Warmoth.com

von Fender1986, 15.07.06.

  1. Fender1986

    Fender1986 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.06   #1
    Hi,

    Danke erstmal, dass Ihr euch die Zeit nehmt.

    Wie der Titel schon sagt geht es um Warmoth.com. Ich spiele schon seit langem mit dem Gedanken mir dort einen Body und den Hals für mein "Projekt" zu bestellen.

    Ich weiss, es gibt auch eine Suchfunktion - habe ich genutzt und auch schon einiges erfahren können.

    Aber ein paar Fragen bleiben da noch:

    1. Passen alle Hälse zu den Bodies ? oder muss man da noch einiges zurechtschneiden etc.?

    2. Ich würde mir die Teile gerne unlackiert kaufen und sie anschließend
    selber lackieren - (Sunburst), habe mal gelesen, dass man das mit Beize hinbekommt. (Könnt Ihr mir vielleicht sagen wie man sowas macht und eure Erfahrungen hierzu schildern ?)

    3. Was haltet Ihr im Allgemeinen von Warmoth / besonders von der Bespielbarkeit der Hälse ?

    Vielen Dank für Eure Mühe.

    Gruß
     
  2. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 15.07.06   #2
    Normalerweise passen alle Hälse in alle Bodies. Die einzige Ausnahme sind die Tele-Teile weil Fender hier auch etwas anders macht (Warum eigentlich?). Tele-Hals auf normalen Body passt zwar, sieht aber komisch aus. Umgekehrt passt es nicht.

    Zu dem Thema gibt es soviele Seiten, unter anderem auch hier im Board. Ansonsten kann ich noch diese Seiten empfehlen:

    http://home.flash.net/~guitars/solids.html
    Project Guitar :: Finishing and Refinishing Tips

    Ich hatte jetzt schon einige Male mit Warmoth zu tun. Die Qualität war immer Top und der Service wirklich vorbildlich. Die Fragen lieber dreimal nach, bevor sie dir irgendeinen Murcks verkaufen.

    Was die Bespielbarkeit angeht, ist das natürlich alles subjektiv. Aber mir gefällt das Standard-Profil schon sehr gut. Andere gibt es als Option.

    Ich würde aber immer wieder die Stainless-Steel-Frets nehmen. Die sind den Aufpreis wirklich wert. Den Sattel würde ich mir auch gleich mit machen lassen - Das spart eine menge Arbeit und Werkzeug und ist auch nicht so teuer.
     
  3. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 16.07.06   #3
    Umgekehrt ist es richtig. Ein Standard Hals passt auch auf einen Tele-Body, es bleibt allerdings ein Spalt. Tele-Hälse passen nur auf die Tele-Bodys mit der ensprechenden Fräsung.
     
  4. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 16.07.06   #4
    Stimmt, Denkfehler meinerseits. Im Prinzip gehen natürlich beide Varianten - eventuell muss man dann aber die Bridge versetzen oder nachfräsen. Die Jungs von Warmoth sagen einem aber schon, wenn eine Kombination nicht passt.
     
  5. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 16.07.06   #5
    Im Prinzip geht alles. Das richtige Werkzeug vorausgesetzt. :cool:
     
  6. Tiger13

    Tiger13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    17.11.14
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Schliesslich Holzbein
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.490
    Erstellt: 17.07.06   #6
    5 Zeichen
     
Die Seite wird geladen...

mapping