Vox Cry baby

von Leax, 19.03.06.

  1. Leax

    Leax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    22.03.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #1
    Hi!
    Ich habe vor kurzem ein Vox Wah 847 für einen niedrigen Preis erstanden.
    Der Preis ist durch einen leichten Mängel begründbar:
    Der Poti kratzt...

    Der Verkäufer hatte mit empfohlen Vaseline Spray auf ihn drauf zu sprühen,also auf das Zahnrad.

    Ich habe das auch gemacht, aber war etwas unzufrieden als das nicht funktionierte.
    Und so habe ich den Poti ausgebaut und siehe da:
    drauf steht:
    Clarostat
    Hot Potz - 1
    100 kOhm
    ....

    Also ist in meinem Vox Wah das Herz eines Cry(ing) Babys?!
    Der Verkäufer meinte, dass er den poti nicht gewechselt habe und das Pedal in den 4 Jahren auch noch nicht in der Werkstatt gewesen sei.

    Hat Vox denn vor ca. 4 Jahren noch mit Dunlop zusammengearbeitet?



    mfg,
    Leax
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 19.03.06   #2
    Wie schon einige male von mir angemerkt - auch in diesem Forum - sind die Cry Babys und Vox Wahs baugleich. Einziger unterschied dürfte ein oder zwei Bauteile sein die vom Wert abweichen. Meine Vermutung liegt bei den Spulen, da diese das Wah Verhalten am meisten beeinflussen. Wie dem auch sei .... Die Lösung deines Problems ist einfach ein neuer Poti und den bekommst du bei www.Musikding.de unter Wah Bauteile.

    Gruß
     
  3. Leax

    Leax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    22.03.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #3
    Ja, da war ich auch schon.
    Also müsste es ja kaum einen Unterschied machen, ob ich mir jetzt den "neuen" Hot Potz II oder den Poti vom Cry Baby kaufe, solange die Ohm Zahl gleich ist?

    Würde ich es auch hinbekommen einen Netzanschluss in das Wah einzubauen ohne meine Fingernägel mit der Steckdose zu verlöten (bitte nicht wörtlich nehmen)?
     
  4. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 19.03.06   #4
    1) Kannst du machen solange der widerstand der selbe ist ("Ohm Zahl")
    2) Ja wenn du es schaffst das Gehäuse so zu modifizieren das du die Buchse installieren kannst. Die Leitungen holst du dir entweder von dem 9V Block Klipp (abknipsen und Leitung dann auf die Buchse löten) oder du lötest zwei neue Leitungen parallel zum 9V-Blockklipp auf die Platine drauf.

    Gruß
     
  5. Leax

    Leax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    22.03.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #5
    Aber was du unter dem Punkt 1 zusammengefasst hast schließt doch nicht aus, dass ich auch einen Poti mit einem Widerstand von 200 KOhm einbauen kann und somit einen höheren "Klangumfang"/Wahtiefe habe?
     
  6. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 19.03.06   #6
    Nein allerdings kann ich dir nicht sagen ob sich was am Grundton des Wahs verändern würde. Ich hab die Schaltung noch nie durchdacht und im moment da auch keine Lust mich reinzuarbeiten. Baust du allerdings ein höheren Widerstand ein bekommst du ein Wah mit einem kürzerem Weg. Mein Tipp wäre deswegen das Wah so zu belassen und ein Poti mit dem gleichen Widerstand zu kaufen. Wenn du in das Wah mehr tiefe rein bekommen willst musst du nur den Poti etwas weiter zurück drehen, wenn du es einbaust.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping