Warwick oder warwick Rockbass

von S to the T, 24.09.06.

  1. S to the T

    S to the T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    24.09.06
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.06   #1
    Hallo Liebe Bassfreunde ich Spiele mehrere Bässe
    unteranderem auch Warwick.
    Nun ich möchte mal wieder einen neuen zulegen, um mein Sortiment zu erweitern.
    Ja aber da gibts ein Problem--Geld--- man könnte sagen, dass ich in den letzten jahren
    alles Geld für Bass und equitment angelegt habe. da die Rockbässe um einiges günstiger sind als Warwick original Bässe frage ich mich ist die Qalität auch so groß damit meine ich sound und verarbeitung der bässe.

    könnt mir da jemand eine antwort aus erfahrung geben.


    im voraus danke
     
  2. Nothingness

    Nothingness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Purkersdorf, Niederösterreich, Austria, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.06   #2
    Ich hab einen Warwick (Corvette $$ 5-Saiter) und ich kann dir sagen das sich das Geld für ein Orginal lohnt. Die Verarbeitung ist super, der Sound um Welten besser und die Bespielbarkeit ist ein Traum.

    Also wenn du die Wahl hast dan rate ich dir definitv zu einem richtigen Warwick.

    Außerdem hast du bei den Orginal Warwick Bässen ein komplet anderes Body-, Hals- und Griffbrettholz ;)
    Die allein sorgen schon für einen anderen Sound.
     
  3. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 24.09.06   #3
    Allso sparren ist gefragt ;)
     
  4. S to the T

    S to the T Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    24.09.06
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.06   #4
    Dann merci
    Nothingness:great:
     
  5. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 24.09.06   #5
    Die Warwicks sind schon die Stange mehr Geld wert, nicht nur das Holz ist nach meiner Meinung ein ausschlaggebender Faktor sondern auch die Verarbeitung, die von Haus aus schon sehr sehr gut ist.
     
  6. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 24.09.06   #6
    auch hallo, S to the T!
    nun möchte ich aber auch noch fragen, ob du bässe sammelst, oder sie für jeweilig bestimmte einsatzzwecke kaufst ;).
    du hast ja mindestens einen echten und kannst die grundsätzlichen eigenschaften also beurteilen. von schlechten rockbässen ist mir allgemein nichts bekannt. und ich kloppe z.b. öfter gerne den spruch vette ersetzt manchem den jazzi.
     
  7. Mr.Vegas

    Mr.Vegas Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    964
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 25.09.06   #7
    na wenn ich das so lese dann werd ich immer nervöser ... hab mir gestern eine schnäppchen-corvette (original) in ebay geschossen. mensch bin ich gespannt :D
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 25.09.06   #8
    Kommt natürlich noch drauf an welches Modell du meinst
    Manche Warwick-Modelle werden nicht geclont, nicht mal von Warwick (Rockbass) selber. Beispiel: Thumb, Dolphin, Katana, Infinity.
    Weil solche Bässe clont man nicht !
    Corvette, Vampyre und Streamer kriegt man in der Rockbass-Variante, allerdings fehlt ihnen die Exklusivität der original Warwick-Hölzer. Also sprich: das was einen Warwick halt genau zu dem macht was er ist.
    Trotzdem kriegst du beim Rockbass für 400-500 Euro ein vernünftiges Gerät (ich hab selber auch einen Rockbass Corvette), welches mit so manchem Japan-Modell mehr als konkurrieren kann. Auch wenn du z.B. Wert auf die exotische Optik (Korpusform, Kopfplatte) von Warwick legst, dann gibts das halt nur entweder von Warwick oder Rockbass.

    @d'Averc: ich halte die Vette auch für den besseren Jazzbass :) ;)
    (außer: man steht auf die Fender-Form und mag den Warwick-Korpus gar nicht, das gibts ja auch häufiger)
     
  9. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 25.09.06   #9
    oder Spector
     
  10. jonas krull

    jonas krull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    675
    Erstellt: 25.09.06   #10
    Hi
    Also ich denke auch das Warwick vom sound ande4rs ist. Besser vielleicht. Rockbass hat aber ein sehr geiles Preis/Leistungsverhältnis. Ich spiele einen Fortress 4 von Rockbass. Die Verarbeitung gefällt mir gut und mit die Bespielbarkeit kann eigtl kaum besser sein. Wenn du wirklich nach nem anderm Sound für wenig geld mit etwa gleicher Bespielbarkeit suchst. AUSPROBIERN!!
    Meiner macht z.B. auch Extrem Druck dank Aktiven Abnehmern und Aktiver Elektronik. Frisst dafür aber Strom wie nix. Also ich kann auch zum Rockbass raten. Wenn du dir nen Warwick leisten kannst nimm den Warwick... hätt ich auch gemacht wenn es den Fortrss noch geben würde.
    Hoffe ich konnt helfen
    Cya
    Der Dekan
     
  11. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.09.06   #11
    Ich sags mal so ...
    spar dir geld kauf dir dan den orginalen für mehr geld
    alls eine bilige kopie mit der du dan nicht glücklich bist ;)
    und biessien geld mehr dazu geben und was richtiges ihn der hand haben wo man stolz draus ist ;)

    mfg flippy
     
  12. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 25.09.06   #12
    Ein bisschen mehr, der war gut :great:
     
  13. Sergeant Rabbit

    Sergeant Rabbit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    5.11.13
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.09.06   #13
    ok ein bissien ,bissien mehr :rolleyes:
    t
     
  14. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 25.09.06   #14
    im gegensatz zum ungeheuer von loch ness tauchen immer noch real existierende neue auf ...
     
  15. map

    map Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    871
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.529
    Erstellt: 26.09.06   #15
    und die zu durchaus akzeptablen Preisen um ~350€. Also wenn ich da die Wahl hab zwischen Rockbass und gebrauchtem, die gleich viel kosten, fällt mir die entscheidung nicht sehr schwer ... ein Warwick muss her :cool:
     
  16. jonas krull

    jonas krull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    675
    Erstellt: 26.09.06   #16
    -.- wo???
    sry.. krieg den doppelpost nich weg... -.- admin hilf!
     
  17. jonas krull

    jonas krull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    675
    Erstellt: 26.09.06   #17
    -.- wo?
     
  18. Mr.Vegas

    Mr.Vegas Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    964
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 26.09.06   #18
    350 für nen warwick? halt ich für recht wenig

    wobei meine Corvette mit aktiv/passiv switch, MEC pickups, 4saiten blablub hat 460 gekostet ... gebraucht natürlich
     
  19. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 26.09.06   #19
    z. b. in kassel ... sogar an der straße :screwy: :D
    [​IMG]
    natürlich nicht neu für 350,00 ;)
     
  20. Mr.Vegas

    Mr.Vegas Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    964
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 26.09.06   #20
    im moment haben die aber nichts mehr von warwick online, alles sold
     
Die Seite wird geladen...

mapping