Vox Valvetronix AD-15

von wes_borland99, 08.01.05.

  1. wes_borland99

    wes_borland99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    29.12.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #1
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Vox_AD15_VT.htm

    Was haltet ihr von diesem Amp?
    Sind 15 Watt zu leise für Band-Proben?
    Und wie sieht es mit einem Röhrenwechsel nach 2 Jahren aus? Ist das auch für Laien zu schaffen, oder sollte das lieber einem Gitarren-Fachmann überlassen werden?
    Alternative wäre natürlich eine Transe. Da ich aber mobil sein muss (der Vox wiegt "nur" 10kg), kann ich mir wohl keinen größeren Amp kaufen.

    Danke im vorraus.
     
  2. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 09.01.05   #2
    Aber hallo sind 15 Watt zu wenig für ne Band!!! für ne band zum proben brauchst du mind. 50 Watt, wenn du live spielen willst brauchst du wahrscheinlich schon 100 Watt Combo, oder 50 Watt Halfstack
    Ich spiel den 30 Watt Vox Zuhause, zum üben ist der in Ordnung, aber nix für die Bühne
    Ich muss dich aber warnen: Mit dem Vox Verstärker bekommst du niemals (ich hab ewiglang ausprobiert) den für Marschall (und damit auch für ca. 75% aller bands) typischen Rock-Sound hin.

    Wenn du anfänger bist kannst du es mal mit dem 15 watt Vox probieren (ausführlich anspielen im Musikgeschäft)

    Für die Zukunft (Band und Bühne) würde ich dir das Halfstack empfehlen:
    Marschall AVT 50
    Hughes & Kettner Matrix 100 Cabinet

    Ein bühnetaugliches Halfstack mit gutem Klang und odentlich Druck und Lautstärke für nur 904€ (kannste später auch noch mit dem Vollröhen-Topteil erweitern) Spar lieber das Geld für Halfstack wenn du schon irgendeinen Verstärker hast!!!:great:
     
  3. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 09.01.05   #3
    achso:
    nochmal wegen den Röhren: die hallten wahrscheinlich länger als du den Amp spielen wirst (die halten jahrelang, wenn du den Amp nicht während er an ist hin und her schleppst, wenn er aus ist kannst du ihn natürlich rum tragen wenn du willst):D
     
  4. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 09.01.05   #4
    Einer meine Schüler spielt den AD 15. Ich hab das Ding mal getestet und fand es sehr gut. Allerdings hat er mir schon gesagt, dass der Amp für die Band zu leise ist. Ich hab's noch nicht ausprobiert, aber ich kann mir gut vorstellen, dass der AD 15 bei Bandprobe an seine Grenzen geht.
    Der Röhrenwechsel ist kein Problem. Da ist nur so ne kleine drin und die wird auch nicht sonderlich belastet, soweit ich weiss. Also, selbst wenn du sie wechseln lassen müsstest, würde das glaube ich nicht teuer werden. Verusch mal den AD 30.
     
  5. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 09.01.05   #5
    Du empfiehlst ihm hier nen Marshall Top, obwohl du noch net mal weißt, welche Musik er spielen will. :rolleyes:

    Zum Thema:
    Also selbst der 30er wäre zu wenig. Der AD-50 VT wäre so das Minimum für ne Band. Lass dich im Geschäft net täuschen, selbst die 15w Brüllwürfel können schweinelaut sein und du denkst, das reicht ja locker für ne Band. Aber ab ner gewissen Lautstärke ist der Sound einfach nicht mehr erträglich... :o
     
  6. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 09.01.05   #6
    also der ad 15 vt ist tierisch laut für seine 15 watt und 8 speaker...lese mal den testbericht in G & B .....aber für die Band nicht ausreichend...

    falls du interesse hast , ich möchte mein verkaufen ..
     
  7. Metallic

    Metallic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 09.01.05   #7
    Ich hab den 30er und finde es unerträglich laut, wenn mann ihn aufdreht. Clean krieg ich ne Massage, wenn ich die E-Saite berühre mit dem Plek. Verzertt mit dem MT-2 würde man es 100%ig nicht aushalten, wenn man hohe Töne spielt...

    Aber für ne Band wirklich etwas zu wenig.....
     
  8. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 09.01.05   #8
    @ Maverick

    ich hab erstmal ein mögliches Topteil rausgesucht (nämlich einen Hybrid-Amp). bei Engl oder auch Peavey hab ich noch nie einen Hybrid-Amp gesehen, immer nur transen oder völlröhrenamps, da ich aber nich annehme, dass wes borland99 sich mal einfach so nen Vollröhren-Top leisten kann (ein gutes für ca. 1000-1300€+einer Box für ca. 600-800€) hab ich halt nen Hybrid empfohlen (und mit 429€ ein recht güstiges Cabinet)

    @wes
    wenn du mal neben nem Drummer gespielt (gesessen) hast (haste zwar nachher druch aufn Ohren), aber dann weißt du welche Lautstärke du brauchts.

    PS. der 50 Vox könnte vielleicht erstmal reichen, aber merke 1. das ist ein Modeling-Amp, Kein Hybrid trotz Röhre 2. damit bekommst du keinen Marshall-Sound hin!!!
     
  9. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 09.01.05   #9
    Wo steht, dass er Marshall Sound haben will??? :confused:
    Da er nach der Meinung über nen 15W Amp fragt, nehm ich mal an, er such nen günstigen bandfähigen Amp und kein Halfstack. ;)
    Meine persönliche Anspielempfehlung wäre: Roland Cube 60
    Sehr, sehr geiles Teil zu dem Preis mit ausreichender Leistung für ne Band (man kann noch ne Box dranhängen) und Effekten in sehr guter Qualität.
     
  10. wes_borland99

    wes_borland99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    29.12.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.05   #10
    Im Moment hab ich einen billigen 15 Watt-Amp von einer Firma namens "Vision". Da der Sound, vor allem verzerrt, totaler Mist ist, dachte ich mir, dass ich einen neuen gut gebrauchen könnte. Ich habe aber bis jetzt schon einige Sessions mit Freunden gespielt (Schlagzeug, Bass und 2. Gitarre). Mit der Lautstärke hatte ich bei dem Amp komischerweise noch gar keineProblem. Vielleicht liegt das daran, dass wir kein härteres Zeug spielen.
    Da dachte ich mir, ich könnte doch bei 15 Watt bleiben, zumal im Vox noch eine Röhre drin ist.

    @ riff: Interesse hab ich, aber ich fahre erstmal nächste Woche zum MusicStore, um den Amp zu testen. Dann sehen wir weiter.
     
  11. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 09.01.05   #11
    vielleicht nimmst du doch eher den AD60 (555€) / AD120 (699€), der wäre in jedem Fall was für Indie-Pop-Rock/Britpop

    Für Blues/Jazz wäre ein Marshall 50 Watt Hybrid-Combo (ca. 500€) oder ein Fender Völlröhren-Combo (40 Watt 666€) wohl das besste

    Ich weis nich genau was du spielen willst:confused:
     
  12. wes_borland99

    wes_borland99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.04
    Zuletzt hier:
    29.12.05
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.05   #12
    So in Richtung New-Metal.
    Die Amps, die du mir vorgeschlagen hast, sind aber wohl alle ziemlich sperrig, so dass ich sie nicht von zuhause bis zum Proberaum hin und her schleppen kann. Es besteht auch bis jetzt keine Möglichkeit den Amp dort zu lassen, da der Raum nicht gesichert ist.
     
  13. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 09.01.05   #13
    wenn du New-Metal spielst empfehle ich dir die Nu-Metal, UK Modern und US Highgain-Ampsimulationen beim AD120VT (eine irre Lautstärke und Bassdruck bei hohem Gain) dann kannst du dir viele Effekte, die für New-Metal benötigt sparen. so sperrig ist der auch nich und 25kg kann man (eventuell mit 2 Leuten) noch hochheben. mein AD30 wiegt glaube ich auch schon mind.15-max.20kg. Amps wiegen nun mal viel (selbst Topteile wiegen schon 12-15kg ohne Boxen!!!)
     
  14. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 09.01.05   #14
    Na wenn du Nu-Metal spielen willst, schau dir doch mal den von H&K eigens dafür geschaffenen Amp an :great::
    klick
    Wenn dir der vom Druck nicht reicht (was ich aber nicht glaube :D), kannst du auch die Variante mit 2 Speakern nehmen
     
  15. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 10.01.05   #15
    :D bitte nicht übertreiben der wiegt 12 Kg !!!

    ok dann kannst dich ja noch mal melden ... schau dich auch mal beim korg forum um da stehen interesante sachen zum vox ad 15,30,50 usw

    http://www.korg-guitar.de/forum/
     
Die Seite wird geladen...

mapping