W-Lan Verstärker

von 4feetsmaller, 02.03.08.

  1. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 02.03.08   #1
    Hallo Jungs und Mädels :)

    Folgendes Problem:

    Mein Vater will sein Büro in ein Nebengebäude verlegen, damit er in Ruhe arbeiten kann und ich ihn nicht mit unnatürlich lauter Musik störe. Da er auch Internet für Online-Banking und diverse Handwerker-Programm benötigt, ergibt sich folgendes Problem...

    Leider reicht die Signalstärke vom Router (?) nicht aus, damit er über W-Lan ins Internet kann. Gibt es für sowas preisgünstige Signalverstärker, die das Problem lösen ? Muss man beim Kauf auf irgendetwas achten ?

    Ich habe echt keine Ahnung und wir wollen auch nichts falsches kaufen. Daher wäre ich über einen guten Rat sehr dankbar!

    4fs
     
  2. SpanK

    SpanK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 02.03.08   #2
    Gute Nacht :)

    Also man könnte zuerst einmal in eine ordentliche Antenne am Router UND am Empfänger sprich PC investieren.Bei nicht all zu großen Entfernungen sollte das das Problem eigentlich lösen können.

    Wenn das Signal dann immernoch zu schwach ist gibt es auch sogenannte "W-lan-Booster" (zB sowas hier "klick")
    Diese haben einen eigenen Netzanschluss und verstärken das Signal nochmal elektronisch soweit ich weiß.

    Viel Erfolg :great:
     
  3. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 02.03.08   #3
    Gib mal im Internet "Wlan antennen anleitung" ein. Hab das Problem zurzeit auch. Im internet finden sich mehrere Anleitungen mit denen du das signal deiner Antenne um bis zu 11dB boosten kannst :)
     
  4. Temallica

    Temallica Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.04
    Zuletzt hier:
    15.09.08
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Niederösterreich - Amstetten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 03.03.08   #4
    Ich hab mal irgnedwo in den grossen weiten des internets Etwas gefunden um sich Preisgünstig eine WLAN Richtfunk Antenne zu Bauen!Also möglich ist sowas sicherlich!

    Edit: hab ne kleinichkeit gefunden die dir vl. weiterhilft :

    http://www.techwriter.de/thema/wlan-rei.htm
     
  5. LaeWahn

    LaeWahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 03.03.08   #5
    WLAN-Richtantenne aus einer Dose. so etwas hatten die auch vor kurzem erst in einer ausgabe der c't, da wurde das aus der halterung für eine klobürste gebaut. damit lassen sich gut ein paar 100 meter luft überbrücken und weil das ganze gerichtet ist, ist es auch noch abhörsicherer als ein wild um sich herumfunkendes WLAN
     
  6. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 03.03.08   #6
    Er schrieb Nebengebäude und nicht Nebendorf. ;)

    Wie schon geschrieben, mit einer besseren Antenne, sollte das Problem zu lösen sein und zwar vorzugsweise auf der Empfängerseite, da braucht man dann kein stärkeres Signal.

    Z.B. so eine oder so ähnlich:
    http://www.amazon.de/TP-LINK-TL-ANT-2406-Indoor-Desktop/dp/B000NTB0CA

    Geht aber nicht mit Notebook.
     
  7. Urigeller

    Urigeller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.06
    Zuletzt hier:
    14.01.15
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 03.03.08   #7