Wah Wah!

von Zakkking, 03.11.06.

  1. Zakkking

    Zakkking Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    2.02.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.06   #1
    Hey Leute
    Kann mir jemand helfen?Und zwar hab ich auf meinem Gigboard ein Behringer hellbabe installiert.
    Aber wenn ich es im Zusammenspiel mit meinem Behringer Metal Pedal benutze klingt es total merkwürdig,denn die Verzerrerpedale sind vor das Wah Wah geschaltet.
    Bis vor kurzem hatte ich noch das Wah Wah vor die Verzerrer geschaltet.Da klang es einigermaßen okay.Nur dass der Sound extrem dünner und noch mehr Höhen bekommen hatte.
    Kann mir jemand bei meinem Problem helfen .
    Bis dann Zakkking
     
  2. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 03.11.06   #2
    Das Wah hebt ja meist die Höhen an, also ist das kein Wunder und normalerweise hängt man das Wah an den Anfang der Effektkette.
     
  3. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 03.11.06   #3
    genau
    das sollte ein möglichst unbearbeitetes signal bekommen

    mfg maik
     
  4. Zakkking

    Zakkking Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    2.02.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.06   #4
    Das heisst dass das Signal der Gitarre direkt in das Wah Wah geht?
    Also vor Booster und Verzerrung?
     
  5. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 05.11.06   #5
    Ja, so ist es. ;)
     
  6. Ataxia

    Ataxia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    29.07.13
    Beiträge:
    589
    Ort:
    Region / Westerwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 05.11.06   #6
    Je nachdem, was man damit bezwecken will. Wenn das Wah nach der Verzerrung kommt ist es halt SEHR aufdringlich, je nachdem. Man sollte auch beachten, dass Verzerrer und Wah sich gegenseitig so ein bisschen "ausschalten", also die Wirkung des vorherigen Effekts wird dann etwas geschwächt im Sound letzten Endes (klingt zumindest bei mir so und hab ich auch schon wo gelesen). Liegt wohl daran, dass beide die Frequenzbänder verändern. (?)
    Achja: Wenn zu viele Höhen kommen, einfach mal das Wah bewegen (klingt doof, aber es wurde ja auch schon gefragt, wie man die Dinger aktiviert, wie rum einsteckt und ob die auch ohne Strom laufen... ^^)

    manu
     
  7. Nothingsave

    Nothingsave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 05.11.06   #7
    wie schon gesagt, kommt es besser, wenn du die gitarre erst durch das wahwah laufen lässt und dann durch die zerre.
    aber vllt klingt es auch so merkwürdig, weil es nen behringer hellbabe ist:cool::D
    ich hatt das ding auch mal, war aber echt nicht begeistert, die wah´s lassen sich nicht besonders gut dosieren und ist auch soundtechnsch nicht das beste... meiner meinung nach.
    vllt solltest du mal ein cry baby testen und sehen, wie dir der sound damit gefällt:)
     
  8. Zakkking

    Zakkking Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    2.02.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #8
    HI Nothingsave
    Du hast schon recht,ich hatte vor dem Kauf des hellbabes das crybaby (alle 3 Varianten)angespielt.Klingt sehr gut, aber ich wollte nicht so viel investieren.
     
  9. tobbe

    tobbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.05
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    567
    Erstellt: 08.11.06   #9
    bin auch bissi enttäuscht von dem Hellbabe..
    Es hat irgendwie nicht den range, egal wie man es einstellt.
    Dachte die Behringers hätten da mehr drauf, zumal das Wah in dem anderen kleinen Plastik-Billig Boden-Multi -FX Treter von denen ganz passabel klingt. Ehrlich.
    Trotzdem - hab grad auch kein Geld für was besseres...
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 08.11.06   #10
    Damit ist eigentlich alles zu diesem Thema erklärt. Beide Geräte beschneiden und manipulieren Frequenzen, um so zu klingen wie sie klingen (deshalb kauft man sie sich ja auch ;) ). In der Addition kommt besonders dann nix Gutes raus, wenn das Zerrpedal extrem eingestellt ist - da nützt ein anderes Wah-Modell überhaupt nix. Weniger Distortion = Mehr Wah, mehr Distortion = weniger Wah plus dünnerer, hochtonlastiger Sound.
     
  11. Nothingsave

    Nothingsave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 15.11.06   #11
    und jetz haste den salat:D

    ich hatt auch früher den fehler gemacht und aus geldmangel günstigere sachen gekauft (zb meine erste e-gitarre, ne harley benton für 88€). aber im allgemeinen ist es besser, noch ein bisschen zu warten und sich dann lieber was ordentliches zu holen.
    die "billigen" sachen genügen schnell nicht mehr den ansprüchen und dann kaufst du zweimal. außerdem ist bei musik die relation auch nen bisschen anders. 300€ sind zum beispiel echt nicht wenig aber wenn du für das geld ne klampfe willst, musst du schon lange suchen, um was halbwegs anständiges zu finden ;)
    musik machen ist halt nicht billig und für gute leistung muss man meistens viel blechen, es seidenn, man findet ein super schäppchen:great:
     
  12. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 16.11.06   #12
    Man kann durchaus ein WahWah mit extremer Distortion betreiben und es waht trotzdem noch. Nur muss man es richtig einstellen und abstimmen. Wichtig ist da zum einen der Frequenzbereich, zum anderen das das WahWah eine hohe Intensität hat.

    Wenn man ein gaaanz tiefen A5 spielt und es Wah machen soll, braucht man eine deutlich andere Frequenz Einstellung als wenn man beim 12ten Bund herumspielt. Beim Weeping Demon kann man das alles einstellen, da das sind ungewöhnliche Frequenzbereich und Distortion kein Problem. Ein Standardwah wie zB das Crybaby liefert mit solchen Einstellungen meist keine guten Ergebnisse.

    Ich denke das Problem, dass es nicht klingt liegt eher daran das ein WahWah nunmal eher ganz vorne in die Signalkette kommt. Ansonsten bekommt man halt keine normalen Ergebnisse.
     
  13. Fisher

    Fisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Weinfestwüste
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    11
    Erstellt: 16.11.06   #13
    "Normale Ergebnisse"? Was ist schon normal?
    Ich denke auch hier gilt: Erlaubt ist, was gefällt, und um den persönlich "normalen" Platz des Wahs in der Signalkette zu finden, muss man ein bisschen testen und herumprobieren.
    Bei einem meiner Lieblings-Wah-Sounds befindet sich das Wah NACH dem TS-9, man sollte dabei die angebotenen Tone-Regler halt auch benutzen ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping