Warp7 212 oder 112?

von paulgray, 26.10.05.

  1. paulgray

    paulgray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #1
    Hallo!

    ich bin mir jetzt ziemlich sicher dass ich den Warp 7 von Hughes & Kettner kaufe!

    meine frage:

    ich will einen wirklich "heavy, aggressiven" sound und denke mir dass das passt...

    ich spiel mit dem in ner band und wollte fragen ob 112 oder doch lieber 212?

    oder lieber einen ganz anderen?

    richtung: six feet under...

    danke!
     
  2. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.10.05   #2
    Ganz klar der 212er weil mehr druck, lauter(?) und schaut prolliger aus:D
     
  3. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 26.10.05   #3
    Der 1x12er reicht vollkommen aus.
     
  4. JUL

    JUL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 26.10.05   #4
    1x12 langt nicht !!
    Er will mukke ala Six feet Under spielen also braucht der bub druck.
    Hol dir den 2x12 hat deutlich mehr druck und du kannst später mal als erweiterung ne
    2x12Box dazukaufen. Dann hast nen Half-stack:)
     
  5. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 26.10.05   #5
    Wie oft muss ich hier noch gegen irgendwelche Pseudoprofis argumentieren.
    Eine 1x12er langt.
     
  6. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 26.10.05   #6
    ich hab die 1x12" Version zwar noch nich gespielt... aber ich denke die langt

    Lautstärke ham die Teile ja sowieso "unendlich"

    der 2x12 schafft es halt ganze Räume zum Wackeln zu bringen :twisted:
     
  7. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 26.10.05   #7
    Ganz meine Rede.

    Bin normal nicht der Typ der sich hinter die "fetten Forum-Poster" hängt, damit er auch mitredet...

    Aber ich sehs bei meinem Marshall MG50. Eine Box macht so mächtig Druck, da kannste nur zusehen dass du wacklige Dinge wegschaffst :D

    Also 2x12 würd ich nur nehmen, wenn du wirklich vorhast ein Stack zu "bauen". Aber dann würd ich gleich ein Top und ne 2x12er nehmen... zwar bissl teurer, aber dafür flexibler! :rolleyes:
     
  8. xam

    xam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    13.04.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #8
    @Hellknight

    hat jetzt nichts mit pseudoprofis zu tun, sondern ich find mit subjektivem empfinden! zwischen dem 112er und dem halfstack ist, in meinen augen, ein enormer unterschied! klar, wenn er abgenommen wird bei nem gig ist der unterschied weg, aber beim proben etc. merk ich persönlich schon einiges! lautstärke und das bassfundament ist bei der 4*12er auf jedenfall besser! hab den 112er, 212er und das halfstack angetestet und hab mich, trotz des größeren gewichts und der unpraktischen abmessungen, fürs halfstack entschieden...einfach wegn dem besseren sound (auch bei geringer lautstärke)!

    ...wie gesagt, basiert doch immer alles auf subjektiven empfinden. also, testen, testen, testen! würd ich mal sagen!

    mfg
     
  9. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 26.10.05   #9
    Der Warp 7 ist in allen Variationen Baugleich. Der 1x12 reicht beim Proben und auch auf Auftritten.
    Im Endeffekt ist es auch kein Problem an den Combo eine weitere Box anzuschließen.
    (Was wiederum auch billiger kommt als sich Top & Box oder 212 & Box zu kaufen)

    Trotzalledem reicht eine 1x12er vollkommen aus.
    Der Warp7 212 rentiert sich einfach nicht für diesen Aufpreis.

    Testen, Testen & nochmal Testen ist ohnehin immer das 1. Gebot wenn es um den Kauf von neuem Equipment geht.
     
