waberndes Droehnen bei hoher Lautstaerke...Warum?

von Schneller Elch, 05.10.06.

  1. Schneller Elch

    Schneller Elch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 05.10.06   #1
    Hoi,
    ich spiel zur zeit relativ haeufig bei nem Schlagzeuger, der einfach unglaublich viel lauter ist als alle anderen...deshalb muss ich den amp auch unglaublich viel weiter aufreissen!

    Ich hab ein Fender Stage 100-Top (volltranse) das ueber zwei 12"-speaker kommt. Wenn ich das ganze so auf 8 von 10 aufmache passiert es bei tiefen toenen oft, dass der sound droehnt und jegliche kontur verliert. Der Bezug von den Lautsprechern flattert dann so richtig um 1/2 centimeter. Is nur bei verzerrung...als zerrer hab ich einen BOSS Megadistortion2, der seinem Namen sehr gerecht wird.

    Hat das was mit der beruehmt bereuchtigten Endstufensaettigung zu tun..also bei ner transe stell ich mir das recht laecherlich vor...oder sind die Boxen mist, oder hat Fender einfach nicht damit gerechnet, dass jemand den verstaerker soweit aufdreht?

    Achja und noch was: mein topteil neigt dazu auf wanderschaft zu gehen also wandert in der gegend rum und ist schon oft mit den vorderfuessen von der box gewandert.,..is dagegen irgendein Kraut gewachsen oder muss ich da nen Spanngurt rummachen?

    Und...noch was: woran merk ich dass ich ne Phasenausloeschung hab? weil ich bin zu faul die boxen aufzuschrauben und nachzusehen. Kann das droeghnen evtl auch darauf zurueckzufuehren sein?

    Danke fuer antworten!
    Es gruesst der Schnelle Elch!
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 06.10.06   #2
    hi elch!
    nee, das hat sehr wahrscheinlich nix mit der berühmt-berüchtigten "endstufensättigung" zu tun - ich glaube du hast einfach den bassregler zu hoch eingestellt! dreh den mal runter und schau was passiert.

    das "flattern" der frontbespannung ist normal - viel laut, viel luftbewegung.
    daß das top "wandert" ist unter diesen umständen auch normal. ich nehme an es hat metall- oder plastikfüsse? mach mal welche aus gummi drunter - die kosten nicht viel und dann sollte das problem behoben sein.

    phasenauslöschungen treten nur auf, wenn die speaker in deiner box falsch verkabelt sind - also, so, daß einer sich nach vorn bewegt während der andere sich nach hinten bewegt. das erreicht man indem man die plus- und minuspole vertauscht. wenn deine box nicht von irgendwem zusammengeschraubt wurde der keinen plan hat, ist das eher unwahrscheinlich.
    faulheit ist aber kein guter ratgeber - das nur so am rande...

    cheers - 68.
     
  3. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 06.10.06   #3
    so wummern in den bässen kommt meist von falschen ampeinstellungen wie goldtop schon sagte oder von boxengehäusen, die dem schalldruck einfach nicht gewachsen sind. was für ne box ist das denn? kann man die evtl noch versteifen?
     
  4. Schneller Elch

    Schneller Elch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 08.10.06   #4
    Danke erstma!!!

    nun ja...die box...bzw die beiden 1x12"-Boxen sind eigenbau...aber da gibts nicht viel zu versteifen...die sind aus 18mm Birkenmultiplex und massiv...das droehnen scheint schon vom amp her zu ruehren.

    Achja...und die box hab ich zusammengeschraubt und ich hab auch nen plan gehabt was ich da tu...aber imlaufe der zeit hab ich den plan verloren.
    Aber ne Phasenausloeschung ist schon eher so was gravuleres, wo man schon merkt wenns der fall ist, oder?
     
  5. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 08.10.06   #5
    Hi

    Also von Phasenauslöschungen durch Speaker verpolen kommt es mit Sicherheit nicht.
    Denn wenn das der Fall wäre hättest du umgekehrtes Problem, nähmlich garkeine Bässe mehr ^^

    Wenn ich mein Stack bei mir zu Hause spiele, hab ich genau das gleiche Problem.
    Versuch mal deinen Amp in nem anderen Raum oder stell ihn mal um,
    man glaubt zwar, dass das Wummern aus dem Amp kommt, dass dürfte aber eigentlich nicht der Fall sein.

    cu :)
     
  6. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 08.10.06   #6
    Ich würde den Amp (falls er das noch nicht ist) erstmals auf Ohrenhöhe bringen. Dann braucht man schon mal nicht so weit aufzudrehen. (Denn diesen Amp auf 8 -9 zu fahren find ich jetzt mal schon eher sehr laut) .

    Das ganze könnten auch eigenresonanzen der Box oder sonst was sein. (Box wäre insofern logisch da das Topteil wandert)
    Steve
     
  7. Schneller Elch

    Schneller Elch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 08.10.06   #7
    Die box ist auf kopfhoehe, is ja ein stack...das mit der lautstaerke muss schon so sein...ist einfach ein unglaublich lauter drummer. Der Basser hat seinen Amp auch immer ziemlich weit offen. Unsere Jams enden auch eigentlich immer damit, dass das Basstop den Hitzeschutzschalter schmeisst. Das ist schon alles ziemlich laut aber thats actually what we all want...Gehoerschaeden sind was fuer anfaenger! Wir schiessen uns alle anderen Sinne!!!

    Ja ich werd mir mal eine andere Box ausleihen und das mal damit ausprobieren.
    Aber danke so weit
     
  8. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 08.10.06   #8
    Was bei Boxen auch immer gegen "Dröhnen" hilft ist ne Dämmung innen rein zubauen.

    Andy Krüsi Sound-design, 12 Inch Guitar Speaker Cabinet

    Diese Box hat außerdem noch ne Strebe drin, die das ganze nochmals versteift. Ansonsten ist die Raumakustik nicht zu vernachlässigen. Also besser Dämpfen.

    Grüße vom Elm
     
  9. Schneller Elch

    Schneller Elch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 09.10.06   #9
    ja weiss ned ich glaub nicht, dass das das resonanzdreohnen der box ist, zumal es ja bei beiden boxen gleichermassen auftritt.
    Das ist auch kein so droehen, das klingt mehr als wenn der verstaerker kotzen wuerde. so aehnlich wie es klingt wenns nen lautsprecher schiesst.


    verdammt...ich glaub laptops machen dumm! ich treff da keine taste!
     
  10. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 09.10.06   #10
    Gut, kann auch sein das du mit dem Zerr Pedal den Amp überfährst, wenn du den dann voll aufdrehst fängt evtl die Strombegrenzung der Endstufe an zu wirken, ich weiß net wie das klingt, gut aber mit Sicherheit nicht. ;)

    cu :)
     
  11. Schneller Elch

    Schneller Elch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 09.10.06   #11
    ja moi...des kann sein also der is ziemlich weit offen aber das muss so sein, damit die clean loutstaerke leiser ist als die verzerrte. da muss der level vom boss auf dreiviertel.

    Ach verflucht...haett von 100 watt mehr headroom erwartet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping