Warum Bass ?

von Icedealer, 03.06.04.

  1. Icedealer

    Icedealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 03.06.04   #1
    Naaa. Wieso seid ihr alle Bassisten geworden ? Es gibt ja nicht grad viele Bassisten.. Anfangs wollen doch alle Gitarre lernen. Wieso wolltet ihr umbedingt sowas lernen ?

    Also mich hat das Grooven schon von anfang an fasziniert :)) ich möchte irgendwann auch mal so spielen (höhö)..

    und dazu kommd noch das bass so ein massiven sound hat und man durch den Bass die Leute und die Band erstmal richtig in Stimmung bringt !
     
  2. Veril_Droge

    Veril_Droge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 03.06.04   #2
    Naja, ganz am Anfang meiner musikalischen Karriere habe ich ja auch Gitarre gelernt... Akkustik, als Kind, wollten meine Eltern...

    Bass war eigentlich eine recht fixe Idee, als ich angefangen hab wusst ich auch noch gar nicht so recht viel über den Vier-Saiter, bzw. ich hatte von Musikinstrumenten allgemein wenig Ahnung. Fixe Idee halt daher, dass ein Kumpel von mir meinte, man könnt doch mal ne Band gründen spaßeshalber (er is Gitarrist seit einiger Zeit), also hab ich mir mal probehalber ein wenig die Materie in der Musikschule angeschaut und bin irgendwie reingewachsen.. wenn das Groovegefühl sich so langsam entwickelt,.. da kommt man nicht mehr von los. Naja, ich spiel zwar noch nicht so lange (2 Jahre), aber mit stetig wachsender Begeisterung.. und jetzt, wo ich auch einigermaßenes Equipment habe, könnt ich gar nicht aufhören, da hätte ich wegen dem Wert ein viel zu schlechtes Gewissen ;)
     
  3. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 03.06.04   #3
    - meiner meinung nach us bass fürs fundament eines liedes sehr wichtig
    - ich mag das drückende gefühl in der magengegend
    - gitarre spielt doch jeder :p :D
     
  4. Groofus

    Groofus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    727
    Ort:
    on the dark side of the moon.
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.153
    Erstellt: 03.06.04   #4
    Irgendwie war/bin ich von Cliff Burton sehr fasziniert, und da ich irgendwie schon immer nen Instrument inna Band spielen wollte kam für mich irgendwie nur der Bass in Frage und sobald ich mich mit dem Thema Bass mehr auseinandergesetzt habe, wars für mich klar, dass ich Bass spielen muss... denn Bass ballert! ;)
     
  5. Moses

    Moses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    24.07.10
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Schlangenbad OT Hausen v.d.H.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 03.06.04   #5
    ich hab gedacht mensch der hat ja nur 4 Saiten das is ja einfach.
    als dann mien Freund meinte er kauft sich ne Gitarre hab ich gesagt dann kauf ich nen Bass. Un jetzt schrummeln wir manchmal zusammen.
     
  6. fangorn

    fangorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 03.06.04   #6
    mein freund wollte eien band gründen , und durch zufall sind wir draufgekommen das mein dad früher bass gespielt hatt, und .. jetzt bin ich bassist*g*
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 03.06.04   #7
    ich bin ja nur nebenberuflich bassist, hauptberuflich hau ich auf die rhythmusgitarre und schwing den bleistift beim songwriting.

    ich bin sehr fasziniert vom bass. als ich angefangen habe gitarre zu spielen hatte ich nicht viel ahnung von bässen. aber dann kam die phase in der ich unseren jetzigen bassisten dazu überreden musste bass zu lernen ;) ich habe jeden tag auf ihn eingeredet, günstige bässe aus katalogen für ihn herausgesucht, mich mit bass-intensiven musikclips vollgedröhnt (ich musste ihm ja beweisen dass bass kein langweiliges instrument ist :p) und so ists dann gekommen dass sich unser bassist n bass gekauft hat (stagg jazzbass.... brrr!) und ich jede gelegenheit nutze auch auf diesem zu spielen :).
    Bald kauft er sich n neuen Bass und überlässt mir dann den Stagg. Klingen tut er zwar nicht gut aber spielen lässt er sich :)
     
  8. Baldhead

    Baldhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.04
    Zuletzt hier:
    26.08.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.04   #8


    Tach auch!

    Bei mir war es ahnlich. Als ich dat erste ma cliff burton am bass gesehen hab(leider nur auf vhs :( ) war ich so begeistet das ich mir nen bass gekauft hab und wollte sofort abrocken! Der war halt der geilste :D
     
  9. surrender

    surrender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    2.01.07
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.04   #9
    Zwei meiner Freunde spielen Gitarre und ich wollte einfach was anderes :)
    Außerdem habe ich schon immer eine Vorliebe für tiefe Töne ;)
     
  10. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 04.06.04   #10
    Bass hat Eier! :cool:

    Bei mir wars auch die Idee ne Band zu gründen. Ich hab mich dann das erstemal wirklich mit Instrumenten auseinandergesetzt. Derjenige der mich auf die Band Idee brachte spielte schon Gitarre, Singen konnte ich nicht und Schlagzeug fand ich nicht ganz so interesant (damals). Dann hab ich mich weiter informiert und mir das alte Metallica Zeug angehört und Maiden Videos geschaut... dann wars klar: Bass :D
     
  11. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 04.06.04   #11
    Ich habe mit 14 jemanden kennen gelernt der drei Jahre älter ist wie ich und damals schon Bass in einer Band gespielt hat. Ich war dann öfter bei ihm zu hause und er spielte immer zu den LP's mit und das hat mich total angemacht. Dann hat er mir einen alten Bass geliehen und ich habe mich ca. 1 Jahr damit befasst. Dann kam erstmal ein Schwenk auf Akustikgitarre und dann drei Jahre garnix mehr. Tja und dann hab ich mir meinen ersten Bass gekauft und mit zwei Freunden (Sax und Drums) angefangen Musik zu machen. Für mich kam eigentlich nie wirklich ein anderes Instrument in Frage. Ich habe zwar auch mal drei Jahre Schlagzeug gespielt, bin dann aber wieder zum Bass zurück gekommen. Ich kann mir in einer Band nix anderes vorstellen als Bass zu spielen :D
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.06.04   #12
    ich wurde zum bass spielen gezwungen ^^
     
  13. Blizzard

    Blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    937
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    180
    Kekse:
    186
    Erstellt: 04.06.04   #13
    Also nachdem Ich ein halbes jahr E-Gitarre spielte, erzählte mir mein onkel irgendwann einmal, das er früher auch viel Musik machte und in einer Band E-Bass spielteDraaufhin war Ich so von dem Ding angetan, das Ich mir seinen Alten Höfner asugeliehen hab und darauf meine ersten Gehversuche auf em Bass machte.Naja, daraufhin habe Ich mir natürlich so schnell wie möglich einen eigenen gekauft und mir dafür die hacken abgespart :D .
    Eine ganze Zeit habe Ich dann beides gespielt,wobei die Priorität immer mehr auf der Gitarre lag.A´ls Ich aber irgendwann kapiert habe, das Bass Solo's, diese stinknormalen gitarrensolos einfach wegrocken und das Publikum auf swas 100 mal mehr abgeht als auf ein gitarrensolo, hab ich mehr Bass gespielt.Tjo, und seit kurzem spiele Ich auch Bass inner Band :D
    (Schleichwerbung-> ;) www.breakdown-service.com).Was Ich übrigens auch immer sehr lustig finde, sind diese dumnmen rumachtelnden Grundtonspieler, die eine Bassline so langweilig wie möglich halten, damit keiner sie beachtet :D.
    Solchen Leuten ist echt nicht mehr zu helfen.Man kann viel mehr aus dem Ding mit den 4 Drähten rausholen asl man denkt ;) .

    Gürße Blizzard
     
  14. partisan

    partisan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 04.06.04   #14
    in meinen augen ist das wichtige nicht das solieren, sondern das songorientierte spielen... oft ist das halt achteln ! na und ?? das hängt ungemein mit der musikrichtug zusammen und ich steh garantiert nicht im hintergrund. just my 2 cents
     
  15. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 04.06.04   #15
    genau...beim blues spielste appreggios und beim punk schrammelste halt zum großteil nur die grundtöne (meistens)
     
  16. BigKahoona

    BigKahoona Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    2.06.09
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.04   #16
    ich war mal bei meiner oma zu besuch und da hat mein onkel mit 3 anderen freunden geprobt, allerdings waren er und sein bester freund bassisten. wie die die beiden gitarristen weggerockt haben hat mich so fasziniert, dass ich mich da noch 6 jahren spaeter dran erinnert hab. und als ich dann genug geld zusammen hatte hab ich mir nen bass gekauft.
     
  17. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 04.06.04   #17
    Ich verstehe immernoch nicht, warum manche Leute denken, die anderen Musik an die Wand zu spielen und toller zu sein als sie, wäre die Definition von Musik:er_what: richtig gut klingts doch nur Wenn Gitarren, Bass und Schlagzeug richtig schön harmonieren... Aber jeder wie er will...
     
  18. mozzquito

    mozzquito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    13.12.13
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.04   #18
    @emo: Der Meinung bin ich auch. Es muss richtig schön grooven.

    Ich bin ein Liebhaber der tiefen Töne :)
    Am Anfang hab ich bei den meisten Liedern die ich so hörte immer mehr auf die E-Git geachtet, aber nach und nach hab ich dann die Liebe für den Bass entdeckt und komme seitdem nicht mehr davon los.
    Ein Bass ob A oder E oder Kontrabass klingt einfach gut. Wurde auch schon gesagt, das er das Fundament eines Liedes bildet.
    Und er steht einer E-Git in nichts nach, denn man kann auch gut Soli mit ihm spielen und er ist auch sehr vielseitig was die Musikrichtung anbelangt.
     
  19. All-Star

    All-Star Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.04   #19
    Im Allgemeinen hab ich angefangen, weil ich ein absoluter Musikfan bin und das Alles einfach mal nachspielen wollte.Also mit Gitarre angefangen.Erst Akustik, dann Elektro.Hab dann aber gemerkt, dass Gitarre zwar ganz geil ist, aber es ist nicht meine wahre bestimmung :D
    Also hab ich mit Bass angefangen.Und das ist es ich spiele seit zwei Wochen (ohne Lehrer) und bin so eifrig am üben.
    Am Geilsten find ich Out of Control von Rancid und When I come Around von Green Day.
     
  20. ChuckBarris

    ChuckBarris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.04   #20
    Die Liebe zur Musik. Und dass ich mit ein paar freunden ne Band gründete, zwei kumpels hatten bereits gitarren-unterricht also schnappte ich mir mein Langschwert und habe meine große Leidenschaft erkannt!

    mittlerweile habe ich eine Akusti-Gitarre, eine E-Gitarre und meinen Bass dem die meiste Liebe gebührt. (zweiter folgt bald *g*)
    - "cause it goes a little bit deeper..."
     
Die Seite wird geladen...

mapping