Vox V412bl !??????

von ink, 01.10.06.

  1. ink

    ink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.06   #1
    kann mir jmd was zu dieser box sagen?

    wie klingen die speaker. nichts gefunden bisher!

    gruss,

    ink
     
  2. ink

    ink Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #2
    hat niemand etwas darüber gehört?

    das kann doch nicht sein.

    reichen 120 watt für ein hiwatt custom 100 ???
     
  3. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 03.10.06   #3
    Wenn du die 412BN meinst: Die Speaker haben bis jetzt ziemlich gute kritiken bekommen. Aber 120W reichen nicht für den Hiwatt Custom 100, Röhrenverstärker geben verzerrt mehr Leistung ab, als dransteht. Schau dich am Besten bei Hiwatt Cabs oder Marshall um...

    MfG
     
  4. Max1990

    Max1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Kiel und Goch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #4
    Ich will dich sehen wie du eine Röhre soweit aufreist, dass die mehr als und hundert Watt bringt. Außerdem geben Endstufenröhren nur dann mehr ab als angegeben, wenn man sie bis zum Ende aufreist und dann einen auf Endstufenzerre macht, ich persönlich finde sie scheiße, zumindest das was ich vor der Tür gehört hab als ich das ausprobiert hab mit meinem TSL 100. Aber auch das ist geschmackssache.

    Greetz
    Max
     
  5. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 03.10.06   #5
    Gib mir einen Vollröhrenamp, und ich zeigs dir... :cool:

    Nein, der Verstärker gibt mehr als die Leistung ab, die draufsteht, sobald die Endstufe anfängt zu zerren. Die Leistungsangabe bezieht sich auf den "Moment", wenn der Versrtärker gerade noch clean ist. Dann wird ziemlich genau 100W (bzw. das, was am Verstärker angegeben ist) abgegeben.
    Nur, wenn man ehrlich ist... Nur clean will doch keiner, der ne Vollröhre Zuhause stehen hat... Dat wäre doch purer Frevel... ;)
    Und das was du "vor der Tür" gehört hast... Naja, das kannst du dir sicher denken: Das war nicht, das was der Amp jetzt tatsächlich von sich gegeben hat. Da war ja noch die Tür zwischen, die einiges an "Tone" wegreflektiert und/oder absorbiert hat.
    Ich hab meinen VOX VR30R (Hybridverstärker mit VOX ValveReactor Endstufe, d.h. das was zerrt ist die Röhre - einfach gesagt) im Cleankanal immer 3/4 bis komplett aufgerissen, weil das eben so geil klingt.
    Übrigens: Alle Zerrpedale wollen eine Endstufenzerre nachahmen...:rolleyes:

    Gruß zurück
    JPage
     
  6. Max1990

    Max1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Kiel und Goch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #6
    Also dann hab ich was bei modernen Amps falsch verstanden oder net? Also ich hab das immer so verstanden, dass bei den modernen amps die Endstufe doch gar nicht mehr zum zerren gedacht ist, oder? Deswegen kommt doch die Zerre inner Regel ausser Vorstufe und die Endstufe färbt den Klang auch und deswegen klingt ein Amp ja auch besser wenn er laut gespielt wird, weil dann die Röhren ja erst richtig arbeiten müssen. Deswegen spiele ich auch zu Hause immer schon recht laut. Das letzte was ich mich gerade aber Frage ist, ob ein H&K Warp Factor die Endstufenzerre nachmachen will, das wage ich dann doch an zu zweifeln. Und ob man die Zerre die man aus einem Rectifier oder aus nem Powerball überhaupt durch Endstufenzerre zu erreichen ist wage ich auch mal anzuzweifeln.

    Greetz
    Max
     
  7. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 03.10.06   #7
    Klar, das stimmt schon. Für moderne Musik will man noch mehr Zerre haben und deswegen muss man die Vorstufe auch noch ordentlich durchpusten (Das geht auch mit PUs mit höherem Output).
    Ne Endstufenzerre ist dann eher weich, Vorstufenzerre kenne ich nur etwas bis viel aggressiver als die der Endstufe.
    Ein H&K Warp Factor ist - was ich so gehört hab - sowieso ein ziemlich zweischneidiges Schwert: Entweder er gefällt, oder eben nicht und das Teil kommt wieder untern Hammer. Welche Zerre der nun als Vorbild hatte weiß ich nicht.

    Und jetzt definier mir mal die Zerre aus einem Rectifier und einem Powerball... ;)
    Du wirst sehen: Wie die Zerre zerrt hängt einzig und allein von der Einstellung und den Geräten (auch den PUs) davor ab... Ich bin überzeugt, selbst mit nem Recifier oder einem Powerball bekommt man was Blues-artiges hin...

    MfG
     
  8. Max1990

    Max1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Kiel und Goch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #8
    Also beim Rectifier bin ich mir sicher, dass man da auch blues mit machen kann, aber ich meinte eher den Hi Gain Sound. Naja der Powerball ist auch sonne Sache, ich finde ihn echt komisch, weil der sonne irsinnige Kompression an den Tag legt (Powerballspieler verzeiht mir, mir gefällt er einfach nicht).
    Und der Warp-Factor fiel mir gerade so ein, weil der eben ziemlich extrem ist.

    Greetz
    Max
     
  9. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 03.10.06   #9
    Naja, wie heißt es so schön? Ausnahmen bestätigen die Regel. :D

    Aber gehen wir doch mal vom Hiwatt Custom 100 aus, ein eher Vintage-orientierter Amp, klanglich in der Nähe vom Marshall 1959 einzuordnen. Dass der Threadersteller damit keine HiGain-Sounds fahren will ist ziemlich klar, dann hätte er sich direkt einen Rectifier o.Ä. kaufen können, das Geld scheint er ja zu haben. ;)
    Ich bin mir sicher, dass er die Endstufe für die Zerre nutzen wird, also reichem ihm die 120W Leistungsaufnahme der Vox V412BN Box nicht (die ja übrigens für die "30W" des AC30 gedacht ist).
    Also hier nochmal meine Empfehlung: Direkt eine Hiwatt 4x12 (passt zur Optik) oder ne schöne Marshall 1960 AV/TV/etc.

    MfG
     
  10. Max1990

    Max1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Kiel und Goch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #10
    In dem Fall würde ich dann auch sagen, dass man diese Box eigentlich bei dem Amp nur mit Vorsicht genießen sollte, da ein Hiwatt ja doch meistens nur ausser Endstufe zerrt.

    Greetz
    Max
     
  11. RfC

    RfC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    932
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.411
    Erstellt: 03.10.06   #11
    Also ich glaube nicht dass jemand einen 100 Watt HiWatt voll ausfährt. Von daher "reicht" die Box auf alle Fälle. Das ist so dermaßen laut, dass es für Live und Proberaum nicht praktikabel ist. Im Studio geht das u.U., aber ob der Amp nur für den Studiogebrauch sein soll? Glaub ich eher nicht.

    Heutige Amps nehemn die Zerre sowieso aus der Vorstufe. Endstufenzerre bekommt man übrigens wirklich erst, wenn man Vorstufe und (!) Endstufe aufdreht. D.h. reine Endstufenzerre gibt es sowieso nicht. Die Vorstufe zerrt nämlich auch schon.
    Also ich glaube kaum, dass die Endstufe bei so einem Amp ohne weiteres als Zerre benutzt wird. Eher wird sich den Amp jemand kaufen, der keine Zerre braucht, oder sie aus nem Treter nimmt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping