Wahwah, das sich automatisch aktiviert?

von maks26, 07.06.08.

  1. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 07.06.08   #1
    Ich hab mir von unserem Bassisten, der vorher Gitarrist war das Crybaby Wahwah ausgeborgt, und endlich konnte ich mal ausprobiern wie so ein Teil funktioniert.
    Was mich jedoch erheblich stört ist , dass man um das Teil zu aktiviern nach vorne "steigen" muss, und dann funzt es erst.
    Ich hab mir das früher immer ganz anders vorgestellt:
    In der untersten Position ist der Sound normal und wenn man es nach vorne bewegt macht es eben "wah" ^^
    Gibt es so etwas überhaupt? Ich bin grad total down ^^
    lg maks26
     
  2. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 07.06.08   #2
    zumindest sowas ähnliches: die Modelle von Morley sind sogenannte "Touch-Wahs", d.h. sobald das Pedal berührt wird aktiviert sich der Effekt. Nachteil an der Sache: wenn du den Fuss runternimmst deaktiviert sich der Effekt, d.h. festgestellte Wahsounds a la Michael Schenker sind so nicht drin. Ich denke dass ist doch in etwa was du meintest, oder?
     
  3. Mendolin

    Mendolin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.08
    Zuletzt hier:
    11.01.13
    Beiträge:
    281
    Ort:
    HD
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 07.06.08   #3
    Ich denke das liegt in der Natur des Effekts, das auch im völligen Anschlag ein Effekt wirkt.

    Ist wie ein Whammy im Oct Up/Down Mode.

    Das Einzige was mich am CryBaby stört ist das es keine LED gibt. Ich bin mir immer unsicher ob ich den jetzt richtig ausgetreten hab oder nicht.

    MfG
    Jan
     
  4. maks26

    maks26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 07.06.08   #4
    Genausowas meine ich ja .. danke für die Info ;) .. muss ich gleich demnächst mal antesten, außerdem glaub ich zumindest zum dem Zeitpunkt jetzt dass mich das Deaktivieren vom Effekt bei Fußwegnehmen nicht stören wird.

    Ja das mit der LED hat mich auch total gestört, aber die kann man sich ja selbst einbauen, also von daher .. wärs das nicht so das Problem gewesn.

    Danke euch beiden.
     
  5. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 07.06.08   #5
    Das Ibanez Weeping Daemon hat zwei Modi eines, wo man es über einen Fusschalter aktiviert/deaktiviert und einen "Auto"-Modus. Bei diesem aktiviert es sich sobald du draufsteigst und eine Feder drückt das wah wieder in die Null-Stellung zurück.
    In der Null-Stellung deaktiviert es sich automatisch. unter dem Pedal gibt es ein kleines Rädchen das du drehen kannst, mit diesem kannst du einstellen wie schnell es sich deaktiviert. Ist es auf Links-Anschlag deaktiviert es sich sofort sobald du die Null-Stellung erreicht hast, bei voll Rechts sind es glaub ich 3 Sekunden, nach denen es sich ausstellt. bewegst du es wieder nach vorne bleibt das ding natürlich an.

    Funktioniert super und verwende ich so schon seit 2 Jahren. (bei mir ist es eingestellt das es sich nach ner knappen Sekunde ausstellt, das gibt die möglichkeit die Null-Stellung des Wah auch zu verwenden und lässt das wah nicht zu lange klinken sobald ich es aushaben möchte)

    bei dem Morley Wah ist das ähnlich nur so weit ich weis kann man die Zeit da nicht Einstellen, außerdem kann man das so weit ich weis auch nicht einstellen das man es Manuel aktiviert/deaktiviert.
     
  6. jonas S.

    jonas S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 07.06.08   #6
    Ich habe ein Morley Bad Horsie. Bin auch relativ zufreiden damit, da es ziemlich praktisch zu bedienen ist. Dieses umstellen auf manuell gibt es da nicht, aber das mit der Verzögerung fürs Ausschalten hört sich ganz interessant an...ich meine da auch mal was gelesen zu haben...
    Der Sound von dem Ding ist auch echt sahne! Der Nachteil ist es brummt ziemlich stark wenn man es betätigt und mit den Fingern die Saiten abdämpft.
     
  7. Klobuerste91

    Klobuerste91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.014
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.544
    Erstellt: 07.06.08   #7
    Es gibt doch auch Auto Wah´s, da drückt man einmal drauf und die wahen vor sich hin.
     
  8. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 07.06.08   #8
    Ähm, ja. Das hat dann aber nix mehr mit einem per Fuß regelbaren Wah zu tun. Und es geht auch nicht aus, wenn man den Fuß runternimmt ;)
     
  9. Reet

    Reet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    468
    Erstellt: 08.06.08   #9
  10. KeinGerede

    KeinGerede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    5.415
    Erstellt: 08.06.08   #10
    Hi

    du kannst auch mit dem GLab Wah Pad jedes "normale" Wah "umrüsten.

    Wie gesagt handelt es sich um ein Pad auf dem man dann nur noch das Wah platziert und vorne halt alles anschließt.

