Wann lohnt sich Doppelpedal

von Musiker, 21.07.04.

  1. Musiker

    Musiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    15.10.05
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #1
    Hallo,
    ich wollte mal fragen, wie lange man Drums spielen müsste,
    dass sich ein Doppelpedal lohnen würde.
    Gruß Musiker
     
  2. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 21.07.04   #2
    Auf die Zeit kommt es garnicht an, es kommt drauf an, welche Richting du einschlägst. Wenn es eine Richtung ist, in der man es benötigt, dann würde ich auch wie bei allen anderen Stilrichtungen, zuerst man die Grundsachen, die man braucht lernen und dann, nach 1-2 Jahren, wenn es mit der Unabhängigkeit gut geht, damit anfangen.
     
  3. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 21.07.04   #3
    Tja, die Grundrichtung stimmt, nur der 2. Teil ist die ewige Streitfrage, wann man damit anfangen soll... Ich bin ja Vertreter des gleich damit anfangen, wenn man sich sicher ist, dass man das auch machen will... Man fängt ja beim Schreibmaschinenschreiben auch nicht zuerst mit der rechten Hand an, und wenn man dann da gut ist, erst mit der linken... Bis man dann die linke aufs Level der rechten bringt, vergeht extrem viel Zeit, die man nicht fürs schreiben nutzen kann...
    Aber egal, gibt halt die 2 Meinungen
     
  4. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 21.07.04   #4
    Also ich würde es erst mit einem Fuß probieren. Wenn man gleich mit Double Bass anfängt, vernachlässigt man nachher die Sachen, die man alle mit einem spielen kann.
     
  5. vandroiy

    vandroiy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.04
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.04   #5
    Sehe ich auch so, ich habe mir sofort eine DoFuMa gekauft und benutze jetzt nur ein Pedal, ich würd das im ersten Jahr ganz lassen und dann vielleicht mal als üben, ohne das Hauptaugenmerk auf die anderen Sachen zu verlieren.
     
  6. Earthquake

    Earthquake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.04
    Zuletzt hier:
    13.01.05
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.04   #6
    Ab 5 Stunden durchgehend Blastbeats würde ich eine DoFuMa empfehlen! ;-)
    Oida, des sind Frogn!!!
     
  7. thoas

    thoas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    568
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    30
    Erstellt: 22.07.04   #7
    hm... also ne doppelFuMa würd ich nur empfhelen wenn du 2 füsse hast. sonst macht das kein sinn :cool:
     
  8. Musiker

    Musiker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    15.10.05
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.04   #8
    Ne, zurzeit habe ich 5 Füße, gibts da auch was in der Richtug *g*
    Also, ich glaube dass man erstmal mit einem Fuß richtig gut sein muß ist eher für mich zustimmend, es ist nähmlich scheiße, wenn man direkt mit einem Doppelpedal anfängt und dann garnicht mit einem einzelnen spielen kann.
    Danke, für eure Meinungen. :great:
     
  9. hypocrite

    hypocrite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    2.09.04
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.04   #9
    also nach meiner meinung lohnt der kauf ner dofuma erst wenn man mit einem fuß fast alles spielen kann (mit rücksicht auf die geschw.) , ich hab mir ne dofuma "erst" nach anderthalb jahren zugelegt
     
  10. Meister Ede

    Meister Ede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    10.06.07
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 24.07.04   #10
    Wer nämlich mit "h" schreibt ist dämlich.
     
  11. Musiker

    Musiker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    15.10.05
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.04   #11
    Was :o Wo?
     
  12. Lucky Drummer

    Lucky Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    20.02.08
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.04   #12
    Das spielt eigentlich überhaupt keine Rolle. Es kommt eigentlich mehr auf die Musikrichtung an, :rock:
     
  13. PalinG

    PalinG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.04
    Zuletzt hier:
    12.08.04
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.04   #13
    Hallo

    Ich habe erst sehr spät angefangen Double-Bass zu spielen. Die Umgewöhnung war schwierig für mich und es hat viel Mühe gekostet, die Technik zu meistern. Deswegen bin ich auch dafür, gleich anzufangen, sobald man die grundlegenden Techniken beherrscht. Da hat man es leichter. Man muß es nur trennen, den ich finde, Single und Double sind zwei verschiedene Paar Schuhe.

    Double wird vielleicht immer in die Metal-Sparte geschoben, da ist zwar was dran, jedoch bin ich der Meinung, daß jeder gute Drummer beides beherrschen muß. :)

    Gruß
    Mario
     
  14. Conan2474

    Conan2474 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    10.09.08
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Taufkirchen/vils
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.04   #14
    Halloechen!

    Ich habe bereits sehr frueh angefangen DFP zu spielen. Es spielt auch keine wirkliche Rolle was fuer eine Musikrichtung man spielt - vielmehr sollte man erst einmal ausprobieren, ob man ueberhaupt mit zwei Bassdrums, bzw. einem DFP zurecht kommt.
    Es gibt Jazz-Drummer, Reggae-Drummer und Pop-Drummer die genauso Double-Bass spielen wie ein Thrash-Metal-Drummer. Man kann einfach ganz ausgezeichnete Akzente damit setzen.
    Uebrigens bin ich der Meinung, dass wenn man Double-Bass spielen KANN, man auch mit einem Bassdrum gut zurechtkommt....man moechte es nur nicht mehr missen.

    Hope this helps! Just try it! Keep on Rockin´! :rock:
     
Die Seite wird geladen...

mapping