  10. xam

    xam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    13.04.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #10
    schon klar, dass der amp baugleich ist. ich erklär mir den unterschied nicht durch den verstärker, sondern viel eher durch das boxenvolumen! beim 112er hat die eine box weniger volumen, als eine box im vergleich beim 4*12er cabinet hat. zumindest wars vor knapp 2 jahren so, als ich mir meinen gekauft habe. da hab ichs mal daumen mal pi ausgerechnet. kann natürlich sein, dass man jetzt was geändert hat beim combo hinsichtlich dem volumen. obwohls da bekanntlich verschiedene meinungen gibt, die einen sagen "das volumen ist sch*** egal..." und die anderen hängen an den thiele small parametern, etc. wie ein paar kletten. bei einer mischung von beidem kommt für mich das beste raus...und ich hab mittlerweile schon einige cabs gebaut. will mich deshalb nicht als profi deklarieren, also nicht falsch verstehen! lass mir gerne was sagen. ;)

    aber zurück zum thema...für mich klingt einfach das halfstack besser. irgendwie "breiter"/voller! aber, grundsätzlich reicht der 112er im vergleich zum 212er, das stimmt schon.
     
  11. JUL

    JUL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 27.10.05   #11
    Pseudoprofis ?????
    du bist ja lustig !

    Ich hab jahrelang mit ner 1x12 combo gespielt !
    Dann hab ich mir ne 2x12 box geholt. Und das ist ein grosser unterschied.

    Mehr Speaker = Mehr Druck
    Warum spielen denn im Bereich metal 90% der gitarristen mind. mit einem cab ?
    Wenn er jetzt gesagt haette er will normalen rock spielen haett ich auch gesagt nimm den 1x12. Aber bei harter Musik braucht der sound einfach druck und durchsetzungsvermögen.
    Spiel mal über eine 2x12 und vergleich das mit 1x12 !!!!
    Wenn du da kein Unterschied merkst bist du reif für den Ohrenarzt.:screwy::screwy::screwy:
     
  12. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 27.10.05   #12
    Ich bin der meinung:

    a) ne 2x12 klingt irgendwie breiter als ne 1x12 (kenn ich aber nur vom antesten und nich vom jahrelangen vergleich)

    b) bei diesem amp würde eine 1x12 durchaus ausreichen

    c) ist echt abzuwägen ob man für einen zusätzlich eingebauten Lautsprecher 50% mehr bzw. das 1,5 fache des 1x12 zahlen muss.
     
  13. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 27.10.05   #13
    Angebot.
    Wenn du in der Nähe von Koblenz wohnst komm mit deiner 4x12er oder deiner 2x12er bei Gelegenheit vorbei und mal schauen ob die auch nur den Hauch einer Chance gegen meine 1x12er haben.
    Danach gehst du dann auch besser zum Ohrenarzt. :rolleyes:
    Hier hilft auch kein argumentieren da du scheinbar noch nie über eine "richtige" 1x12er gespielt hast. (Wer weiß wielange du überhaupt schon spielst)

    Mehr Speaker = Mehr Druck.... ich liebe diese sehr fachmännischen Aussagen. :D :rolleyes:
    (Es kommt auf die Bauweise, die Speaker und noch ein paar andere Faktoren an ob etwas "drückt" oder nicht)
    Warum im Bereich Metal sehr viele Gitarristen ganze Boxenwände da stehen haben ?
    (Denkst du wirklich die spielen über jede Box ?)
    Auf den meisten Konzerten wird oft ohnehin nur ein Speaker abgenommen,
    mehrere abzunehmen lohnt sich meiner Meinung nach auch nur bei einer Mischbestückung.
    Wenn man mit mehreren Mikros abnehmen will geht das auch mit einem Speaker.

    Der Warp 7 reicht definitiv als 1x12er Version aus.
    Die 2x12er Version rentiert sich da einfach nicht.
    Wenn man nun doch etwas größeres haben möchte:

    Warp 7 112 + neue 4x12er HB Box - ca. 380 Euro
    Warp 7 212 - 325 Euro

    Was lohnt sich da wohl eher ?

