VST Basedrum

von Düsseltier, 31.08.05.

  1. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 31.08.05   #1
    Hallo!

    Ich hab mal irgendwo gelesen, dass man wenn man die Basedrum auf einer einzelnen audiospur hat ein VSt Plugin benutzten kann, dass sie fetter klingen lässt, bzw. die Audiospur als trigger für eine Vst Base einsetzten kann.

    Hat jemand eine Ahnung, wie das Prog heißt??

    Grüße

    Aljoscha
     
  2. Kai-Ser

    Kai-Ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    17.10.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
  3. Düsseltier

    Düsseltier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 31.08.05   #3
    Das hab ich gesucht! Danke!
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.09.05   #4
    Bassdrum:rolleyes:
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 31.10.05   #5
    Ich kram den Thread mal hoch, weil ich auch sowas vorhabe. Nun kostet ja Drummagog Geld, und nicht zuwenig. Ist die Demo in den 14 Tagen voll nutzbar? Oder kennt da jemand kostenlose Alternativen? Ich könnte mir auch einen Triggersoftware vorstellen, die ich mit der Bassdrumspur füttere, und sie spuckt dann eine MIDI-Datei aus. Und diese MIDI-Datei steuert dann einfach LoopAZoid mit einem von mir gewünschten BassDrum an. Das wäre dann ja eigentlich eine von diesen zweifelhaften WAV->MIDI Convertern, die aber in diesem Fall ja gut funktionieren müsste, ist ja nur Timing, Tonhöhe ist ja egal.
    Wer kennt da kostenlose Lösungen?
     
  6. Düsseltier

    Düsseltier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 01.11.05   #6
    Also die Demo geht irgendwie länger als 14 Tage...es gibt aber nur eine Basedrum und keinen gesamten katalog!

    Das Programm klingt irgendwie nicht wirklich gut!:o
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 02.11.05   #7
    Ich kann es eh nicht auf die schnelle runterladen, weil ich momentan nur Modem habe. Ich habe aber bei www.kvraudio.com mal gesucht, und zwar nach "Effects" "Audio to MIDI" und "Free", und hab auch einige Treffer gehabt. Muss ich mich mal durchwühlen und probieren. Eines funktioniert im Prinzip, also ich kann es anwenden, und er zeigt auch an, dass er die passende MIDIsignal richtig triggert, ich habe keine Ahnung, wie ich nun die MIDI-Signale aus dem Teil rauskitzle. Muss ich mal lesen.

    EDIT:http://klanglabs.siliconemusic.com/freebies/synodeia2/synodeia2.htm
    Hmm, kann ich das nur live machen? Ich will das auf eine vorhandene Spur anwenden - und habe weder FLStudio noch Cakewalk.
     
  8. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 03.11.05   #8
    Ein guter Post-Trigger für Drums ist das hier (meine Meinung):

    http://www.koen.smartelectronix.com/KTDrumTrigger/

    Ist Freeware und ich hab`s schon bei mehreren Songs versucht und hat einwandfrei funktioniert. Einfach ne Midi-Spur zur Audio-Spur (Bass-Drum) anlegen und diese dann von z.B. Battery antriggern lassen. Brauchst dir einfach die "Herzfrequenz" (markant bei ca. 60 Hz) rauszusuchen und fertig ... Dann noch bouncen und fertig! (natürlich auch mit Anschlagdynamik)

    Viel Spaß damit :)

    Grüße

    Manuel
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 06.11.05   #9
    Danke, werd ich mal probieren. Obwohl ich jetzt grad wieder vom Triggern abgekommen war, da ich die BassDrum doch einigermaßen hinbekommen habe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping