica][SIZE=-2]Line6 Spider II 30 holen zwischen den tut sich preislich nicht viel?
    Bin für weitere Vorschläge im 200€ Bereich offen!
    [/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT][/SIZE][/FONT]
     
  2. Micha303

    Micha303 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    329
    Erstellt: 10.10.05   #2
    Ich habe den Line 6 Sipder 2 mir im Shop angehört, der Verkäufer sagte er matscht ein wenig.
    Im Vergleich zum Cube 30 *219€* den ich mir dann gekauft habe konnte der Line 6 nicht ganz mithalten. Der Cube 30 war klarer im Clean und druckvoller bei der Zerre.
    Der Line 6 ist ok, mußt sie mal selber vergleichen.
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 10.10.05   #3
    ich kenn nur den 212er spider mit 2x75 watt und der klingt einfach nur grausam. matscht wie die hölle und klingt total künstlich. nen dicken modeling vox hab ich mal angetestet und fand den sound echt geil.
     
  4. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 10.10.05   #4
    Den 15er Vox kenn ich nicht, habe aber die 30Watt version davon...

    Die Sounds sind aber diesselben, gehn nur über nen kleineren Lautsprecher raus, haben damit auch etwas weniger Druck, kommt bei bässen vielleicht nicht so mit.. Das Problem hast du mit dem Spider allerdings auch..

    der Vox klingt jedenfalls ziehmlich gut, vor allem fürs Geld, hat viel optionen.. und hört sich auch nicht wirklich so künstlich an...

    Aber probiers vielleicht besser aus, vielleicht landest du ja bei was ganz anderem am ende.. nur allzusehr würde ich am Amp nicht sparen, weil dir dann die beste gitarre nichts mehr nützt wenn der Amp nichts taugt...
     
  5. Reece

    Reece Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.12.08   #5
    Nur so eine Idee:)

    Eigentlich haste ja schon klargemacht was du so für Vorstellungen hast, doch schau dir den hier mal an Fame GX60R, damit kriegst für das selbe Geld einen Amp den du wesentlich vielseitiger einsetzen kannst:)

    Noch so Angemerkt:) Das Problem bei den kleinen Line 6 Amps das du hier keine Floorboard oder Shortboard anschließen kannst ( Warum die das wohl so gemacht haben:::)) das funkt erst ab der 60 Watt Version und das kann Zuhaus auch schon mal ganz schön nerven:) !!!

    Reece
     
  6. Reece

    Reece Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.12.08   #6
    Hoi,

    Für was willst du den Amp, nur um Zuhause zu üben??

    Bedenke das man an die kleinen Spider Modelen keine Footcontroller dh. Floor od. Shortboards dran machen kann und du so die Kanäle immer von Hand wählen musst !!!

    btw.: Spiel unter anderem einen Spider II HD 75 über eine Marschall AV 1960 da Matscht nix °°

    Reece
     
  7. MINERALWASSER

    MINERALWASSER Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.12.08   #7
    Die Line 6 Amps im untere Preibereich sind nicht so das wahre... , meiner meinung nach hört sich das ganze etwas "stumpf" und "matt". und bei einer 15watt ausführung ist auch nicht wirklich druck dahinter, mit pedalen hörts sich recht gut an, doch für das geld kannst du dir gleich nen bessernen amp kaufen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping