Warum Beater abnutzung bei Clearfell ?

von crystalfunky, 13.04.06.

  1. crystalfunky

    crystalfunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    19.09.15
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 13.04.06   #1
    Moin, moin

    ich musste die Erfahrung machen, dass man bei einem Coated Fell ein Falam Slam brauch.
    OK hätt ich mir vielleicht denken können, aber nun ja musste mir erstmal neue Beater für meine P-122TW kaufen.
    Nun habe ich ein CLearfell drauf und habe gestern gesehen, dass dort, wo der rechte BEater hinschlägt eine merkwürdige rauhe stelle auf dem Fell ist und um dieser Stelle herum weißes Puder vom BEater ist.

    Wie geht das denn??? ICh hab vom Coated Ambassador zu meinem Remo UT Fell zurückgewechselt, weil mir das Ambassador mit dem SLam viel zu knallig war.

    Will mir ein Powerstroke 3 coated holen und ev. diesen Slam von Evans, der durchsichtig is und angeblich keinen SOundunterschied mitbringen soll.
    Hab aber bisher nur schlechtes von evans gehört.

    Also was meint ihr zu dem genannten Problem?????
     
  2. santa

    santa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    15.01.12
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #2
    Tag,
    ich kann mir nicht vorstellen das du von einem Coated Fell gleich die Beater wechseln musst.. naja spielst du mit Filz?
    Die Stelle mit dem weißen Zeugs rings rum ist bei mir auch zwar nicht wirklich rauh aber man merkt das es ncith ganz glatt ist.. Denke mal das hängt damit zusammen das wenn du auf das Fell schlägst das ja auch gedehnt wird und dadurch an der Stelle wie ne rauhe Stelle entsteht.. so würd ich mir das erklären. bitte korrigiert mich..

    zu der aussage evans sei schlecht oder mache schlechte produkte kann ich nur sagen das das totaler unsinn ist.. vielleicht hatten die ein montagsfell oder so.. aber evans macht, wie ich auch aus eigener erfahrung sagen kann, sehr gute produkte wie remo.

    PS: Warum hast du dir denn ein remo UT fell gekauft?
     
  3. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 15.04.06   #3
    stells dir doch einfach so vor,bei den sticks is es doch auch egal ob du auf coated oder auf clear fellen spielst,sie nutzen sich so oder so ab
    bei den schlegeln is es doch genauso,es ensteht reibung,zwar vielleicht nicht ganz so viel wie bei nem coated aber trotzdem,die folge is das sie sich abnutzen ;)

    und das mit evans is schwachsinn,urteile nie schlecht über etwas das du nich selber getestet hast
     
  4. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 16.04.06   #4
    ich hab auch eine gewisse Abnutzung meines Beaters bei einem Clear-Fell zu verzeichnen, ist nicht weiter ungewöhnlich, SAU hats ja schon gesagt; wo Reibung entsteht...

    zu EVANS sag ich jetzt nix..;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping