Wackelnde Membrane

von bastel-freak, 25.07.07.

  1. bastel-freak

    bastel-freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    15.08.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #1
    Moin,
    ich hab ma wieder en Problem. Ums kurz vorwegzunehmen, ich spiel en Mesa Quad der jetz über "vierkabelmethode" in en Boss GT 6 eingeschliffen is und dann inne Endstufe (Mesa 295 Simul Class) geht.
    Sound habich jetz endlich im Griff hab allerdings folgendes Problem:
    Meine Membrane von der 4x12er wabeln wie doof hin und her. Selbst bei wirklich höhen Tönen. Hab getz die Box selbst im verdacht. Hab leider von Boxen-verkablung kaum ahnung deswegen wende ich mich hier an die leute die da mehr checke von haben als ich^^.
    Das ding is en no-name ding aussem Ami-Land aba ansich schön verbaut. Hab da jetz 2 mal E-Voice Speaker drin mit jeweils 200 Watt Leistung. und 2 mal Celestion G12S-50 mit unbekannter Wattzahl. Die sind alle hintereinander geschaltet. Also "+ Signal" läuft in den ersten Speaker und dann über den Minuspol in den ncäshten und so weiter. Is sowas die normale schaltungsweise??
    Das gewabel hört erst auf wenn ich den Bass beim Global EQ am GT 6 auf min (-20dB) stell. Dann klingt der Sound aber auch dementstprechend. Übermässig laut spielen tu ich auch nich und das Problem tritt auch bei niedrigeren lautstärken auf.
    Für jede Hilfe bin ich mehr als dankbar weil das bei den Celstions wohl schon so krass is das die schon richtig fies selbst zerren.
    Gruß

    Malte
    P.S. Die Speaker haben alle 8ohm und hängen dann auch an einem entsprechenden anschluss. Vielleicht liegt ja auch hier der Fehler. Kenn mich mit sowas leider nich aus :(
     
  2. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 25.07.07   #2
    http://www.kockmann-paderborn.de/guitarsamps/ga_speak.htm

    Da steht wie du alles verkabeln musst.

    Dass alle Speaker 8 Ohm haben ist richtig, hört sich für mich aber nicht nach einem Verkabelungsproblem an. Mit wieviel Watt hast du die Celestions denn befeuert? Könnte sein, dass es zu viel war.
     
  3. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 25.07.07   #3
    So sind die Speaker alle in Reihe geschalten.
    Dadurch bekommst du bei deinen Speakern die unübliche Impedanz von 32 Ohm.

    Wie sieht das Problem ohne das Boss aus?
     
  4. bastel-freak

    bastel-freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    15.08.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.07   #4
    Ohne Boss mussich noch probiern. Is das mit den 32 ohm en Problem bezüglich leistungsverlust oder ähnliches?? Kommich aba wohl erst nächste woche zu... werd mich dann aber nochmal melden.
    @Breed of Killing: Die Endstufe leistet 95 Watt rms. dürfte dann also (wenn mans dann auf die 4 Speaker aufteilt) kein Prob sein. Hab das auch das hohe Töne irgendwie extrem zerren als wenn die Box total übersteuern würd. Dürfte bei der Bestückung aber eigentlich kein Prob sein.
    Danke schonmal für die hilfansätze. Wenn sich auch ohne GT 6 nichts ändert werde ich die Box mal wie im ersten Bild von dem Link verkabeln und dann ma weiter sehn.
    Gruß

    Malte
     
  5. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 25.07.07   #5
    Du hast zwei verschiedene Lautsprechertypen in Serie geschaltet?
    Dass das wabbeln muss, das ist klar, mach mal zwei Strompfade und klemm die parallel, sodass nur noch gleiche Lautsprecher in Serie liegen. Dann hast du auch viel besser passende 8 Ohm anstatt 32 :)

    MfG OneStone
     
  6. bastel-freak

    bastel-freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    15.08.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.07   #6
  7. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 28.07.07   #7
    Ja ich meine die erste Schaltung bzw. die unten bei "4 Lautsprecher (Parallel-Schaltung von jeweils zwei in Serie geschalteter Lautsprecher)".
    Da wären dann A und C deine Celestions und B und D deine EVs.

    Verkabelung: Du lötest die Chassis in Serie, dann hast du vier Kabel. Die lötest du dann an die Anschlussbuchse, also zwei an + und zwei an -.
    Alternativ dazu kannst du auch von der Buchse zu den EVs gehen, also an den einen EV + ran und an den anderen - und die beiden dazwischen eben verbinden und von den beiden EVs dann weiter zu den Celestions...das ist egal, wie du das machst, aber pass auf, dass die Polarität stimmt und dass nur gleiche Chassis in Serie zueinander hängen.

    MfG OneStone
     
  8. bastel-freak

    bastel-freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    15.08.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.07   #8
    Fettes Danke für die hilfe.
    War grade im Proberaum hab das alles schön sauber und roadtauglich mit Klemmen gemacht.
    Montag wird ausprobiert. (darf leider am Wochenende keine Randale im Proberaum machen :( ).
    Danke nochmal an alle die geholfen haben.
    Gruß

    Malte
     
  9. bastel-freak

    bastel-freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    15.08.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.07   #9
    Moin,

    funzt alles bestens. Danke nochma an alle helfer
     
  10. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 30.07.07   #10
    Es sind oft die kleinen Dinge des Lebens. Denk dir nichts, ich hab mir auch oft gedacht "warum klingt das so sch...." und dann hab ich das mal überlegt, mit Impedanzverläufen usw. Nur zu der Zeit gabs noch kein Internet :)

    Ich gehe davon aus, dass du die jetzt so angeschlossen hast, wie ich oben geschrieben habe und das hat das Problem gelöst?
     
  11. bastel-freak

    bastel-freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    15.08.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.07   #11
    Jop, hattet :).
    Hattet... problem is. Jetz hat sich mein sound echt irgendwie verändert... der is auf einmal viel mittenbetonter und härter. Naja... sounbastelei beginnt eh erst wieder wenn meine Gitarre aus Italien wieder da is.
    Wie gesacht. Danke für die schnelle und präzise hilfe.
    Gruß

    Malte
     
Die Seite wird geladen...

mapping