    Wenn weiterer Druck auf das Pad ausgeübt wird, wie durch den Fuß, dann wird der Effekt quasi freigegeben und man hört den WahWah-Effekt.
    Dazu muss halt das Wah nur einmal aktiviert werden, das kann man ja vor nem Song machen oder so.

    Ansonsten besitzen wie gesagt die Morley Wahs diese Technik.

    http://www.glab.com.pl/true_bypass_wah-pad_en
    hier noch der Link zum Pad

    mfg KG
     
  11. Schinken

    Schinken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 08.06.08   #11
    Schau dir mal das Dunlop 95Q an .. das kann das ;) das hab ich auch
     
  12. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 08.06.08   #12
    Onerr Fat Boy II - supergeiles Wah, das den Sound auch nicht ausdünnt, auch mit Autoswitch
     
  13. maks26

    maks26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 14.09.08   #13
    So, hier bin ich wieder.
    Hab in letzter Zeit andere Sorgen gehabt als über mein Wah nachzudenken, jetzt wirds aber wieder aktuell.

    Hab bei nem andren Gitarristen das G Lab Wah Pad gesehen, und es funktioniert einwandfrei, genau so hab ichs mir vorgestellt.

    Von daher werd ich mir jetzt ein Wahwah suchen, dass mir ganz einfach vom Sound her zu 100% gefällt (und vielleicht noch vom Design), aber auf andre Faktoren achte ich nicht mehr, sprich, wie man es aktiviert etc.

    Ich würd dann gerne an dem Wah rumbasteln, sodass es im Endeffekt IMMER aktiviert ist, sobald man es an den Strom hängt, außerdem soll man es NICHT deaktivieren können.
    Ist so etwas überhaupt möglich??

    lg maks
     
  14. sebhala

    sebhala Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.587
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.295
    Erstellt: 20.09.08   #14
    Klar! Schalter überbrücken - fertig. Oder irre ich mich?
    An sich ist der Schalter sowieso (zumindest bei nem Crybaby) auch mechanisch, das heißt er hat wirklich eine An- und eine Aus-Stellung, die auch so erhalten bleibt, wenn du den Strom weg nimmst.

    wenn du dir das G-Lab Pad holst hat das aber auch so einen Plastering dabei zum über den Schalter stülpen, damit wird es dann unmöglich, es auszuschalten, wenn es vorher eingeschaltet wurde - angeblich. hab's nicht getestet sondern nur gelesen.
     
  15. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 20.09.08   #15
    Genau so isses! Ich hab das GLab Touch Pad und die Geschichte mit dem Plastikring funktioniert einwandfrei. Ein unbeabsichtigtes Abschalten ist so wirklich nicht mehr möglich, der Ring verhindert ein Durchtreten des Schalters. Das ganze Teil ist sein Geld wirklich wert, zumal es gleichzeitig noch nen Truebypass an Bord hat.
     
  16. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 20.09.08   #16
    => Signatur ;)
     
  17. maks26

    maks26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 08.02.09   #17
    Sooo ich bins wieder einmal. Ist ja schon länger her, und NEIN, ich hab weder ein Wah, noch das GLab Pedal. Ich bin einfach noch nicht dazugekommen.
    Aber in den nächsten Wochen ist es WIRKLICH soweit!

    Ich hab mich leider noch immer nicht für ein Wah eintscheidn können, habe aber eine Frage:
    Mir ist aufgefalln, dass beim Ernie Ball Wah zB. die Anschlüsse alle oben und nicht seitlich sind (sowohl in und output als auch strom!!). Die Kabel vom GLab sind dafür jedoch zu kurz nehm ich an, weil die ja seitlich weggehn ... also ist der Ernie Ball Wah Betrieb mit GLab Pedal ausgeschlossen?
    Danke schonmal!
    lg Maks
     
  18. maks26

    maks26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 15.02.09   #18
    Bitte nicht alle auf einmal :o
     
  19. felix_st.reverb

    felix_st.reverb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.07
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    1.090
    Ort:
    Hundsangen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.181
    Erstellt: 15.02.09   #19
    :D Das gibt doch glatt 'ne Bewertung!
    Alles was ich über Wahs weiß wurde hier allerdings schon gepostet, also kann ich dir leider nich weiterhelfen :( Sorry

    Gruß Felix
     
  20. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 16.02.09   #20
    Die Kabel am Glab TBWP sind definitiv zu kurz, um ein Wah dran anzuschliessen dessen Buchsen an der Oberseite liegen. Das Teil ist eindeutig für Wahs im Stile eines Crybaby konzipiert. Wenn du es dennoch in Verbindung mit einem oberseitig bebuchsten Wah nutzen möchtest wirst du um ne „Customlösung“ in Eigenregie nicht drumrumkommen, hier ist dann wohl Kabel austauschen/Löten angesagt.;) Eigentlich so ziemlich der einzige Makel des ansonsten vorbehaltlos empfehlenswerten Teils, hier wären Klinkenbuchsen statt den festen Kabeln wohl die eindeutig bessere Lösung gewesen, zumal die Kabel/Stecker auch nicht den allerhochwertesten Eindruck machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping