Warwick Take 12 - Problem !

von kneFX, 29.05.07.

  1. kneFX

    kneFX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Berlin / Neukölln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #1
    Guten Tag,

    nach einigem hin und her hatte ich mich vor rund einem Monat dazu entschlossen mir eine Warwick Take 12-Basscombo bei Thomann zu bestellen, da bei meinem Ibanez-StarterKit nur eine 10W Combo dabei war. Jedenfalls kam er heute an und ich packte ihn aus, keine sichtbaren Beschädigungen am Packet wie auch am Amp selbst. Ich überflog kurz die Eine der 500-Seiten, des dicken Benutzerhandbuchs, welche meinem Combo gewidmet war und stöpselte schließlich meinen Bass ein. Kabel ran - Strom an. Voila! Nix passiert, Kabel gecheckt, Sicherung geprüft, an anderen Steckdosen gestöpselt usw. etc. das ganze Programm. Leider tut sich rein gar nix. Bisher bin ich auch noch nicht davon überzeugt das er kaputt ist, denn lustigerweise war sogar ein handgeschriebenes Blatt von Warwick selbst dabei, auf dem man erkennen kann das mehrere Tests durchgeführt worden...
    Ich würde mich freuen wenn mir vielleicht noch jemand einen Tipp geben kann, möglw. hatte jemand schoneinmal dieses Problem? Sollte nix helfen werd ich ihn wohl zurück schicken müssen und das nach knapp einem Monat Wartezeit. :'(

    https://www.thomann.de/de/warwick_take_12.htm
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.100
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.928
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 29.05.07   #2
    Hi kneFX,

    wenn nach dem Einschalten nicht mal ein Lämpchen aufleuchtet, könnte es sein, daß entweder die Netzsicherung defekt ist oder vllt das Netzkabel. Wenn du etwas Elektronik-Erfahrung hast, könntest du das mal selbst testen.
    Ich würde an deiner Stelle bei T anrufen, die Jungs dort sind - nach meiner Erfahrung - sehr nett und können dir vllt am Telefon schon mal helfen. Wenn nicht, dann sollen sie dir einen Freeway-Aufkleber schicken und das Teil eben umtauschen. Der Amp ist ja neu und hat Garantie.

    Greetz :)
     
  3. kneFX

    kneFX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Berlin / Neukölln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #3
    Danke für deine schnelle Antwort, habe die Sicherung bereits geprüft und mehrere Netzkabel an versch. Steckdosen versucht. Aber wenn mir nix mehr einfällt wird wohl nix am Umtausch herumführen :/
     
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.100
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.928
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 29.05.07   #4
    Hi kneFX,

    bitte - gern geschehen! Tja, dann muß wohl der Umtausch sein. Habe selbst schon Geräte bei T zurückgeschickt bzw. wg. Defekt umtauschen lassen. Das lief eigentlich immer sehr flott. Laß dich mit der Reklamation verbinden und dir den erwähnten Freeway-Aufkleber schicken. Damit kannst du das Paket bei jeder Poststelle abgeben.

    Greetz :)
     
  5. "FLEA"

    "FLEA" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 29.05.07   #5
    Hasst du mal geguckt,ob es da einen master und eienn gain regler gibt?
    also bei meinem amp muss man beides aufdrehen,damit ein ton rauskommt,is mir in den ersten 3 tagen,als ich den hatte auch passiert,hab da keinen Ton rausbekommen:o

    €dit: @Peter55 Achso,hab ich wohl überlesen:o
     
  6. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 29.05.07   #6
    Hat das Ding ein Lämpchen oder sowas? Und wenn ja: Geht es an, wenn du einschaltest? Und wenn du dann Master und Gain aufdrehst: Rauscht es dann wenigstens aus dem Hochtöner?

    Gruß,

    Goodyear
     
  7. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.100
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.928
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 29.05.07   #7
    [QUOTE="FLEA";2278186]Hasst du mal geguckt,ob es da einen master und eienn gain regler gibt?
    also bei meinem amp muss man beides aufdrehen,damit ein ton rauskommt,is mir in den ersten 3 tagen,als ich den hatte auch passiert,hab da keinen Ton rausbekommen:o[/QUOTE]

    ... dann sollte aber wenigstens die Kontrolllampe leuchten, und das tut sie wohl nicht!

    Greetz :)
     
  8. theSeventhSoul

    theSeventhSoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    28.03.16
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    239
    Erstellt: 29.05.07   #8
    also ich hab die gleiche kombo. wie schauts denn aus , wenn du ein schaltest ?? normalerweise leuchtet dann erstmal die rote led unter dem mute schalter.
    ansonsten hatte ich mit der kombo noch keine probleme...
     
  9. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 29.05.07   #9
    Weils so schön ist:
    Hast du keine Lampe an dem Dingen die leuchtet wenn mans einschaltet? :screwy: :p :D :great:
     
  10. kneFX

    kneFX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Berlin / Neukölln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #10
    Also erstmal danke für eure Hilfe :>
    Hab jetzt herraus gefunden woran es lag:
    Auf der Liste die Warwick mit bei gelegt hat steht das sie als letztes überprüft haben ob sämtliche Kabel innerhalb der Combo richtig stecken etc. anscheinend hat ein Mitarbeiter ein Kabel vergessen. Das ist mir aufgefallen als ich mal mit der Taschenlampe in den Lüftungsschlitz geleuchtet habe. Naja, jedenfalls hab ichs kurzerhand aufgeschraubt und den losen Stecker auf die Platine gesteckt. Nun gehts :D
     
  11. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.100
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.928
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 29.05.07   #11
    Hi kneFX,

    keine Ursache, wir helfen gerne :great:

    Yeah :great: Eine gelungene Eigeninitiative mit positivem Ergebnis! Gratulation.

    Aber du bist dir im Klaren darüber, daß "mal aufschrauben" und "was einstecken" auch ganz böse schiefgehen kann? Wenn das der falsche Anschluß gewesen wäre und irgendein Bauteil jetzt durchgebrannt wäre, hättest du deine Garantie auf jeden Fall verloren ...

    Na, Hauptsache, das Teil funzt jetzt - aber mach nicht so laut ... die Nachbarn müssen sich erst langsam dran gewöhnen.

    Viel Spaß beim Bassen und bass gut auf dich auf ;)
    Greetz :)
     
  12. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 29.05.07   #12
    AUA!!!! Ein dämlicheres Eigentor in Sachen QM kann man sich ja kaum schießen - da ist doch wohl eine Made in Germany...
     
Die Seite wird geladen...

mapping