wärmt ihr euch vorm spielen auf?

von angelofdeath666, 22.08.07.

  1. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 22.08.07   #1
    nabend jungs,

    wie siehts eigendlich bei euch aus? wärmt ihr euch auch vorm spielen auf? hab mal gehört, das soll ganz praktisch sein. habs die letzen wochen mal ausprobiert und siehe da: ich werde langsam immer fixer mit die fingerchen...

    aso die quelle des ganzen war das gute, alte petrucci video rock discipline...
     
  2. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 22.08.07   #2
    das sagt eh schon alles, das video ist wirklich gut, kann man einiges davon lernen :great:

    mfg
     
  3. JenovasReunion

    JenovasReunion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.07
    Zuletzt hier:
    29.01.11
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    146
    Erstellt: 22.08.07   #3
    also zum aufwärmen spiele ich.....und wenn ich dann aufgewärmt bin, dann spiel ich auch^^
     
  4. angelofdeath666

    angelofdeath666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 22.08.07   #4
    japps, ich weiß. das is sau geil. ich hatte es mal und dann wars auf einma weg als meine ex ausgezogen is :screwy:

    werds mir wohl demnächst nochma holen... dann kannsch au endlich wieder schön trainieren...
     
  5. voggens

    voggens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.04
    Zuletzt hier:
    14.06.09
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 22.08.07   #5
    auf auftritten schon... mit reichlich bier!!!! ;)... aber sonst nit wirklich...
     
  6. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 22.08.07   #6
    Ihr spiel nicht umbedingt gleich die schnellsten Sachen, sondern ersmal so ein paar einfacha Licks/Riffs und wärme mich so auf.
     
  7. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 22.08.07   #7
    Ich muss mich "einsweepen", Sweeps sind so ne Sache, die krieg ich nicht aus dem Stand hin sondern muss ein paar vorher machen, damit ich wieder drin bin... kann aber auch daran liegen das ich das ganze noch nich so lange kann und es bei mir daher nicht komplex und - wenn doch ein bisschen - dann immer gefährlich unsauber wird XD Ausserdem mal paar Akkorde schrammeln, dann bin ich schon fit... naja mal gucken, viell. brauch ich ja mehr, wenn ich mal besser (eher: überhaupt mal "gut") werde XD
     
  8. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 23.08.07   #8
    Ich fange eigentlich immer sofort richtig an wenn ich die Gitarre in die Hand nehme...sowas wie aufwärmen hab ich noch nie gebraucht.
     
  9. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 23.08.07   #9
    Das kommt immer gut. Und noch mit ein paar Mädels flirten, dann hat man schonmal Unterstüzer im Publikum.

    Ansonsten nehm ich eigentlich immer die Gitarre und mache ein paar Fingerübungen drauf, wenn sich die Gelegenheit bietet.
     
  10. It's fun to lose

    It's fun to lose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 23.08.07   #10
    Aufwärmen?
     
  11. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 23.08.07   #11
    wenn du die zeit die du zum aufwärmen benötigen würdest einfach ans spielen hinten dran hängst kommts aufs gleiche raus imho, ausser bei nem gig, da mach ich meine dehnübungen und das wars
     
  12. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 23.08.07   #12
    Super Post muss ich schon sagen...

    @Threadersteller,
    ich spiele immer ganz langsam kleine Bluesimpros und einfach ein bisschen Feeling für beide Hände zu bekommen.

    Dann spiel ich etwas schneller die Petrucci-Übung zwei/drei-mal und ein oder zwei Standard-Dur-Fingersätze ein paar mal hoch und runter...

    Dann noch 5 Minuten 16tel-Wechselschlag auf den tiefen Saiten und dann kanns los gehen.
     
  13. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 23.08.07   #13
    das sollte immer perfekt und sauber im schlaf auf anhieb gekonnt sein... tz .... aufwärmen ... naja :D

    ist wohl eher "wieder-rein-kommen-ins-feeling" wenn man nicht besessen is ;)
     
  14. Serrana

    Serrana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Unwichtig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    232
    Erstellt: 24.08.07   #14
    Ich spiele Asturias, bis zum langsamen Teil, um mich aufzuwärmen. Das mache ich auf einer Akkustik sowie auch auf ner E-gitarre, je nachdem welche ich brauche. Es klingt natürlich nicht sauber von anhieb an, aber desto weiter ich komme desto flüssiger und dann sind beide Hände aufgewärmt und es kann losgehen.
     
  15. Number7

    Number7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.07
    Zuletzt hier:
    12.09.07
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 24.08.07   #15
    hm ja immer den gleichen scheiss
    --------------------------------------------1-2-3-4-4-3-2-1-----------------------------------------------------
    -----------------------------------1-2-3-4-------------------4-3-2-1--------------------------------------------
    --------------------------1-2-3-4-------------------------------------4-3-2-1------------------------------------
    -----------------1-2-3-4-------------------------------------------------------4-3-2-1---------------------------
    --------1-2-3-4-------------------------------------------------------------------------4-3-2-1------------------
    1-2-3-4------------------------------------------------------------------------------------------4-3-2-1-2-3-4-5 naja und des bis zum 15ten bund joa und dann wieder runter ich werd da schön warm und dann gehts ab^^
     
  16. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 24.08.07   #16
    ich mache den ganzen Gig lang nix anderes und deswegen bin ich nach 10 Sekunden Soundcheck warm genug :):):)
     
  17. froo

    froo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    7.09.15
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.07   #17
    jap unbedingt. merke immer wie extrem träge meine fingerchen sind wenn ich zB nachm aufstehen die gitarre in die hand nehme und ne runde spiele. das braucht dann paar mins und paar standard übungen bis ich in meinem gewohnten speed spielen kann.
    aber danach bin ich dann in der regel den ganzen tag lang warm xD
     
  18. guitarsam

    guitarsam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    29.07.08
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.07   #18
    ja, unbedingt aufwärmen. ich habs paar jahre nie gmacht, und jetzt hab ich ernsthafte probleme mit meinem linken handgelenk! es müsste sogar operiert werden. sobald ich zum spezialisten gegangen bin, hab ich sofort damit angefangen, meine finger und handgelenke aufzuwärmen, vor dem eigentlichen spielen. (hab dieses video von john petrucci als beispiel genommen). machs lieber statt in ein paar jahren zu merken dass dein handgelenk hin ist.
    ist hal nen scheiss jetzt, kann allerhöchstens 2 stunden spielen, dann fängts an zu schmerzen.
     
  19. angelofdeath666

    angelofdeath666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 26.08.07   #19
    das mit der op hatte ich schon ma hinter mir... hab danach dummerweise zu früh wieder angefangen zu spielen, von daher muss ich mich aufwärmen...
     
  20. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 27.08.07   #20
    Als ich meine Gitarre neu hatte, hab ich 3 Tage hintereinander jeweils 5h pro Tag gespielt. Damals hatte ich auch eine total falsche Haltung und das alles hat wohl dazu beigetragen, dass ich wenig später ziemliche Handgelenkschmerzen hatte und einige Tage nicht spielen konnte. Seitdem dehne ich vor dem Spielen meine Finger und Handgelenke. Danach beginne ich erstmal mit einfachen (Koordinations-)Übunge, um meine Finger weiter aufzuwärmen und erst dann beginne ich l a n g s a m mit meinen eigentlichen täglichen Übungen. Außerdem achte ich darauf, dass ich genügend Pausen mache, d.h. ich spiele nicht mehrere Stunden am Stück.
    Seitdem ich das alles beachte, hatte ich nie wieder Schmerzen im Handgelenk :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping