Warum sind gitarren teurer als andere trotz des gleiches materials???

von WES-LB, 16.12.05.

  1. WES-LB

    WES-LB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.05   #1
    hallo zusammen !
    ich wllt mal fragen warum jetzt gitarren die von der gleichen firma sind und die gelcihen materialien haben trotzdem teurer sind ?!
    zb. bei der jackson dkmgt...die kostet 650€ und es gibt halt mehrer gitarren von jackson die die gleiche mechanik haben aber irgendwie billiger sind ?!?!
    ich mach ich was falsch wenn ich mir eine jackson holen würde ?
    weil von vielen höre ich das sie von jackson umsteigen zu anderen gitarren ..:-(?!?!
    was haltet ihr generell von jackson ?!
    bitte um hilfe
     
  2. Jesus666

    Jesus666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 16.12.05   #2
    Hey!

    Bei den DKMGT kommt der Preisunterschied durch die verschiedenen Lackierungen zustande. Manche sind eben aufwändiger und kosten dadurch mehr.
    Zu den Hölzern kann man ganz einfach sagen: Holz ist nicht gleich Holz.
    Es gibt günstige Erle und es gibt teure Erle. Hinzu kommt oft auch noch die Kosten für Lagerung und Trocknung (was bei Gitarren eine große Rolle spielt)

    Infos dazu gibts auch noch hier...
     
  3. Mike2000?

    Mike2000? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 16.12.05   #3
    Da stimme ich erstmal voll zu! Aber der meiste Aufschlag ist einfach der Name!

    Du kannst 2500 Euro für ne Gibson ausgeben und bist nicht zufrieden, oder du gibst nur 200 Euro für ne Lawsuit Kopie aus und du bist voll zufrieden!

    Das ist alles sehr subjektiv, aber was Material angeht und so hat Jesus666 einfach Recht!
     
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 16.12.05   #4
    ich persönlich halt ziemlich viel von jackson, nur nich von der mg serie ;) also wenne ne jackson gitarre haben willst dann würd ich mich ma in der pro serie umschauen
     
  5. Toastedfish

    Toastedfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.05   #5
    Ist zwar ein großer gewagter Vergleich könnte aber durchaus passieren *zustimm*
     
  6. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 17.12.05   #6
    klang ist subjektiv,qualität nicht...ich denke darauf kann man sich einigen:)
     
  7. rundd

    rundd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 20.12.05   #7
    also ich hab ne rr3 und ich bin tierisch begeistert...
    auch wenn die fender telecaster vorher nur ne notlösung war und nicht wirklich zu meinem musikgeschmack gepasst hat, finde ich die rr3 überzeugender...aber gut...hard-rock...ja nee is klar ;-)
     
  8. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 21.12.05   #8
    nuja ne tele überhaupt mit ner rr zu vergleichen find ich auch ziemlich gewagt ;)
     
  9. rundd

    rundd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 21.12.05   #9
    ja is mir auch klar, aber vom gefühl, die einem das stück holz giebt, kann man wohl schon sagen, dass es verarbeitungsmässig keine abstriche gibt...und die bespielbarkeit sagt mir bei jackson eher zu als zum beispiel bei eben dieser tele...

    aber im prinzip haste ja recht, aber es geht doch um qualität...da kann man doch mal so einen vergleich anstellen...oder?bitte!!!:)
     
  10. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 21.12.05   #10
    was die ganz allgemeine verarbeitungsqualität angeht hast du natürlich recht, solang die beiden instrumente einigermaßen der selben preisklasse angehören umd das auch gut vergleichen zu könne, aber schon bei der bespielbarkeit is sense, da gefällt ja eh jedem was anderes
     
  11. rundd

    rundd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 21.12.05   #11
    da hast du nun wieder recht...die interessen sind halt unterschiedlich.
    letztendlich kommt es auf die haltbarkeit, die bespielbarkeit und den klang(zwar auch sachen wie stimmstabilität ...) das einzige was hier wohl objektiv zu betrachten wäre ist die haltbarkeit...das heisst, dass nicht nach 2 wochen die potis fetze gehen...

    ich bin voll und ganz zufrieden...für meine bedürfnisse bleiben keine wünsche offen...ich würd se nichtmal gegen ne explorer tauschen...
     
  12. AlcoholicA

    AlcoholicA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 21.12.05   #12
    Jo, das würd ich jetzt auch mal sagen. Klar kann es sein, dass eine 200 Euro Gitarre aus irgendwelchen sehr seltsamen Gründen besser klingt als ne 2500 Euro Gitarre, die Wahrscheinlichkeit, dass das passiert ist hingegen sehr klein..
     
  13. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 21.12.05   #13
    eben nicht,klang ist subjektiv...nach objektiven kriterien ist die sache aber wohl klar!
    gerade bei strat spielern sollen minderwertige gitarren ja beliebt zu sein,die quälen gerne guten ton raus:D :D (das hat mir der lokale gitarrenladenmensch mal gesagt)
     
Die Seite wird geladen...

mapping