    PS: Warum hast du aufeinmal eigentlich 2 Peavey Bandits ?
    Als ich heute geschaut habe stand doch nur einer im Profil ?
    (Vielleicht wegen: "Mehr Speaker = Mehr Druck" *lol* )


    Edit:

    Du hast es erkannt und ich bin der Meinung dass es sich nunmal nicht rentiert. ;-)
     
  14. JUL

    JUL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 27.10.05   #14
    1. Was hast du denn für ne tolle 1x12 box ?
    2. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Da stand schon immer 2 peaveys drin, weil ich 2 rumstehn hab und den 2ten als box nutze. (daheim)
    3. Ich sprach von einem cab ! NIcht von boxenwänden !!!!
    4. Warp 7 112 + neue 4x12er HB Box - ca. 380 Euro
    DU empfiehlst ihm also ne 4x12 box für 158€
    =HAHAHAHAHAHAHAHAHA
     
  15. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 27.10.05   #15
    1. ne ganz tolle.
    2. Wer weiß.
    3. Ja klar.
    4. Hey ich führe nur deine "fachmännische" Aussage weiter. Mehr Speaker = Mehr Druck. Das macht ja dann 5 Speaker und mindestens doppelt soviel druck als der 212.
    Selbst wenn man auf deine Fachkenntnis nichts geben kann, ist der mit der HB Box immernoch besser bedient.
    Man sollte auch etwas den Rand halten wenn man 1. die Box für 158 Euro noch nicht gespielt und 2. noch nicht gehört hat.
     
  16. Farbenfinsternis

    Farbenfinsternis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    24.10.11
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 27.10.05   #16
    oh gott...wo sind die Pädagogischen Mitarbeiter wenn man sie brauch....meint ihr son kleinkrieg hilft? Is doch lächerlich !

    geh beide Anspielen , entscheide dann was du bruachst oder für richtig hälst. da kommste so oder so nicht drum herum!:rolleyes:
     
  17. JUL

    JUL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    6.07.12
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 27.10.05   #17
    :)
    Woher willst du denn wissen was ich bzw. was ich noch nicht gespielt habe??
    Aber ich bin jetzt ruhig !
    Versrochen.:)
    Hab keine Lust mich mit leuten abzugeben die meinen sie seine die grössten....
    Wir hätten ja auch sachlich diskutieren können, aber mit arroganten leuten die in ihrem ersten Antwortpost andere Forumuser "pseudoprofi" taufen hat das ja kein Sinn......

    Was mich trotzdem noch intressieren würde ist was auf deiner "ganz tollen Box"
    für n Firmenlabel + Bezeichnung draufsteht, oder baust du die etwa selber??
    (Das würde erklären das die box der hammer ist:D)
     
  18. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 27.10.05   #18
    Die Grundfrage war ob eine 1x12er reicht und es steht außer Frage dass sie reicht.
    Da du deine Behauptungen aufrecht erhälst dass mehr Speaker auch mehr "Druck" machen, kannst du unmöglich schon mehrere Boxen vergleichen können.
    Denn wenn dies möglich gewesen wäre, hättest du nicht so einen Quatsch geschrieben.

    Ich wage es zu bezweifeln aber ich glaube auch an das gute im Menschen.

    Und trotzalledem schaust du täglich in den Spiegel. :rolleyes:

    Das hast du mit deiner ersten Aussage schon verhindert.

    Genausowenig hat es Sinn mit Pseudoprofis zu diskutieren die den Quatsch glauben den sie erzählen. (Siehe wiederum deine Aussage "Mehr Speaker = Mehr Druck")

    Nein ich baue grundsätzlich keine Boxen, das ist mir zu stressig.
    Auf der Box steht Mesa Boogie, sie hat ein sehr schönes Aluschienendesign und Räder und ist ungefähr so alt wie du.

    Deine "fachmännische" Aussage "mehr speaker = mehr druck" wird mit dieser Box durchaus widerlegt...
    (Aber hey reite weiter auf deinem Halbwissen herum, stört mich nicht...erzähl den Mist dann aber nicht Menschen die es ernst nehmen könnten)
     
Die Seite wird geladen...

mapping