WahWah für tiefe verzerrte Sounds?

von Dawni, 15.11.05.

  1. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 15.11.05   #1
    Hi,

    Ich besitze zwar ein Standard Crybaby, was ich für Cleansounds auch gut ist, aber bei einem tiefen B5 mit der Powerball Verzerrung (Lead 1, 11 Uhr Gain) gibt es irgendwie keinen richtigen Wah effekt mehr. Kann man da mit einem anderem Pedal mehr erreichen?

    P.S.: Wenn man einen rauschenden billig Effekt hat den man aber aus hirnrissigen Gründen trotzdem nutzen möchte, aber das Rauschen selbst nicht eingeschaltet den Gitarrensound versaut. Welche Möglcihkeiten gibt es das Pedal aus dem Effektweg auszublenden und nur wenn benötigt zu nutzen?
     
  2. fAessi

    fAessi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    25.01.09
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 16.11.05   #2
    Was es z.B. für dich gäbe wäre das Zakk Wylde Wah (ZW-45 glaube ich) von Dunlop, das soll anscheinend auch in tieferen Regionen noch gut klingen. Ansonsten gibts noch die Automagic Silvermachine, die ist allerdings sehr teuer (um die 250 Euro).
     
  3. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 16.11.05   #3
    kein wunder, du gehst bei so tiefer stimmung langsam aus der frequenzbreich des wahs.

    wenn du löten kannst, hab ich dir n tipp, wenn nicht, schau dich nach einem 535q oder dime-wah um, wo man den frequenzberich umschalten kann.


    mfg kusi
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 16.11.05   #4
    Einen Looper benutzen.

    Das ist ein weiteres Kästchen, was dir entweder das Gerät/die Geräte in den Weg schaltet oder eben aussenrum geht.
    Gibt mehrere Modelle von solchen Loopern...der Black Switch ist ein sehr gutes zum Beispiel. Der kann auch noch viel mehr, ist mal einen Blick wert :)
     
  5. Dawni

    Dawni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 14.01.06   #5
    Also ich hab jetzt einige Wah Wahs getestet, und zwar war ein Dime Wah bei einem tiefen B5 noch zu hören, aber es klang ziehmlich matschig. Dann hab ich das Ibanez Weeping Demon getestet. Clean fand ich war es nciht so der bringer, aber als es in die Lead Kanäle des Powerballs ging.... ich war sofort begeistert, von soeinem Wah hab ich schon immer geträumt ;-) ...
    Also für stark verzerrte Sounds ist das Wah Wah total genial. Es kommt auch noch ohne Probleme im zweiten Lead Kanal des Powerballs bei einem Dropped A durch und klingt bei ner starken Verzerrung erst richtig. Also für stark verzerrte Sounds und tiefe Frequenzen (bei Verzerrugn auch hohe Frequenzen), das einzige, das wirklich was taugt, von denen die ich getestet hab. Clean find ichs aber immernoch ziehmlich mäßig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping