Wah-Wah mit Tonepoti

von nichtgutaberlaut, 19.11.05.

  1. nichtgutaberlaut

    nichtgutaberlaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    293
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    74
    Erstellt: 19.11.05   #1
    Hallo,
    vielleicht ne blöde Frage, aber ich hab mir grade die " Big Guns - the best of Rory Gallagher ) geholt ( übrigens ne Enpfehlung wert ) und im Booklet steht in einem Interview, dass er sein Wah Wah statt mit einem Pedal mit den Tonepotis macht. Ich hab das mal probiert und hab einfach nicht genug Kontrolle im kleinen Finger, um das Poti ausreichend und kontrolliert zu bewegen. Wie geht das ? Oder muss man dafür ein Genie sein ?
     
  2. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.11.05   #2
    Geht mir genauso wenn ich das volume poti mit dem kleinen finger steuern will.
    Ich vermute mal man muss das einfach üben,bis sich muskeln bilden und dann wirds kein problem mehr sein.Mit der zeit kriegste dann auch ein gespür dafür wie weit und schnell du drehen musst bis es eine vorstellungen entspricht.
    Darkninja
     
  3. Kurt_Anhänger

    Kurt_Anhänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 20.11.05   #3
    Ich denk mal es kommt sicher auch darauf an, wo der Poti plaziert ist. Wenn du dich dafür halb verrenken musst ist es sichet etwas mühsamer, als wenn er sich bequem mit dem kleinen finger erreichen und drehen lässt. Auch die Gängigkeit, also ob er schwer oder leicht gängig ist, macht hier sicher einen unterschied bzw. klanglich, obs ein 250er oder 500er ist.
     
  4. Hannsn

    Hannsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    23.01.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.05   #4
    Ich denke mal wir gehen davon aus, dass er seine gute alte 61er Strat am Wickel hat. Dann ist die Sache nämlich wirklich nicht so einfach besonders, wenn es sich um diesen Wah-Sound handelt und der mittlere Singlecoil in Benutzung ist. Aber ich denke auch das ist zu schaffen, man muß irgendwie üben und einen Kompromiss finden. Ich meine Gallagher hat den Wahsound nicht wie Hendrix benutzt und das würde auch nicht gehen. Gallaghers Wahsound ist ja doch begrenzt und bezieht sich oft auf länger stehende Töne oder Akkorde oder irgendwelche Abzüge und Aufschläge und so weiter und so fort.

    Aber an sich ist das interessant es klingt ganz anders als ein stinknormales Wah.
    Ich setze den kleinen Finger beim Anschlag mit der Fingerwurzel (also halt das 3te Gelenk von der Spitze aus gesehen) an das Poti und zieh ihn dann ausgestreckt am Poti entlang und dann rollt der sich wieder zurück und umschließt das Poti und es geht von vorn los.
    Geübt hab ich es wahrscheinlich geht es deswegen ganz gut. Muß wohl jeder selbst etwas finden

    Tja der Rory!
     
Die Seite wird geladen...

mapping