wackelndes pedal - line6 tonecore

von Domo, 27.01.06.

  1. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 27.01.06   #1
    ich bin seit heute ein stolzer besitzer eines line6 über metal pedals. klanglich ists klasse, aber mir ist aufgefallen dass irgendwie das pedal klapprig ist. stört natürlich nicht beim spielen und ändert auch nichts an der funktion des pedals, aber ich wollt nur mal wissen ob das normal für die tonecores ist. beim antesten im laden war mir das nämlich nicht aufgefallen... :)

    E: achja, wo ist an dem ding eigentlich das batteriefach? (habe keine anleitung dazu bekommen, gebrauchtkauf) ich schätze mal wie bei boss direkt unter dem pedal, zu öffnen durch eindrücken der zwei seitlichen bolzen. aber das sitzt ziemlich fest, und auch wenn ich fester drücke gehn die scheiß bolzen nicht tief genug rein :D)

    E2: ah, batteriefach gefunden! ich dachte man muss die bolzen ganz eindrücken und dann fällt das pedal ab... so wie bei digitech - falsch gedacht! :)
     
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 27.01.06   #2
    Also direkt klapprig find ichs nit, nur son schöner Fusstaster a la "ich tret drauf, es macht klick un gut" isses au nit, es geht n bissl..gummiartig(?) nach unten, hat keinen druckpunkt...meinst du das?
     
  3. Domo

    Domo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 27.01.06   #3
    ne, also bei mir kann man das pedal seitlich leicht hin- und herschieben und insgesamt machts einen klapprigen eindruck.

    aber naja, was solls. es funktioniert trotz allem prächtig und es scheint kein problem damit zu geben :)
     
  4. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 27.01.06   #4
    Das hat meine Boss Mega Distortion auch gemacht, ebenfalls recht klapprig und man konnte es auch nach links und nach rechts schieben. Die Funktionalität hat es nicht beeinflusst und wenn man mit Probenlautstärke gespielt hat man das klacken auch nicht gehört (wenn der Taster aufs Metall gedaddelt hat). Also kein Problem.

    Ced
     
  5. MaDmEggO

    MaDmEggO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    4.08.14
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Diez
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 28.01.06   #5
    Falls du mit Pedal den Fußschalter meinst, der wackelt bei mir auch... Ansonsten sitzt alles Bombenfest! Und mit dem Gehäuse kann man ja bekanntlich jemanden erschlagen xD
     
  6. Domo

    Domo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 28.01.06   #6
    ok, dann bin ich ja beruhigt. ja, mit dem ding kann man wirklich morde begehen :screwy:
     
  7. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 28.01.06   #7
    Was mich noch genervt hat waren die billigen Potis, ziemlich dünn und wackelig. Aber man kanns verschmerzen bei dem Klasse Sound des Ü-Metal :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping