Vox AD30 und Hughes & Kettner zenamp

von Framussen, 14.11.05.

  1. Framussen

    Framussen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.05
    Zuletzt hier:
    14.01.10
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.05   #1
    Hallo Musikerboarder,
    habe da zwei interessante verstärker entdeckt. Den vox ad 30 und den Hughes and Kettner zenamp. Der vox ad 30 scheint irgendwie besser effekte usw. zu haben, aber der zenamp überzeugt vom preis leistungsverhältnis. Nun möchte ich mal nachfragen, ob jemand die verstärker schonmal gespielt hat und eine meinung zu den verstärkern hat, vll sogar eine vergleichsmöglichkeit. Danke für eure einträge
    der bärt
     
  2. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 14.11.05   #2
    Hi,

    die beiden kannst du so nicht vergleichen.
    Der Vox ist eher ein Übungsamp, der evtl auch mal für Probe/live ausreichend ist. Aber sehr viel Reserven hat er da nicht. Dafür gibts bei Vox die größeren Modelle der Valvetronix Serie.

    Der Zenamp ist ein Live-Amp. Für zu Hause ist der imho nix, der braucht Lautstärke. Und er braucht auch einiges an Erfahrung. Als Einsteigeramp ist der nicht zu gebrauchen. Der ist nur durch den Ausverkauf in das Preissegment gerutscht und war ursprünglich wesentlich teurer. Die Anzahl der Effekte ist wohl fast identisch, aber beim Zenamp von höherer Qualität.

    Ich hatte vorher den Vox AD60 VT und hab ich für den zenamp verkauft.

    Für was brauchst du denn den Amp? Zu Hause oder Band? Recording? Welchen Stil? Wie lange spielst du schon? Budget?
     
  3. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 14.11.05   #3
Die Seite wird geladen...

mapping